Portrait von Lars Klingbeil
Lars Klingbeil
SPD
12 %
/ 17 Fragen beantwortet

Frage an Lars Klingbeil von Tobias A. bezüglich Politisches Leben, Parteien

Sie sind seit 2009 MdB und seit 2017 zusätzlich Generalsekretär der SPD. Jede der Aufgaben ist für sich allein genommen schon mit einem sehr hohen Arbeitsaufwand verbunden. Was antworten Sie Bürgerinnen und Bürgern die der Ansicht sind dass es unmöglich ist beide Aufgaben zusammen mit der gleichen Sorgfalt und Hingabe zu bewältigen? Wäre es nicht sinnvoller sich nur auf eine Aufgabe zu konzentrieren?

Frage von Tobias A. am
Portrait von Lars Klingbeil
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 6 Tage 15 Stunden

Sehr geehrter Herr A.,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ich widme mich beiden Aufgaben mit großer Leidenschaft und arbeite oftmals mindestens 80-100 Stunden in der Woche. Ich habe mich bewusst entschieden, dass in der jetzigen Phase meines Lebens so zu machen, um gestalten zu können. Natürlich ist das oftmals sehr herausfordernd, aber es macht mir Spaß. Zudem gibt es viele Synergien zwischen beiden Funktionen, die ich wahrnehme. Gerade als Generalsekretär kann ich immer wieder die Perspektive des ländlichen Raums in die entscheidenden Gespräche in Berlin mit einbringen. Meine Arbeit im Wahlkreis nehme ich sehr ernst und bin dort trotz der Verantwortung in Berlin sehr stark verankert bin. Sollten Sie noch Fragen dazu haben, können wir auch gerne telefonieren. Melden Sie sich dazu und bei weiteren Fragen am besten unter lars.klingbeil@bundestag.de.

Mit freundlichen Grüßen
Lars Klingbeil

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Lars Klingbeil
Lars Klingbeil
SPD