Fragen und Antworten

Bayern Wahl 2008
Portrait von Markus Reichhart
Frage an
Markus Reichhart
FREIE WÄHLER
Bayern Wahl 2008
Portrait von Markus Reichhart
Frage an
Markus Reichhart
FREIE WÄHLER

Abstimmverhalten

Über Markus Reichhart

Berufliche Qualifikation
Augenoptikermeister
Geburtsjahr
1966

Markus Reichhart schreibt über sich selbst:

Portrait von Markus Reichhart

» Geboren: 11.06.1966 in Ingolstadt
» Verheiratet seit 1994 mit Birgit Reichhart
» Drei Kinder
» Schulzeit und berufliche Laufbahn:
» Grund- und Hauptschule Auf der Schanz 1972 - 1978
» Ickstatt Realschule Ingolstadt mit Mittlerer Reife 1978 - 1982
» Ausbildung zum Augenoptiker bei Brillenstudio Schönauer 1982 - 1985 Gehilfentätigkeit bis Ende 1986 bei Optik Dickmann in Eichstätt
» Bundeswehrzeit (in Regensburg und München im WBK VI) 1987 – 1988
» Gehilfentätigkeit in Ingolstadt (Optik Ischwang, Theresienstrasse) 1988 – 1989
» Fachakademie für Augenoptik München 1989 – 1991 (Abschluss als staatlich gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister)
» Anstellung als Augenoptikermeister (Optik Ischwang, Theresienstrasse) 1991 – 1992
» Selbstständig seit der Geschäfteröffnung 1992 in der Münchener Strasse in Ingolstadt
» Als einziger Handwerksmeister unter den Abgeordneten des Bayerischen Landtags Vorstandsmitglied der Handwerkskammer für München und Oberbayern www.hwk-muenchen.de

Politischer Werdegang
» Mitglied bei den Freien Wählern seit 1995
» Mitglied des BZA Südwest von 1996 bis 2002
» Mitglied des Stadtrates Ingolstadt seit 2002
» Mitglied des Bayerischen Landtags seit 2008

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bayern Wahl 2013

Angetreten für: FREIE WÄHLER
Wahlkreis: Ingolstadt
Wahlkreis
Ingolstadt
Wahlkreisergebnis
10,80 %
Wahlliste
Wahlkreisliste Oberbayern
Listenposition
6

Politische Ziele

Rückgrat der Wirtschaft

Liebe Wählerinnen und Wähler, wenn Ihnen Handwerk und Mittelstand am Herzen liegen, bin ich Ihr Kandidat. Seit 2008 mache ich mich im Bayerischen Landtag für kleine und mittlere Unternehmen stark. Als selbstständiger Handwerksmeister weiß ich: Mittelstand und Familienunternehmen sind das Rückgrat unserer Wirtschaft und Gesellschaft. Unterstützen Sie meine Vision eines gesunden und kraftvollen Mittelstands. Damit unser Land erfolgreich und innovativ bleibt.

Weiter mit Bildung

Als Mitglied im Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen des Bayerischen Landtags engagiere ich mich für die Bildungspolitik. Denn ohne Bildung gibt es keinen Fortschritt. Und Bildung muss bezahlbar sein und bleiben. Ausreichende Plätze in Kindertagesstätten müssen genauso sicher sein wie der Hochschulzugang für Handwerksmeister.

Dafür setze ich mich ein: • Stärkung von Handwerk und Mittelstand • Gleichwertigkeit schulischer und beruflicher Bildung • Förderung familiengeführter Betriebe • Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Abgeordneter Bayern 2008 - 2013

Fraktion: FREIE WÄHLER
Wahlkreis
Ingolstadt, Neuburg a.d.Donau

Kandidat Bayern Wahl 2008

Angetreten für: FREIE WÄHLER
Wahlkreis
Ingolstadt, Neuburg a.d.Donau
Wahlliste
Wahlkreis Oberbayern - Ohne Stimmkreis
Listenposition
9