Jahrgang
1968
Wohnort
Freiburg im Breisgau
Berufliche Qualifikation
Diplom Volkswirtin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 281: Freiburg

Wahlkreisergebnis: 20,9 %

Parlament
Bundestag 2013-2017
Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 18Sep2013

Hallo Frau Andreae,

kurz vor der Wahl möchte ich Ihnen noch ein paar Grundsatzfragen stellen. Die Themen Umwelt und...

Von: Fvzba Ovezryr

Antwort von Kerstin Andreae
DIE GRÜNEN

(...) Es ist 5 vor 12. Deshalb setzen wir Grünen uns für eine Energieerzeugung aus 100% erneuerbaren Energien ein. Die Energiewende ist Klimaschutz und deshalb muss dem Atomausstieg jetzt der Kohleausstieg folgen. (...)

# Umwelt 16Sep2013

Sehr geehrte Frau Andreae,

wie stehen Sie zur immer größeren Belastung der Bevölkerung durch elektromagnetischer Strahlung: neben den...

Von: Naar-Ryvfr Xvrua

Antwort von Kerstin Andreae
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 10Sep2013

Können Sie sich ein Europa ohne Euro vorstellen? Soll es tatsächlich zu einer Vergemeinschaftung der Schulden in Europa kommen?

Von: Jreare Ibyyzre

Antwort von Kerstin Andreae
DIE GRÜNEN

(...) Deutschland hat vom Euro profitiert und würde von seinem Zerfall immens in Mitleidenschaft gezogen werden. Ich setze mich deshalb dafür ein, den Euro zu erhalten und die Euro-Krise konsequent zu bekämpfen. Dazu gehört auch, die Banken schärfer zu regulieren. (...)

# Familie 9Sep2013

Hallo Frau Kerstin,
Ich wurde dieses Jahr eingebürgert under werde zum erstesmal wahlen. Habe die wahl-O mart 3 mal gemacht und bei mir ist...

Von: Fgrir Byjrln

Antwort von Kerstin Andreae
DIE GRÜNEN

(...) So ist die Zahl der direkten Beschäftigten im Bereich der Erneuerbaren Energien im vergangenen Jahr um zehn Prozent gesunken. Jetzt wollen Union und FDP die Erfolgsgeschichte des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) mit seiner Abschaffung abrupt beenden. Das von Bundeswirtschaftsminister Rösler vorgeschlagene Quotenmodell ist eine Alibi-Energiewende und teuer. (...)

# Umwelt 31Aug2013

Sehr geehrte Frau Andreae,

inwiefern sind Ihnen ganz neue Formen von Energiemodellen und Forschungen bekannt, die z.B. durch den Physiker...

Von: Eboreg Zngurvf

Antwort von Kerstin Andreae
DIE GRÜNEN

(...) Der Diskurs um die Existenz und die Nutzbarkeit von so genannter Raum-Energie ist uns bekannt. Es bestehen in der Wissenschaft erhebliche Zweifel, die bislang nicht ausgeräumt werden konnten. (...)

# Familie 22Aug2013

Sehr geehrte Frau Andreae,

seit August 2001 ist das Lebenspartnerschaftsgesetz in Kraft. In den vergangenen 12 Jahren wurden die...

Von: Pehry Onhe

Antwort von Kerstin Andreae
DIE GRÜNEN

(...) Wir Grünen wollen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) effektiver gestalten, den Rechtsschutz für Betroffene stärken und insbesondere ein echtes Verbandsklagerecht vorsehen. Ebenso setzen wir uns dafür ein, dass das AGG europarechtskonform überarbeitet wird: Wir wollen erreichen, dass die Bestimmungen des AGG wie in anderen Tendenzbetrieben auch auf Beschäftigungsverhältnisse in kirchlichen Einrichtungen Anwendung finden. (...)

Sehr geehrte Fr. Andreae,

Sie schreiben: „seit Jahren gibt es den Konflikt zwischen Wanderer und Radfahrer im Schwarzwald um die Nutzung...

Von: Wöet Wätre

Antwort von Kerstin Andreae
DIE GRÜNEN

(...) ich verstehe ja, dass Sie die Interessen der Mountainbiker hier vertreten, möchte Sie aber bitten, Ihre Argumente mit den zuständigen Landesbehörden und dem Schwarzwaldverein auszutauschen. Ich bin da die falsche Adressatin. (...)

# Umwelt 19Aug2013

Sehr geehrte Frau Andreae,

Sie haben mir im Jahr 2007 meine Anfrage zu Ihren Flügen nach Berlin sehr schnell und befriedigend beantwortet,...

Von: Fgrsna JVrtnaq

Antwort von Kerstin Andreae
DIE GRÜNEN

(...) Wie Sie ja wissen haben wir Grüne jahrelang darauf gedrängt den CO2-Ausstoß von Dienstreisen des Bundestages zu kompensieren, in dem man für Wiederaufforstung spendet. Als erste Fraktion im Deutschen Bundestag hat Bündnis 90/Die Grünen die von ihr beauftragten Dienstreisen bei atmosfair e.V. (...)

1. Zum Stadtteil Freiburg Weingarten:

- Immer stärkere Verdichtung: In den letzten 2-3 Jahren sind in der sog. „neuen Mitte“ im Umkreis...

Von: Enlrx Anohyfv

Antwort von Kerstin Andreae
DIE GRÜNEN

(...) Freiburg hat - wie viele Städte in Deutschland - erheblichen Bedarf an neuem, bezahlbaren Wohnraum. Das hängt vor allem mit einem anhaltenden Bevölkerungswachstum, veränderten Wohnbedürfnissen und demographischen Veränderungen zusammen. (...)

Sehr geehrte Fr. Andreae,

mit Freude habe ich von Ihrem Optimismus für die Grünen bei der anstehenden Bundestagswahl hier in Baden-...

Von: Wöet Wätre

Antwort von Kerstin Andreae
DIE GRÜNEN

(...) seit Jahren gibt es den Konflikt zwischen Wanderer und Radfahrer im Schwarzwald um die Nutzung der Wanderwege. Der Kompromiss, der nun zwischen Forstbehörde, Tourismus-Gesellschaft, Naturparkbehörden und dem Schwarzwaldverein gefunden wurde, sieht vor, das Mountainbike-Wegenetz im Schwarzwald von derzeit 2,5 Prozent auf 10 Prozent auszuweiten. (...)

# Arbeit 13Aug2013

Die Gesprächspsychotherapie ist ein seit Jahrzehnten in der Bundesrepublik Deutschland und in der ehemaligen DDR sowie auch international...

Von: Flyivn Serhqyvat

Antwort von Kerstin Andreae
DIE GRÜNEN

(...) grundsätzlich halte ich die heutige Zuständigkeitsverteilung zwischen dem Wissenschaftlichen Beirat, der über die Anerkennung eines psychotherapeutischen Verfahrens entscheidet und dem Gemeinsamen Bundesausschuss, der darüber entscheidet, ob ein Verfahren durch die GKV erstattet wird, für richtig. In der GKV ist neben der Wirksamkeit eines Verfahrens auch sein Nutzen, seine medizinische Notwendigkeit und seine Wirtschaftlichkeit von Bedeutung. (...)

# Arbeit 13Aug2013

Die Gesprächspsychotherapie ist ein seit Jahrzehnten in der Bundesrepublik Deutschland und in der ehemaligen DDR sowie auch international...

Von: Xbaenq Oenha

Antwort von Kerstin Andreae
DIE GRÜNEN

(...) grundsätzlich halte ich die heutige Zuständigkeitsverteilung zwischen dem Wissenschaftlichen Beirat, der über die Anerkennung eines psychotherapeutischen Verfahrens entscheidet und dem Gemeinsamen Bundesausschuss, der darüber entscheidet, ob ein Verfahren durch die GKV erstattet wird, für richtig. In der GKV ist neben der Wirksamkeit eines Verfahrens auch sein Nutzen, seine medizinische Notwendigkeit und seine Wirtschaftlichkeit von Bedeutung. (...)

%
14 von insgesamt
15 Fragen beantwortet
5 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
UWC Robert Bosch College gemeinnützige GmbH "Freiburg" Mitglied des Kuratoriums Themen: Bildung und Erziehung 22.10.2013–24.10.2017
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg "Freiburg" Mitglied des Beirates Themen: Bildung und Erziehung 22.10.2013–24.10.2017
Evangelische Fachhochschule Freiburg "Freiburg" Mitglied des Beirates Themen: Bildung und Erziehung 22.10.2013–24.10.2017
Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) "Frankfurt/Main" Mitglied des Verwaltungsrates Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017
AIDS-Hilfe Freiburg e.V. "Freiburg" Mitglied des Kuratoriums Themen: Gesundheit, Soziale Sicherung 22.10.2013–24.10.2017
Europäische Akademie für Frauen in der Politik und Wirtschaft Berlin e.V. "Berlin" Mitglied des Beirates Themen: Europapolitik und Europäische Union, Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 22.10.2013–24.10.2017
Freundeskreis Wirtschaftsjunioren Freiburg "Freiburg" Fördermitglied Themen: Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017
Reinacher Europadialoge e.V. "Freiburg" Mitglied des Beirates Themen: Europapolitik und Europäische Union 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung