Johannes Selle
CDU
Profil öffnen

Frage von Cngevpx Onhznaa an Johannes Selle bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

# Demokratie und Bürgerrechte 29. Juli. 2013 - 17:46

Sehr geehrter Herr Selle,

1.)
ganz allgemein möchte ich Sie zunächst einmal fragen, welche Themen Ihnen ein besonderes Anliegen sind, die Sie im lokalen Wahlkampf betonen möchten?

2.)
Wie ist Ihre heutige Meinung zum Steuerkonzept von Paul Kirchhof, welches Steuervereinfachungen und eine Flat-Tax vorsieht und im CDU-Wahlkampf 2005 eine herausragende Rolle spielte?

3.)
Befürworten Sie die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns und falls ja, in welchem Umfang?

Vielen Dank für Ihre Antworten im voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Patrick Baumann

Von: Cngevpx Onhznaa

Antwort von Johannes Selle (CDU) 30. Juli. 2013 - 13:22
Dauer bis zur Antwort: 19 Stunden 35 Minuten

1.) ganz allgemein möchte ich Sie zunächst einmal fragen, welche Themen Ihnen ein besonderes Anliegen sind, die Sie im lokalen Wahlkampf betonen möchten?

z. B.
- weiterer Ausbau und Instandhaltung der Infrastruktur
- Denkmalschutz hat großen Nachholbedarf
- Ziel anstreben, dass ein Arbeitsangebot an alle erwerbsfähigen Bürger gemacht werden kann

2.) Wie ist Ihre heutige Meinung zum Steuerkonzept von Paul Kirchhof, welches Steuervereinfachungen und eine Flat-Tax vorsieht und im CDU-Wahlkampf 2005 eine herausragende Rolle spielte?

Ein einfaches, aber trotzdem gerechtes Steuerkonzept bleibt das Ziel. Jede Veränderung bedeutet eine unsicherere Kalkulation von Steuereinnahmen bzw. Steuerausfälle in der Umstellungsphase. Dazu gehören Mut, fiskale Spielräume, eine breite Unterstützung der Bürger und ein langer Atem.

3.)Befürworten Sie die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns und falls ja, in welchem Umfang?

Den tariflichen Mindestlohn halte ich für richtig, ergänzt um Lohnuntergrenzen, die durch einen gesellschaftlichen Diskurs entstehen sollten.