Fragen und Antworten

Frage an
Joachim Spatz
FDP

Sehr geehrter Herr Spatz,

Gesundheit
28. August 2013

(...) Mit Arbeitsbeginn besteht für Beamte die Möglichkeit, sich entweder gesetzlich oder privat zu versichern. Mit der Entscheidung für eine Mitgliedschaft in einer PKV wird eine dauerhafte Festlegung getroffen, die weit reichende Konsequenzen mit sich bringt, da der Wechsel zurück in eine GKV dann nur noch bedingt möglich ist. Für Beamte gilt beispielsweise, dass sich ihr Versichertenstatus ändern muss, was nichts anderes bedeutet, als dass der Beamtenstatus aufgegeben werden muss und eine Tätigkeit als Angestellter aufgenommen wird. (...)

Frage an
Joachim Spatz
FDP

Betreff : "Euro-Hawk-Untersuchungsausschuss" Sehr geehrte Herr Spatz, in den Tagesthemen vom 26.08.2013 um 22.00 Uhr behaupten Sie : "Die Opposition behauptet wahrheitswidrig und gegen die Beweislage......."

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
27. August 2013

(...) Der Euro-Hawk-Untersuchungsausschuss hat in Rekordzeit insgesamt 18 Zeugen befragt und rund 1.500 Aktenordner durchgearbeitet. Mein Team und ich sind dabei sehr gründlich vorgegangen und haben alle Anschuldigungen der Opposition genau geprüft. (...)

Abstimmverhalten

Über Joachim Spatz

Berufliche Qualifikation
Diplom-Mathematiker
Geburtsjahr
1964

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: FDP
Wahlkreis: Würzburg
Wahlkreis:
Würzburg
Wahlkreisergebnis:
3,20 %
Listenposition:
10

Abgeordneter Bundestag 2009 - 2013

Fraktion: FDP
Wahlkreis: Würzburg
Wahlkreis:
Würzburg
Wahlkreisergebnis:
10,20 %
Wahlliste:
Landesliste Bayern
Listenposition:
8

Kandidat Bundestag Wahl 2009

Angetreten für: FDP
Wahlkreis: Würzburg
Wahlkreis:
Würzburg
Wahlkreisergebnis:
10,20 %
Listenposition:
8