Katarina Barley
SPD

Frage an Katarina Barley von Whqvgu Xenzre bezüglich Finanzen

24. Mai 2019 - 08:34

Guten Tag Frau Barley,
in Ihrerm Wahlprogramm fordern die SPD Steuertransparenz in der EU, vor allem betreffend die multinationalen Konzerne, die bisher letztendlich nur einen Bruchteil an Steuern bezahlen, verglichen mit jedem Klein- oder Mittelbetrieb. Mit dem Ziel, dass diese Konzerne wie Google, Amazon Starbucks, Ikea, BASF u.a. endlich gerechte Steuern bezahlen sollen.
OLaf Scholz (Finanzminister SPD) verhindert hinter den Kulissen aber genau die Forderung nach Transparenz, wie von Frankreich, Großbritannien und anderen EU-Staaten eingefordert. All diese Staaten warten auf Deutschlands (Scholz) Zustimmung.
Sagen Sie mir, warum Sie meinen, man solle angesichts der Blockade von Scholz dennoch oder gerade die SPD wählen.
MfG, J.Kramer

Frage von Whqvgu Xenzre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.