Portrait von Lisa Neher
Lisa Neher
DIE LINKE

Frage an Lisa Neher von Gubznf Fpuüyyre bezüglich Verkehr

01. März 2021 - 12:27

Guten Tag Frau Neher,

die 19,7 km lange Wehratalbahn (Bahnstrecke Schopfheim–Bad Säckingen) wurde schon 1913 als Versuchsbetrieb elektrifiziert.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wehratalbahn

Während 108 Jahre später die E-Mobilität auf der Straße erst in ersten Ansätzen erfolgt, war auf der Wehratalbahn 58 Jahre lang bis zur Stilllegung dieser Strecke im Jahr 1971 eine umweltfreundliche Mobilität mit elektrischen Fahrzeugen möglich. Die in den letzten Betriebsjahren eingesetzten Triebfahrzeuge der Baureihen E 32 und ET 85 waren mit einem Alter von damals rund 50 Jahren zwar keine taufrischen Brummer mehr, aber lassen mit ihrer damaligen C0² Bilanz (der Fahrstrom stammte zu 100% aus Wasserkraft) eine heute noch mit Verbrennungsmotoren bewältige Mobilität alt aussehen.

Es gibt Bestrebungen die Wehratalbahn zu reaktivieren:

https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/kreis-waldshut/verkehrsministerium-wehratalbahn-hat-grosses-potenzial;art372586,10657461

https://www.badische-zeitung.de/buergermeister-ueber-moegliche-reaktivierung-eine-tolle-sache-fuer-die-region--197754602.html

Wie stehen Sie zu der Reaktivierung dieser Bahnlinie?

Werden Sie sich für eine solche einsetzen?

Wenn ja, was wollen/können Sie unternehmen?

Viele Grüße Gubznf Fpuüyyre

Frage von Gubznf Fpuüyyre
Antwort von Lisa Neher
02. März 2021 - 23:36
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 11 Stunden

Sehr geehrter Herr Schüller,

vielen Dank für Ihre Frage. Ich möchte im kommenden Landtag eine echte
Mobilitätswende voranbringen, denn nur so können wir das 1,5 Grad Ziel
noch erreichen und unsere CO2-Werte senken. Wir haben als die Partei DIE
LINKE daher ambitionierte Ziele im Bereich Verkehr. Wir wollen, dass bis
2035 innerorts 95% der Wege im Umweltverbund, d.h. mit ÖPNV, zu Fuß oder
mit dem Rad, zurück gelegt werden. Gerade im ländlichen Raum braucht es
Alternativen zum Auto um von Ort zu Ort zu kommen. Der ÖPNV muss hier
massiv ausgebaut werden. Ein zentraler Baustein der Mobilitätswende ist
für uns daher die Wiederinbetriebnahme von stillgelegten Bahnstrecken
und Bahnhöfen. Es ist daher absolut sinnvoll die Wehratalbahn
wiederzubeleben. Ich werde mich selbstverständlich im Land dafür
einsetzen, dass die Kommune bei der Reaktivierung der Bahnstrecke
vollumfänglich finanziell und personell unterstützt wird.

Herzliche Grüße

Ihre Lisa Neher