Jahrgang
1954
Wohnort
Berlin
Berufliche Qualifikation
Diplom-Sozialwirt, Journalist
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 53: Göttingen

Wahlkreisergebnis: 11,3 %

Liste
Landesliste Niedersachsen, Platz 2

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 18Sep2019

(...) Wie stehen Sie zu der Impfpflicht? Haben Sie sich eingehend informiert oder nur das was von den Medien und Ärzten immer wieder gesagt wird. (...)

Von: Fbavn Senlffr

Antwort von Jürgen Trittin
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Muss das Parlament, dass System "Organspende" gänzlich neu aufzusetzen und ein Moratorium bei der Organentnahme bis zu dessen Neustart erlassen?

Von: Uhoreg Mvzzreznaa

Antwort von Jürgen Trittin
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Internationales 27Aug2019

(...) Wird das in Ihrer Fraktion überhaupt zur Kenntnis genommen? Wenn ja, wie reagieren Sie darauf? (...)

Von: Uryzhg Fhggbe

Antwort von Jürgen Trittin
DIE GRÜNEN

(...) Bündnis 90/ Die Grünen sind nicht zuletzt eine Menschenrechtspartei, die Menschenrechtsfragen immer thematisiert und nicht irgendwelchen Punkten unterordnet. Auch und gerade in schwierigen Debatten thematisieren wir Verstöße gegen die universellen Menschenrechte, wo immer sie auftreten. (...)

# Umwelt 24Aug2019

Bolsonaro's Haltung bzgl der (Nicht-)Erhaltung des Amazonas-Gebietes (inkl. des Waldes) ist eine Katastrophe für die weltweite Klimakrise. (...)

Von: Tnoevry Mnpuznaa

Antwort von Jürgen Trittin
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Äußern Sie selbst konkrete Forderungen zu einer Vermittlerrolle im BT ? Zusammen mit anderen Fraktionen? (...)

Von: Ryxr Mjvatr-Znxnzvmvyr

Antwort von Jürgen Trittin
DIE GRÜNEN

(...)

Sehr geehrter Herr Trittin, ich hätte gerne ihren Grünen Standpunkt zu den LNG-Terminals die gebaut werden sollen zur Abnahme von Fracking-Gas aus den USA. Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern als auch in Deutschland gefrackt werden sollte. (...)

Von: Qvrgre Obeeznaa-Abjnpx

Antwort von Jürgen Trittin
DIE GRÜNEN

(...) Was das Fracking angeht, fordern wir ausnahmelos ein Verbot dieser Technologie. Fracking gefährdet nicht nur Trink- und Grundwasser es ist vor allem primär eine Verlängerung des fossilen Zeitalters Deshalb lehnen wir auch den Import von gefracktem Gas, sei es aus den USA, Australien oder anderen Ländern, ab. (...)

# Umwelt 14Juni2019

(...) Daher meine Frage, ob sich die Grünen zur nächsten Bundestagswahl gegen eine Grün-Schwarze Koalition und gegen eine Jamaika-Koalition aussprechen werde. Wie schätzen Sie dies ein? (...)

Von: Yrb Tenobjfxv

Antwort von Jürgen Trittin
DIE GRÜNEN

(...) Und wenn man auf die Umfragen und die letzten Wahlergebnisse schaut, sind alle gut beraten, für das Wünschenswerte zu kämpfen, sich aber auch auf das mögliche Schwierige einzustellen. Nur wenn die Parteien links der Mitte die Frage beantworten, wie sie wieder mehrheitsfähig werden, wird es auch Koalitionen der progressiven Mehrheiten geben können. (...)

# Internationales 22Mai2019

(...) aus: BDS-Bewegung (...) setzt sie sich dem Verdacht aus, den Fortbestand des mehrheitlich jüdischen Staates Israel nicht zu wollen. BDS trägt so gewollt oder ungewollt dazu bei, die Zwei-Staaten-Perspektive zu untergraben. (...)

Von: Uryzhg Fhggbe

Antwort von Jürgen Trittin
DIE GRÜNEN

(...) Er hat zuletzt nochmal bekräftigt, dass es „keine Alternative zur Zwei-Staaten-Lösung“ gebe. Nur eine Zwei-Staaten-Regelung des israelisch-palästinensischen Konfliktes ermöglicht es, den Staat Israel als demokratischen Staat mit einer jüdischen Mehrheit in Frieden und Sicherheit dauerhaft zu erhalten und fortzuentwickeln, ohne den Palästinenserinnen und Palästinensern das nationale Selbstbestimmungsrecht zu verweigern. Davon bin auch ich überzeugt und dafür werde ich mich auch weiterhin stark machen. (...)

(...) Ist von Ihrer Partei Die Grünen eine Gedenkveranstaltung für die Opfer angedacht bzw. würden Sie persönlich vergleichbares unterstützen? (...)

Von: Crgre Fcrr

Antwort von Jürgen Trittin
DIE GRÜNEN

(...) Die Charité, die in diesem Fall der beste Ort zur Forschung anlässlich der Aufarbeitung ist, leistet diese wichtige und notwendige Aufarbeitung selbst. (...) Gern möchten wir Sie auf den Beschluss der grünen Bundestagsfraktion zur Erinnerungskultur hideeisen, de>dedeSie hier finden können: https://www.gruene-bundestag.de/files/beschluesse/180504_Erinnerungskultur__Weimar18_.pdf. (...) Experimente mit menschlichen Körperteilen sind in Deutschland verboten, wobei auch das Strafgesetzbuch eingreifen würde in solchen Fällen. (...)

(...) 1. Wie könnt ihr die Mobilität dem Konzern überlassen, der den Abgasskandal zu verantworten hat? (...)

Von: Srguv Xveonf

Antwort von Jürgen Trittin
DIE GRÜNEN

(...) Dementsprechend ist es ausschlaggebend, dass die geltenden Regeln und Pflichten von den neuen Mobilitätsdiensten erfüllt werden. Darüber hinaus muss das Taxigewerbe so umgestaltet werden, dass auch hier Festpreisangaben ermöglicht werden. Um diskriminierungsfrei vorgehen zu können muss bundesweit der MobilPass in das PbefG aufgenommen werden. (...)

# Soziales 30Apr2019

(...) Doch kennen Sie die wahren Beweggründe dieser Menschen, die hier „gefucked, gejagt und verprügelt“ werden sollen? Sind diese am Ende nicht genauso Opfer eines Systems, das auf Konkurrenz statt auf Kooperation setzt? Ist die Antihaltung, die hier zum Ausdruck kommt, am Ende einem verkürzten, zu einfachem Menschenbild geschuldet? (...)

Von: Fgrcuna Znvre

Antwort von Jürgen Trittin
DIE GRÜNEN

(...) Sie sprechen etwas sehr Wichtiges an: Wie schaffen wir es, dem Rechtsruck wirksam etwas entgegenzusetzen, was ist die richtige Strategie im Umgang mit Nazis und Rechtspopulist*innen? Dafür müssen wir uns damit auseinandersetzen, welche Motivation diejenigen antreibt, die von einer Ideologie der Ungleichheit ausgehend andere Menschen diskriminieren oder gar angreifen. (...)

# Internationales 14März2019

(...) Betr. Position der Bundesregierung zu Venezuela (...)

Von: Ryxr Mjvatr-Znxnzvmvyr

Antwort von Jürgen Trittin
DIE GRÜNEN

(...) Ich teile allerdings nicht die Einschätzung, dass es sich bei dem Maduro-Regime um eine Regierung handelt, die im Interesse des Volkes agiert. Tatsächlich haben die herrschenden Generäle mit ihrem System der Bereicherung das Land in eine tiefe ökonomische Krise geführt. Diesen Zusammenhang zeichnen die „Blätter für deutsche und internationale Politik“ gut nach: https://www.blaetter.de/archiv/jahrgaenge/2019/maerz/venezuela-machtkamp.... (...)

%
18 von insgesamt
21 Fragen beantwortet
60 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Stiftung "Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung" Berlin Mitglied des Kuratoriums Themen: Energie, Umwelt seit 24.10.2017
IVU Informationssysteme GmbH Norderstedt Vortrag Aktuelle Energiepolitik Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Westdeutscher Rundfunk (WDR) Köln Vortrag - 50 Jahre 68er - Ein Jahr verändert die Welt Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
BP-Europa SE Berlin Vortrag - Themen: Energie, Wirtschaft 2018 Stufe 1 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Aquila Capital Holding GmbH Hamburg Vortrag - Erneuerbare Energie in Deutschland und Europa Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft 2019 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Verband der Privaten Bausparkassen e.V. Berlin Vortrag - Gesprächsreihe „Wortwechsel“: Weil sich nachhaltig investieren rechnet. Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen 2019 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Kisters AG Erlangen Vortrag - Praxisforum Energie 2019, Fossil, Atomar oder Erneuerbar - die Veränderung der globalen Energiepolitik Themen: Wirtschaft 2019 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung