Jürgen Hardt
CDU
Profil öffnen

Frage von Urytb Byyznaa an Jürgen Hardt bezüglich Kultur

# Kultur 12. Sep. 2018 - 19:04

Sehr geehrter Herr Hardt,

ich wende mich heute als Bibliotheksnutzer an Sie. E-Medien werden in der digitalen Welt immer wichtiger und sollten auch in meiner Bibliothek vor Ort ausreichend verfügbar sein. Dort möchte ich die neuesten E-Books genauso wie die neuesten gedruckten Bücher ausleihen können, um mich aktuell informieren und mir meine Meinung bilden zu können.
Zurzeit ist mir dies aber leider nicht immer möglich, da nach wie vor ein Teil der Verlage ihre E-Books nicht für die Ausleihe über die Bibliotheken freigibt, ein Teil der Verlage erheblich höhere Kosten dafür verlangt und zunehmend Verlage zwar Lizenzen für E-Books an die Bibliotheken vergeben, dies jedoch mit monatelange Wartezeiten verbinden, bevor eine Bibliothek eine Neuerscheinung überhaupt erwerben kann (sogenanntes "Windowing"). Dadurch wird das mir zur Verfügung stehende Informationsangebot mit E-Medien deutlich eingeschränkt.

Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) fordert, dass:
- die Bibliotheken weiterhin auftragsbezogen und zielgruppenorientiert über ihr Medienangebot selbst entscheiden können und nicht die Verlage;
- Bibliotheken faire E-Book-Preise und -Konditionen erhalten und das E-Book-Angebot in meiner Bibliothek nicht durch hohe Kosten oder große zeitliche Verzögerungen eingeschränkt wird;
- Autoren eine faire Entschädigung (Bibliothekstantieme) auch für die Ausleihe von E-Books in Bibliotheken erhalten.

In diesem Zusammenhang habe ich folgende Fragen:

- Wie stehen Sie zu den Forderungen des dbv?

- Halten auch Sie eine entsprechende Anpassung des Urheberrechts für notwendig, damit auch meine Bibliothek in die Lage versetzt wird, uneingeschränkt E-Books genauso wie gedruckte Medien zu kaufen und an uns Nutzer/innen zu verleihen?

- Werden Sie sich dafür einzusetzen, dass Bibliotheken auch zukünftig allen Bürgerinnen und Bürgern Bildung und Information zu einfachen und kostengünstigen Bedingungen bereitstellen können? Wenn ja, wie?

Mit freundlichen Grüßen

Urytb Byyznaa

Von: Urytb Byyznaa

Antwort von Jürgen Hardt (CDU) 20. Sep. 2018 - 09:30
Dauer bis zur Antwort: 1 Woche 14 Stunden

Sehr geehrter Herr Byyznaa,

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Gerne beantworte ich sie persönlich. Dafür würde ich Sie bitten, die Anfrage an mein Bundestagsbüro unter: juergen.hardt@bundestag.de zu senden.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Hardt

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.