Portrait von Katherina Reiche
Katherina Reiche
CDU
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Katherina Reiche zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Katherina Reiche von Thomas S. bezüglich Umwelt

Sehr geehrte Frau Reiche,

während Sie die am 13.11.2013 von Herrn Kopper gestellten Fragen in 2 Tagen(wenn auch m.E. nichtssagend) beantworten haben, ist eine Antwort auf meine am 17.11.2013 erfolgten kritischen Nachfragen noch nicht erfolgt.

Das finde ich erstaunlich, da Sie schon Anfang November 2013 sich zuversichtlich zeigten, dass die AG Umwelt am Ende der Kalenderwoche 45 (10.11.2013)aussagefähige Varhandlungsergebnisse bieten könnte.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/koalitionsverhandlungen-union-und-spd-streiten-weiter-12647139.html

Inzwischen ist der Kolaitoonsvertrag beschlossen, so dass es Ihnen möglich sein sollte, konkret darzulegen, ob und wenn ja, welche Schritte für einen verbesserten Lärmschutz vereinbart wurden?

Wie erklären Sie Ihre bisherige Nichtantwort auf meine am 17.11.2013 erfolgte Fragestellung?

Hängt Ihre Zurückhaltung damit zusammen, dass sunstanziell in Sachen Lärmschutz nur wenig konkretes erzielt wurde?

Laut Aussage von Herrn Kopper wurde er von Herrn Göppel (MdB Wahlkreis Ansbach)darauf hingewiesen, dass das Problem Hubschrauberlärm, im Raum Ansbach durch amerikanisches Militär bedingt, in den Koalitionsverhandlungen der AG Umwelt behandelt wird.

http://www.abgeordnetenwatch.de/katherina_reiche-778-78410--f410261.html#q410261

Herr MdB Josef Göppel erklärt mir am 30.12.2013
in seiner (innerhalb von 5 Tagen erfolgten) Antwort:

"Sehr geehrter Herr Schüller,

die neue Koalition will den Lärmschutz an Flugplätzen stärken. Meine Forderung nach Gleichstellung von zivilen und militärischen Flugplätzen beim Lärmschutz wurde allerdings nicht in den Koalitionsvertrag aufgenommen."

http://www.abgeordnetenwatch.de/josef_goeppel-778-78132--f412402.html#q412402

Warum wurde Herrn Göppels( m.E. effiziente) Forderung nach Gleichstellung von zivilen und militärischen Flugplätze nicht in den Koalitionsvertrag aufgenommen?

Wie wollen Sie konkret den Lärmschutz an Flugplätzen stärken?

Viele Grüße, Thomas Schüller

Frage von Thomas S. am
Thema

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, können Sie sich leider nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.