Michael Weber
PIRATEN

Frage an Michael Weber von Ebys Avrqreaxnffyre bezüglich Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen

22. August 2013 - 11:21

Sehr geehrter Herr Dr. Weber,

als Mitbürger der Komune Wetter lebe ich nun schon seit einigen Jahren in einer Naherholungszone jenseits des Flusses. Wir - meine Frau, unsere Kinder und ich - haben es sehr begrüßt, dass der Staudamm am unteren Hang vor gut 3 Jahren entfernt worden ist. Mittlerweile hat sich aber - u.a. wegen der neuen Bushaltestelle und des Rewes (bzw. Parkplatz) - die Situation derart verändert, dass sich der Geruch immer weiter verbreitet. Wir können schon gar nicht mehr richtig schlafen und auch die Nachbarn haben sich beschwert. Deshalb nun meine Frage an Sie: Welche Maßnahmen sehen Sie vor, um die Stadtentwicklung an dieser Stelle nach der Wahl voranzubringen? Wird Wetter in Berlin eine Stimme haben? Oder bleibt wieder alles beim Alten?

Mit bestem Dank für Ihre Antwort und freundlichen Grüßen

R. Niedernkassler

Frage von Ebys Avrqreaxnffyre
Antwort von Michael Weber
25. August 2013 - 19:36
Zeit bis zur Antwort: 3 Tage 8 Stunden

Sehr geehrter Herr Niedernkassler,

vielleicht könnten Sie Ihr Anliegen ein wenig präzisieren, denn ich kann
Ihnen leider nicht folgen: Welchen Staudamm meinen Sie? Welche
Naherholungszone jenseits des Flusses? Und was für Gerüche sollen im
Zusammenhang mit dem Rewe und der Bushaltestelle stehen?

Mit freundlichen Grüßen,
Michael Weber