Katharina Drängler

| Kandidatin EU
Katharina Drängler
© http://www.die-partei-saar.de
Frage stellen
Jahrgang
1986
Wohnort
St. Wendel
Berufliche Qualifikation
Facharbeiterin
Ausgeübte Tätigkeit
CNC-Fräserin
Liste
Bundesliste, Platz 18
Parlament
EU

EU

Der Austritt eines Mitgliedstaates aus der EU soll erschwert werden.
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Stimme zu
Die EU Mitgliedschaft soll nur mit dem Tod zu Ende gehen dürfen!
Die EU muss sicherstellen, dass in Seenot geratene Menschen geborgen werden und europäische Häfen anlaufen dürfen.
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Stimme zu
Entweder sollen sie auf den Hafen zulaufen oder drüber hinweg, springen allerdings wäre zu gefährlich.
Es soll eine Mindesthürde für den Einzug ins Europaparlament geben (Sperrklausel).
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Lehne ab
Die Mindesthürde lehne ich strikt ab, was wäre ein Europaparlament ohne die SPD und Jo Leinen?
Die EU muss die Einhaltung der Pariser Klimaschutzziele in zukünftige Handelsabkommen integrieren.
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Stimme zu
Handelsabkommen ohne geeigneten Schutz sind ethisch, moralisch und vor allem gesundheitlich nicht vertretbar.
Sozialleistungen vom deutschen Staat sollten nur Personen mit deutscher Staatsbürgerschaft erhalten.
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Lehne ab
Sozialleistungen sollte niemand erhalten müssen, wenn es ein bedingungsloses Grundeinkommen gibt.
Die EU soll eine Steuer auf alle Finanzaktivitäten einführen (Finanztransaktionssteuer).
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Stimme zu
Vor allem auf dubiose Großspenden an einen gewissen Bodensee KV einer gewissen Partei.. hust
Die EU soll in den nächsten 20 Jahren keine neuen Mitgliedstaaten aufnehmen.
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Lehne ab
Nordkorea sollte aus altruistischer Sicht EU Mitgliedsstaat werden, damit die europäischen E Sports KämpferInnen endlich mal besiegt werden.
Das Europäische Parlament soll künftig Gesetze einbringen können.
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Stimme zu
Das europäische Parlament hätte dann noch mehr Sitzungen, ergo mehr Sitzungsgeld!
Die USA sind kein verlässlicher Partner mehr für die europäische Außen- und Wirtschaftspolitik.
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Lehne ab
Nur mit dem Irren vom weißen Haus kann man noch spannende Geschäfte abschließen. Vielleicht errichtet er ja auch einen Trump Tower? Außerdem wäre die Deutsche Bank ohne die USA ganz schön arm dran und müsste wieder zumachen.
Innerhalb der EU sollen alle Arbeitgeber ohne Einschränkung Arbeitnehmer*innen suchen dürfen.
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Neutral
Fände auch gut, wenn Arbeitgeber mit Einschränkungen Arbeitnehmer*innen suchen dürften, alles andere wäre ableistisch.
EU-Subventionen soll es nur für nachhaltige Landwirtschaft geben.
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Stimme zu
Damit die EU einmal das wird, was sie nie war. Für eine Zukunft mit Zukunft.
Es soll keine einheitlichen europäischen Sozialstandards geben.
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Lehne ab
Natürlich brauch es einheitliche Sozialstandarts, sonst wird Sachsen irgendwann das europäische Ghetto für Mindestlohnflucht!
In der Sicherheitspolitik sollen Entscheidungen nicht mehr an Einstimmigkeit gebunden sein.
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Lehne ab
Wenn die Entscheidungen nicht mehr einstimmig gefällt werden, gibt es weniger Sitzungen, also weniger Sitzungsgeld :'(
Die Listen für die EU-Wahlen sollen zu gleichen Teilen aus Männern und Frauen bestehen.
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Stimme zu
Eine Liste nur aus Armen und Beinen wäre sicherlich auch mal interessant.
Ein EU-weites Verbot von Einwegplastik ist nicht zielführend.
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Lehne ab
Nicht nur Plastik muss verboten werden, auch alle anderen Einwegkunststoffe!
Auf EU-Ebene soll es eine Digitalsteuer für Konzerne wie Google oder Amazon geben.
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Stimme zu
Mehr Digitalsteuern, weniger Analogsteuern ist die Devise!
Zur Vermeidung von innereuropäischem Flugverkehr soll die EU in ein schnelles, europaweites Eisenbahnnetzwerk investieren.
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Stimme zu
Im Transrapid vom Bahnhof Barcelona zum Bahnhof München in nur 2 Stunden!
Die automatisierte Prüfung von Inhalten beim Hochladen ist ein verhältnismäßiges Werkzeug, um Urheberrechtsverletzungen im Internet zu verhindern.
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Lehne ab
Auf keinen Fall, Artikel 17 schützt nur große Medienkonzerne. Wer Neuland nicht liebt, soll Neuland verlassen!
Alle EU-Abgeordneten müssen ihre Lobby-Aktivitäten öffentlich dokumentieren.
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Stimme zu
Es sollte von jedem Parlamentarier bekannt sein, was er in Hotels so anstellt. Darum 24h Videoüberwachung in allen Lobbys in und um Straßbourg/ Brüssel herum.
Es ist richtig, dass westeuropäische Staaten Gas über eine Ostsee-Pipeline direkt von Russland beziehen (Nord Stream 2).
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Lehne ab
Die Eu sollte selbst nach Gas suchen, z.B. während Pupsen von alt eingesessenen EU Parlamentariern.
Europäische Unternehmen sollen bei öffentlichen Ausschreibungen Vorrang haben.
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Lehne ab
Preisausschreiben sollte jeder/e gewinnen dürfen!
Zum 18. Geburtstag sollen alle EU-Bürger*innen ein kostenloses Interrailticket erhalten.
Katharina Drängler beim Nachdenken
Position von Katharina Drängler: Stimme zu
Und zusätzlich einen eigenen SUV, damit sie nach einer anstrengenden Europareise die 1,5 km vom Bahnhof nach Hause durchdieseln können.

Die politischen Ziele von Katharina Drängler

- ausschlafen

- kostenlos Zug fahren

- Matriarchat auf allen Ebenen einführen

- Alte, weiße Männer zur gefährdeten Spezies erklären, um sie in einem Naturschutzgebiet (Barbershop und Craft Beer/Burger Laden in einem) nachzuzüchten. (kann 10000 Jahre dauern)

- Junge Männer müssen künstliche Gebärmütter tragen, um Töchter zu auszutragen

- Flaschenpfand wird europaweit eingeführt, gilt auch für menschliche Flaschen

- Nazis müssen an Schüleraustauschprogrammen in Swasiland teilnehmen und Kanthözer schnitzen

- die Golanhöhen werden als Teil Israels anerkannt, dafür muss Israel aber den Gazastreifen an den Irak (andere Länder außer dem Iran sind auch möglich) verschenken

- Statt Frontex gibt es morgens Aronal und abends Elmex

- Ceuta bekommt eine Verbindung zum spanischen Festland per Brücke, um den Bioorganismus des Mittelmeers wieder herzustellen 

- Schengen wird an Großbrittanien verschenkt, um die Zollunion weiter aufrecht zu erhalten und GB einen Zugang zur saarländischen Wirtschaft zu ermöglichen

- europaweite Speedlimits wird es mit MIR nicht geben! Dafür stehe ich mit meinem Namen.

Über Katharina Drängler

Ich bin vor einigen Jahren als jüngste von drei Kindern auf die Welt gekommen und musste seitdem zahlreiche Hürden überwinden.

In der Schule versagte ich bei allem am Reck und habe das größte Latinum der Welt (8 Jahre Latein). Man sieht, es hat nichts gebracht, denn ich bin keine Doktorin in irgendwas, sondern auf einer Europaliste. Toll. Kein Studium der Welt hätte mich hier hin gebracht. 

Während meiner Freizeit verbringe ich ca. 8-9 Stunden von Montag bis Freitag in einer Feinwerkmechanikerfirma und fräse Gegenstände aus Edelstahl, Aluminium, EC 80 und St 530. Leider kein Gold. Damit ich das irgendwann mal machen darf, benötige ich aber erst einmal diplomatische Immunität, um in Schwellenländern günstig Gold aufzukaufen, das ich dann zerspanen kann. Und dafür benötige ich Ihre Stimme!

Außerdem bin ich Landesvorsitzende der Partei Die PARTEI im Saarland und mein Lieblingsessen sind Kohlrouladen mit Kartoffelpürree.

Alle Fragen in der Übersicht

Warum gucken Sie so grimmig? (...)

Von: Znevn Ehvm

Antwort von Katharina Drängler
Die PARTEI

(...) ich gucke immer so. Das nennt man resting bitch face. ich kann nix daran ändern. (...)

(...) Wenn es künftig um das Überspringen der 5 %-Hürde im Bund oder den Ländern geht ... würden Sie ein Bündnis aus "kleinen" Parteien befürworten, wenn: 1. (...)

Von: Tüagure Mvrgubss

Antwort von Katharina Drängler
Die PARTEI

(...) 2. (...) Wir haben jetzt 2,9! (...)

(...) Warum hat Deutschland eigentlich so viele EU-Vertragsverletzungsverfahren? (...)

Von: Znegva Fpuzrym

Antwort von Katharina Drängler
Die PARTEI

(...) Gegen Deutschland hat die EU wegen der mangelnden Umsetzung der Vorschriften über den Aufbau der Infrastruktur für alternative Kraftstoffe, wegen der Festpreise für verschreibungspflichtige Arzneimittel (Arzneimittelgesetz) und wegen der Nicht-Einhaltung der Vorschriften für Bauprodukte eine Reihe von Vertragsverletzungsverfahren verschärft. (...)

# Gesundheit 15Apr2019

Befürworten Sie die Gleichpreisigkeit von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln in Deutschland und den damit im Zusammenhang stehenden Notwendigkeiten von Rx-Boni- oder Rx-Versandverboten für ausländische Kapitalgesellschaften die den Titel "Apotheke" führen ?

Von: Orawnzva Mvrue

Antwort von Katharina Drängler
Die PARTEI

(...) nur illegale Drogen sind gute Drogen, also spreche ich mich ganz klar für ein Verbot aus! (...)

(...) Mein Papa wird jetzt 81 Jahre und hat tierische Schmerzen. Meine Mama ist aber zu feige ihre Hausärztin nach Cannabis zu fragen, von wegen weniger Nebenwirkungen und einfach besser drauf sein. (...)

Von: Orngevk Unssare

Antwort von Katharina Drängler
Die PARTEI

(...) Zuerst einmal: Es tut mir sehr Leid, dass ihr Vater so schlimme Schmerzen hat. Unter diesen VorrUnter diesen Vorraussetzungen ist es nichts anderes als humankeihm die Möglichkeit geben zu könnenchmerzen mit Cannabis zu behandeln. Wir sind zwar der Auffassung, dass nur illegale Drogen gute Drogen sind- allerdings sollte man unter der Hinsicht den normalen, nicht peinlichen Verkauf ermöglichen. (...)

# Integration 5Apr2019

Wollen Sie den Sonneborn aus dem EP rausdränglern (dummer Sprachwitz, aber bei meinem Nachnamen darf ich das)? Was soll mit dem alten Mann dann geschehen? (...)

Von: Qe. Byvire Orawnzva Urzzreyr

Antwort von Katharina Drängler
Die PARTEI

(...)

Wann werden Bildungseinrichtungen ausschließlich oekologisch gebaut? (...)

Von: Wüetra Wätre

Antwort von Katharina Drängler
Die PARTEI

(...) ich habe eben meine professionelle Wahrsagerin aufgesucht, die auch sogleich ihre Kristallkugel befragt hat: Im Jahre 2023 werden alle schulischen Neubauten ausschließlich ökologisch gebaut. Dafür werden, so sagt sie, Kuhfladen zu Ziegeln gepresst und gebrannt, die als Baumaterial verwendet werden. (...)

Was wollen Sie denn gegen den anhaltenden Fachkräftemangel in den lokalen Parlamenten der Mitgliedsstaaten unternehmen?

Von: Van Fpuhznaa

Antwort von Katharina Drängler
Die PARTEI

(...) wir präferieren den totalen Bevölkerungsaustausch, wodurch endlich fähige Fachfrauen und -jungs an den Schalthebeln der Macht Platz nehmen. Die Entmachteten Nicht-Fachkräfte werden die Möglichkeit haben, per Schlauchboot übers Mittelmeer in die spanische Exklave Ceuta zu reisen, um dort ihr Rentendasein zu verbringen, oder sie können auch alternativ eine Selbstfindungswanderung über Ungarn, Rumänien, Griechenland und die Türkei ins Sonnenland Syrien unternehmen. (...)

# Frauen 5Apr2019

Werden Sie die Krawattenpflicht für Frauen im europäischen Parlament einführen?

Von: Xngeva Cerpxjvaxry

Antwort von Katharina Drängler
Die PARTEI

(...) Nein, Frauen* sollen tragen dürfen, was sie wollen! Ich werde nur die Vorzüge von Krawatten erläutern, vielleicht mit etwas mehr Nachdruck. (...)

# Frauen 4Apr2019

Wie wollen Sie europaweit den Gender Pay Gap nivellieren und wie stehen Sie zu Verfechtern eines Abtreibungsverbots?

Von: Gvz Zrvre

Antwort von Katharina Drängler
Die PARTEI

(...) Das Abtreibungsverbot ist mir noch nicht konsequent genug, es müsste ein Ejakulationsverbot geben, denn mit der Ejakulation fängt das ganze Problem erst an. Keine Samen, keine Probleme. (...)

(...) Werte Frau Drängler, wie lange würde es nach Ihren Berechnungen in etwa dauern, einen Tunnel - sagen wir im Querschnitt - durch Europa zu fräsen? (...)

Von: Qnavryn Fpubym

Antwort von Katharina Drängler
Die PARTEI

(...) Mit einer Schildvortriebsmaschine im Baustil der TRUDE, die zwischen 1997 und 2000 die vierte Röhre des Elbtunnels gebohrt hat, würde die Distanz zwischen Gibraltar und Kamensk-Ural’skiy (Luftlinie etwa 5400km) mit einem Vortrieb von durchschnittlich 6m/Tag in etwa 2466 Jahren gebohrt sein. Schneller würde es gehen, wenn eine Rakete quer geschossen werden würde, aber das würde vermutlich in purem Chaos enden! (...)

# Umwelt 4Apr2019

Wie stehen Sie zu der Frage der Bodennitratverringerung zum Schutz und Erhalt trinkbaren Grundwassers? (...)

Von: Crgre Xeötre

Antwort von Katharina Drängler
Die PARTEI

(...) geschützt wird. Viehzüchter können ihren Eigenverbrauch mit EU Subventionierten Rinder Hamsterrädern decken. (...)

%
13 von insgesamt
13 Fragen beantwortet
4 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.