Jahrgang
1959
Wohnort
Lörrach
Berufliche Qualifikation
Studium zum Diplomsozialpädagogen (FH)
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Wahlkreis

Wahlkreis 58: Lörrach

Wahlkreisergebnis: 31,7 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Baden-Württemberg

Die politischen Ziele von Josha Frey

Bürgerinnen und Bürger für ein geeintes Europa zu begeistern, ist Teil meiner Aufgabe als europapolitischer Sprecher. Aus diesem Grund stehe ich auch in dieser Legislaturperiode für einen breiten Austausch zwischen Politik und Gesellschaft ein, um Europa greifbarer und verständlicher zu machen. In diesem Zusammenhang ist es mir ein besonderes Anliegen, mich für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und kulturelle Vielfalt einzusetzen. Auch im Rahmen meiner Vizepräsidentschaft im Oberrheinrat setze ich mich für grenzüberschreitenden Zusammenhalt und Integration ein. Als Politiker aus dem Wahlkreis Lörrach liegt die Zusammenarbeit mit unseren Nachbarn aus Frankreich und der Schweiz besonders am Herzen. Grenzen abzubauen, für ein gutes Miteinander zu sorgen und Probleme gemeinsam anzugehen sind Bestandteile meiner täglichen Arbeit.

Als Politiker der GRÜNEN ist mir der Schutz von Umwelt und Natur sehr wichtig. Deshalb setze ich mich auch in Zukunft für den Ausbau erneuerbarer Energien wie den Bau von Windkrafträdern ein.

Über Josha Frey

Seit 2011 bin ich Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg. Dort bin ich Mitglied in den Ausschüssen für Europa und Internationales sowie für Soziales und Integration. europapolitischer Sprecher der Fraktion GRÜNE und Mitglied im Sozialausschuss sowie Arbeitskreisvorsitzender und Mitglied des Ausschusses für Europa und internationales. Ich bin europapolitischer Sprecher der Fraktion GRÜNE und Sprecher für Suchtpolitik. Darüber hinaus bin ich Vizepräsident des Oberrheinrats, der sich als trinationales Gremium mit Mitgliedern aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Oberrheingebiet einsetzt. Außerdem vertrete ich das Land im Kongress der Gemeinden und Regionen des Europarats. Erstmals politisch aktiv war ich von 1990 bis 1994 als Mitglied des Kreisvorstandes der Grünen im Landkreis Lörrach. Bevor ich die Politik zu meinem Hauptberuf gemacht habe, habe ich als  Diplomsozialpädagoge für verschiedene Drogenhilfeeinrichtungen in Basel gearbeitet. Zuletzt leitete ich die Koordinationsstelle Freiwilligenarbeit des Kantons Basel-Stadt. Zurzeit lebe ich mit meiner Frau, unseren drei Pferden, Hund und Katze im Dreiländereck.

Alle Fragen in der Übersicht
# Soziales 5Sep2018

(...) wie gedenkt das Land BW gegen Sozialbetrug vorzugehen. (...)

Von: Evpuneq Engu

Antwort von Josha Frey
DIE GRÜNEN

(...) Juli ist ein Bundesgesetz in Kraft getreten, das die sogenannte Vermögensabschöpfung erleichtert. Behörden können künftig „Vermögen unklarer Herkunft“ einziehen: Besteht kein vernünftiger Zweifel daran, dass Geld aus kriminellen Handlungen stammt, kann es künftig auch dann eingezogen werden, wenn die konkrete Straftat nicht nachzuweisen ist. Nach dem geänderten Gesetz müssen nun die Kriminellen in bestimmten Fällen belegen, dass sie legal an ihren Besitz kamen. (...)

Warum ist es in Baden-Württemberg nicht möglich,wie in Bayern,ein komplettes Rauchverbot in Gaststätten durchzusetzen. (...)

Von: Nkry Tevzz

Antwort von Josha Frey
DIE GRÜNEN

(...) Ich bedaure es, dass diese Weiterentwicklung im Koalitionsvertrag der aktuellen Legislaturperiode nicht aufgenommen wurde. Wir Sozial- und Suchtpolitiker der Fraktion GRÜNE arbeiten aber auch weiterhin an einer befriedigenden Lösung im Bereich des Nichtraucherschutzes. Außerdem stehe ich im Austausch mit meinen fachpolitischen Kollegen in der CDU-Fraktion und bemühe mich um eine Verbesserung der aktuellen gesetzlichen Lage. (...)

# Umwelt 25Jan2018

Hallo Josha,

Baden-Württemberg ist das einzige Bundesland, das je einen grünen Ministerpräsident hatte.

Trotzdem liegt Baden-...

Von: Naqer Xenhf

Antwort von Josha Frey
DIE GRÜNEN

(...) Ebenso wichtig ist uns saubere Luft in Gebäuden. Das baden-württembergische Nichtraucherschutzgesetz verbietet daher das Rauchen in allen öffentlichen Gebäuden, wie Krankenhäusern, Schulen und Behörden. (...)

%
3 von insgesamt
3 Fragen beantwortet
23 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Änderungen im Fischereigesetz

19.07.2017
Dagegen gestimmt

Korrektur der Polizeireform

12.07.2017
Dafür gestimmt

Gesetz zur Erweiterung des Vermummungsverbots

10.05.2017
Dagegen gestimmt

Strobl-Initiative

09.03.2017
Nicht beteiligt

Pages