Fragen und Antworten

Brandenburg Wahl 2019
Katharina Ennullat
Frage an
Katharina Ennullat
Einzelbewerbung
Brandenburg Wahl 2019
Katharina Ennullat
Frage an
Katharina Ennullat
Einzelbewerbung

Über Katharina Ennullat

Ausgeübte Tätigkeit
Kauffrau
Geburtsjahr
1980

Katharina Ennullat schreibt über sich selbst:

Katharina Ennullat

Ich bin seit 2003 verheiratet. Gemeinsam mit meinem Mann haben wir drei Söhne, die 2005, 2009 und 2013 geboren wurden. Wir wohnen in Königs Wusterhausen, im Ortsteil Niederlehme. 
Ehrenamt:
Elternsprecherin Friedrich-Schiller-Gymnasium und Fontane Grundschule, Vorstandsmitglied im Heimatverein Niederlehme, Ortsvorsteherin Niederlehme, Stadtverordnete KW, MItglied des Kreistages Dahme-Spreewald
 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidatin Brandenburg Wahl 2019

Angetreten für: Einzelbewerbung
Wahlkreis
Dahme-Spreewald II/ Oder-Spree I
Wahlkreisergebnis
5,97 %

Politische Ziele

Für den Landtag Brandenburg kandidiere ich, um unserer schönen Region eine starke Stimme zu geben. Ich werde mich für Sie, Ihre Ideen und Wünsche einsetzen.

Der Stillstand in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens und die damit verbundene Unzufriedenheit müssen aufhören. Dafür brauchen wir Mut und neue Wege. 

Die Rahmenbedingungen, die das Land schafft, müssen für unsere Region deutlich besser werden. Mit meiner Erfahrung und ganzer Kraft setze ich mich für ein besseres Leben in unserer Heimat ein. 

Unsere Menschen einfach sympathisch.

Ich bringe Menschen zusammen, für ein besseres Leben. Denn ich wohne schon lange hier und verstehe die Geschichten und Wünsche der Frauen und Männer, auch der älteren und der jüngeren Generationen. Das Engagement im Ehrenamt, die Arbeit der Feuerwehren sowie die vielen Sport- und Kulturvereine brauchen Anerkennung, Räume und Geld.

Besonders wichtig ist mir die Verbesserung der flächendeckenden medizinische Versorgung sowie die Betreuung und Pflege unserer Senioreninnen und Senioren. Für eine bürgernahe Familienpolitik brauchen wir vielfältige Bildungsangebote, wohnortnahe Schulen und Häuser zur Begegnung aller Generationen, für Kunst und Kultur. Hier beanspruchen wir zielgerichtete Investitionen.

Ich kümmere mich um Mittel und Wege, für eine starke Gemeinschaft. 

Unsere Heimat einfach einmalig.

Ich lebe hier und möchte, dass unsere Region wächst und gedeiht. Wälder und Gewässer haben wir reichhaltig. Sie nützen allen und verlangen unseren Schutz. Zum lebenswerten Zuhause gehört ein gut ausgebauter öffentlicher Nahverkehr. Alle unsere Verkehrswege müssen leistungsfähig sein. Das Land steht in Verantwortung, überall Ordnung und Sicherheit zu gewährleisten.

Wir leben vom wachsenden Tourismus und unserem starken Mittelstand. Beides muss kontinuierlich und intelligent unterstützt werden. Wir brauchen schnellen Breitbandausbau, freies WLAN und eine differenzierte Wirtschaftsförderung, um den Wohlstand für alle nachhaltig zu sichern. Denn nichts ist wichtiger für die Zukunft, als beste Bedingungen für alle zu schaffen.

Ich stehe für praktikable Veränderungen, für unser aller Zukunft.