Jorgo Chatzimarkakis
FDP
Profil öffnen

Frage von Fnfpun Oevaxznaa an Jorgo Chatzimarkakis bezüglich Verbraucherschutz

# Verbraucherschutz 18. Mai. 2013 - 10:59

Sehr geehrte(r) Abgeordnete(r)

Als Mitglied des Ausschusses für Verbraucherschutz der EU können Sie mir hoffentlich weiterhelfen.

Von der EU Kommission wurde ein Verbot von offenem Olivenöl in Restaurants ab 2014 beschlossen. Nicht etwa von Salz, Pfeffer bzw. Balsamico oder Essig, nein, ausschließlich Olivenöl. Das ganze wurde als Verbraucherschutzmaßnahme begründet.
Geklagt hatten laut Presseberichten 4 große Olivenöl Hersteller, der Restaurantgast müsse schließlich wissen wessen Öl er konsumiere. Daraufhin hat eine Expertenkommission der EU-Kommission vorgeschlagen dieses Verbot zu erlassen was daraufhin nun auch geschehen ist. Für mich sieht das überhaupt nicht nach Verbraucherschutz aus, es riecht gewaltig nach Korruption.
Mich würde nun interessieren, wer genau hat geklagt (Olivenöl Hersteller), wer ist bzw. war die sogenannte Expertenkommission (Namen) und wer hat in der EU-Kommission für dieses Verbot gestimmt (Namen)?
Können Sie mir weiterhelfen bzw. woher kann ich diese Informationen bekommen?

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
Sascha Brinkmann

Von: Fnfpun Oevaxznaa

Antwort von Jorgo Chatzimarkakis (FDP)

Sehr geehrter Herr Brinkmann,

vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage!

Inzwischen hat die EU-Kommission davon Abstand genommen.

Mit freundlichen Grüßen

Jorgo Chatzimarkakis