Dr. Lukas Köhler
FDP
Profil öffnen

Frage von Nqevna Pebpr an Dr. Lukas Köhler bezüglich Wirtschaft

# Wirtschaft 04. Juli. 2019 - 16:59

Warum sind Sie gegen eine gezielte Einwanderung (Sie haben ja dagegen gestimmt) in den deutschen bzw. europäischen Arbeitsmarkt?

Von: Nqevna Pebpr

Antwort von Lukas Köhler (FDP) 17. Juli. 2019 - 17:52
Dauer bis zur Antwort: 1 Woche 6 Tage

Lieber Herr Pebpr,

wir Freie Demokraten haben gegen das Fachkräfteeinwanderungsgesetz gestimmt, weil dieses nicht der große Wurf ist, der notwendig wäre. Wir sind also keineswegs gegen eine gezielte Einwanderung - im Gegenteil, wir sind gegen ein Gesetz, dass das Ziel von mehr gesteuerter Fachkräfteeinwanderung nicht ausreichend verfolgt.

Um Deutschland für internationale Fachkräfte attraktiver zu machen, brauchen wir ein transparenteres Einwanderungsgesetz, welches sich in zwei Säulen gliedert: die EU Blue Card für die Einwanderung mit Arbeitsplatzangebot und ein Punktesystem (Chancenkarte) für die Einwanderung zur Arbeitsplatzsuche.

Außerdem müssen die Verfahren zur Anerkennung von beruflichen Qualifikationen neu geordnet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserem Antrag "Für einen konsequenten Ansatz in der Einwanderungspolitik – Eckpunkte eines umfassenden Einwanderungsgesetzbuches": http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/099/1909924.pdf

Mit freundlichen Grüßen,

Lukas Köhler