Johannes Steiniger

| Abgeordneter Bundestag
Frage stellen
Jahrgang
1987
Wohnort
Bad Dürkheim
Berufliche Qualifikation
Gymnasiallehrer
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 208: Neustadt - Speyer

Wahlkreisergebnis: 40,0 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht

(...) im Auftrag des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums Neustadt a.d. Weinstraße möchte ich sie freundlichst fragen,ob es im Bundestag vielleicht noch kleine Grundgesetze für unsere Schule gäbe, da diese im Referat Öffentlichkeitsarbeit des Bundestages nicht mehr vorhanden sind. (...)

Von: Fronfgvna Fgenhß

Antwort von Johannes Steiniger
CDU

(...) Es gibt im Informationsbüro noch einige wenige Exemplare, davon kann ich Ihnen etwas in die Schule schicken. (...)

# Gesundheit 30Juli2018

(...) https://www.change.org/p/verbot-von-conversion-therapy-homo-heilung-in-deutschland-jetzt-homobrauchtkeineheilung-jensspahn-katarinabarley-hawlinux (...)

Von: Wraf Onegybt

Antwort von Johannes Steiniger
CDU

(...) Über die jüngsten Berichterstattungen zu den sogenannten Konversionstherapien, die auf fatale Weise suggerieren Homosexualität „heilen“ zu können, war ich erschrocken – über die Methoden, die hier offenbar zur Anwendung kommen, kann man sich nur wundern. (...)

# Finanzen 15März2018

(...) Wie konnten Sie guten Gewissens am 13.12.17 für einer Diätenerhöhung stimmen? (...)

Von: Puevfgvna Evpugre

Antwort von Johannes Steiniger
CDU

(...) Seit letztem Jahr sind die Abgeordnetendiäten aber ohnehin an die Entwicklung der Nominallöhne, also der allgemeinen Lohnentwicklung in Deutschland, gekoppelt. Das Grundgesetz bestimmt hierzu in Artikel 48 Absatz 3, dass Abgeordnete einen Anspruch auf eine angemessene, ihre Unabhängigkeit sichernde Entschädigung haben. Der Betrag der Entschädigung muss dabei der Bedeutung des besonderen Amts des Abgeordneten und der damit verbundenen Verantwortung und Belastung gerecht werden. (...)

# Gesundheit 10Feb2018

(...) wie lautet Ihre Meinung zur "Lebensmittelampel"? Präferieren Sie das Modell der Lebensmittelindustrie, das - auf Portionsgrößen basierend - sogar reinem Würfelzucker nur einen "mittleren Zuckergehalt" bescheinigt, oder tendieren Sie zum Modell der auf jeweils 100g bezogenen Gehaltsangaben, wie es Verbraucherschutzorganisationen seit Jahren fordern?

Von: Urvaevpu Orvyznaa

Antwort von Johannes Steiniger
CDU

(...) Um Eltern, Schulen und die gesamte Bevölkerung zu informieren und zu unterstützen, hat die unionsgeführte Bundesregierung das „Bundeszentrum für Ernährung“ gegründet und damit eine zentrale Einrichtung für die Ernährungskommunikation geschaffen. Das Zentrum unterstützt u. (...)

%
4 von insgesamt
4 Fragen beantwortet
12 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Abschaffung des Solidaritätszuschlags

13.12.2018
Dagegen gestimmt

UN-Migrationspakt (Antrag der AfD-Fraktion)

30.11.2018
Dagegen gestimmt

Globaler Pakt für Migration

29.11.2018
Dafür gestimmt

Änderung des Tierschutzgesetzes

29.11.2018
Dafür gestimmt

Mietrechtsanpassungsgesetz

29.11.2018
Nicht beteiligt

Pages

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Stadt Bad Dürkheim Bad Dürkheim Mitglied des Stadtrates Themen: Politisches Leben, Parteien seit 24.10.2017
OMEGA Freundes- und Förderkreis e.V. Bad Dürkheim Vorsitzender Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Gesundheit, Soziale Sicherung seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung