Kordula Kovac

| Abgeordnete Bundestag 2013-2017
Kordula Kovac
© CDU/CSU-Fraktion
Frage stellen
Jahrgang
1957
Berufliche Qualifikation
Geschäftsführerin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Liste
Landesliste Baden-Württemberg

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Kordula Kovac

Geboren am 22. Oktober 1957 in Welschen Ennest, Gemeinde
Kirchhundem, römisch-katholisch, verheiratet, 2 Kinder

Realschulabschluss; Ausbildung zur Verwaltungsbeamtin im
mittleren Dienst beim Kreis Olpe von 1973 bis Februar 1976,
anschließend Beamtin im mittleren Dienst.

01.11.1980 bis 27.02.1987 Büroleiterin von Paul Breuer MdB; von
1990 bis 2011 freie Journalistin; geschäftsführende
Gesellschafterin der Mineralienhalde Grube Clara UG
(haftungsbeschränkt).

Ehrenamtliche Vorsitzende des Fördervereins Besucherbergwerke
Oberwolfach; ehrenamtliche Beisitzerin im Handballförderverein
Wolfach.

Seit 1994 Stadträtin und Fraktionsvorsitzende in Wolfach; seit
2009 Kreisrätin im Ortenaukreis; CDU Vorsitzende Wolfach. Seit
1999 Mitglied des Kreisvorstands CDU Ortenau als Pressesprecherin
bzw. Schriftführerin. Mitglied im Bezirksvorstand CDU Südbaden
und im Kreisvorstand der Frauen Union. Seit 2012 Mitglied im CDU
Landesfachausschuss ländlicher Raum.

Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 30Jan2017

Sehr geehrte Frau Kovac,

im April 2016 legte die Bundesregierung dem Bundestag einen Gesetzentwurf vor, der eine Ausweitung der...

Von: Wbunaarf Fcngm

Antwort von Kordula Kovac
CDU

(...) „Befürworten Sie weitere Werbeeinschränkungen für Tabakprodukte oder lehnen Sie diese ab? Wie begründen Sie Ihre Haltung?“ (...)

# Internationales 16Nov2016

Sehr geehrte Frau Kovac

Ich habe der Presse entnommen, dass die Landesregierung Baden-Württemberg beabsichtigt, wegen der Erklärung...

Von: Rpxneqg Mruare

Antwort von Kordula Kovac
CDU

(...) Damit begründet sich jedoch kein Rechtsanspruch. Das Recht auf Asyl steht ausschließlich politisch Verfolgten und tatsächlich Schutzbedürftigen zu. Deutschland kann nicht, wie von Bundesinnenminister Thomas de Maizière richtig dargestellt, die Probleme der Welt lösen. (...)

# Gesundheit 26Sep2016

Sehr geehrte Frau Kovac,

Sie werden auf der Website egarage...

Von: Reafg Eraare

Antwort von Kordula Kovac
CDU

(...) Mit beiden Gesetzen wird ein Markt geregelt, der bisher gar nicht reguliert war. Selbst die E-Zigaretten-Industrie bezeichnet ihr Produkt als „praktisch noch in der Pubertät“. Es ist Aufgabe der Politik, die Leitplanken für die zukünftige Entwicklung dieses Produktes zu setzen ebenso wie neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu fördern und einzubeziehen. (...)

Frau Kovac,

bitte helfen Sie mir. Ich habe vor eine Petition für ein verpflichtendes Lobbyregister zu unterzeichnen. Gibt es Ihrer Meinung...

Von: Tögm Nyqvatre

Antwort von Kordula Kovac
CDU

(...) Die Beteiligung und Mitwirkung von Bürgern ist zentrales Element einer Demokratie und darüber hinaus auch Ausdruck einer staken Zivilgesellschaft. Daher ist das Vorhaben eine Petition zu initiieren oder mitzuzeichnen grundsätzlich unterstützenswert. (...)

# Gesundheit 28Juni2016

Guten Tag Frau Kovac,

Die Studie des ZIS Zentrum für interdisziplinäre Suchtforschung
der Universität Hamburg, beauftragt durch das...

Von: Inyragvan Ertra

Antwort von Kordula Kovac
CDU

(...) "ich komme viel leichter die Treppe hoch" wirklich die von Ihnen gewünschten "belegbare, seriöse Indizien" für die (Un)Schädlichkeit des Dampfens - besonders vor dem Hintergrund, dass diese Aussagen von ehemaligen Raucherinnen und Rauchern getroffen werden? Bitte beachten Sie hierbei auch, dass ich immer betont habe, dass E-Zigaretten weniger schädlich sind als herkömmliche Zigaretten. (...)

# Gesundheit 3März2016

Sehr geehrte Frau Kordula Kovac,

in ihner letzten Antwort schrieben Sie
Zitat
"Grundsätzlich ist es so, dass zu diesem...

Von: Nkry Wbunaarf

Antwort von Kordula Kovac
CDU

(...) Zigarettenhersteller mussten in den USA Millionensummen zahlen, weil sie von ehemaligen Rauchern wegen Erkrankungen verklagt wurden. Es sollte daher auch im Sinne der Industrie sein, die Ungefährlichkeit eines Produktes wie der E-Zigarette sicherzustellen – aber dieser Nachweis konnte bisher nicht erbracht werden. (...)

# Gesundheit 19Feb2016

Sehr geehrte Frau Kovac,

in der Anhörung vom 17.02.2016 zur neuen Tabakrichtlinie fragen Sie bei Minute 1.06.14 (1) nach dem Entstehen der...

Von: Npuvz Oynax

Antwort von Kordula Kovac
CDU

(...) Keine Frage: Ein Wechsel zur E-Zigarette, um den Tabak- und Nikotinkonsum einzuschränken, ist in Ansätzen ein begrüßenswerter Gedanke. Aber eines darf man dabei nie außer Acht lassen: E-Zigaretten sind vielleicht weniger schädlich als herkömmliche Zigaretten, sie sind aber in keinem Fall gesund - das ist wohl unbestritten. Dies konnte auch der Sachverständige Prof. (...)

Guten Tag, Frau Kovac!

Wie ich erfahren habe, soll am 17.2.2016 im EL-Ausschuss eine öffentliche Expertenanhörung zur Umsetzung der...

Von: Abeoreg Fpuzvqg

Antwort von Kordula Kovac
CDU

(...) der Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft des Deutschen Bundestages hat eine Live-Übertragung durch das Parlamentsfernsehen beantragt und geht davon aus, dass diesem Antrag stattgegeben wird. (...)

# Gesundheit 15Jan2016

In der gestrigen Plenarsitzung stellten Sie in Ihrer Rede Rauchen und Dampfen gleich, obwohl Sie sich doch angeblich umfassend informiert hatten,...

Von: Inyragvan Ertra

Antwort von Kordula Kovac
CDU

(...) E-Zigaretten haben oftmals den Ruf als gesündere Alternative zum Tabakrauchen. Nun ist es derzeit so, dass es keine aussagekräftige echte Langzeitstudie zu den Gesundheitsrisiken bei Konsum von E-Zigaretten gibt. (...)

Guten Tag, Frau Kovac!

In Ihrer Antwort an Frau B. http://...

Von: Abeoreg Fpuzvqg

Antwort von Kordula Kovac
CDU

(...) Die von Ihnen genannte "Industrie" bzw. "Großunternehmen" drängen mit enormer Vehemenz auf den E-Zigarettenmarkt und haben alles andere im Sinn, dieses Produkt zu verhindern. Die E-Zigarette ist mittlerweile ein fest einkalkulierter Bestandteil von deren Produktportfolio! (...)

# Gesundheit 28Juli2015

Guten Tag Frau Kovac,

es geht mir um die nationale Umsetzung der EU-Tabakproduktrichtlinie (TPR). Ich selbst dampfe seit knapp 4 Jahren und...

Von: Naan Orpxre

Antwort von Kordula Kovac
CDU

(...) T. für die E-Zigaretten zuständig bin, ist es selbstverständlich, dass ich mich umfangreich über dieses Thema informiere. (...)

# Finanzen 16Juli2015

Sehr geehrte Frau Kovac,

ich stelle Ihnen einmal die selbe Frage wie Herrn Frei von der CDU.

Wie verhalten Sie sich bei der...

Von: Puevfgvna Ybzcng

Antwort von Kordula Kovac
CDU

(...) Lassen Sie mich zu guter Letzt noch anmerken: selbst wenn es zu Ausfällen bei Zins- oder Tilgungsleistungen für die europäischen und internationalen Kredite kommt, würde sich dies wegen der langen Streckung der Rückzahlungspflichten Griechenlands erst schrittweise und verteilt über viele Jahre auf den Bundeshaushalt auswirken. Die damit verbundenen finanziellen Herausforderungen werden die Leitlinie ausgeglichener Bundeshaushalte auf absehbare Zeit nicht gefährden. (...)

%
17 von insgesamt
17 Fragen beantwortet
67 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Ortenaukreis Offenburg Offenburg Mitglied des Kreistages Themen: Staat und Verwaltung 22.10.2013–24.10.2017
Stadt Wolfach Wolfach Mitglied des Stadtrates Themen: Staat und Verwaltung 22.10.2013–24.10.2017
Stadt Wolfach Wolfach 2. Stellv. Bürgermeisterin Themen: Staat und Verwaltung 22.10.2013–24.10.2017
Caritasverband Kinzigtal e.V. Haslach im Kinzigtal Beisitzerin des Vorstandes Themen: Soziale Sicherung 22.10.2013–24.10.2017
Förderverein Besucherbergwerk Oberwolfach e.V. Oberwolfach Vorsitzende Themen: Kultur 22.10.2013–24.10.2017
Mineralienhalde Grube Clara UG (haftungsbeschränkt) Wolfach Geschäftsführerin Themen: Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung