Jo Leinen
SPD
Profil öffnen

Frage von Wüetra Wbgmng an Jo Leinen bezüglich Gesundheit

# Gesundheit 02. Juli. 2013 - 16:46

Sehr geehrter Herr Leinen,

nach 30jähriger Rauchpraxis habe ich vor 1,5 Jahren zur eZigarrette gewechselt, da ich mein Recht auf Selbstbestimmung, freie Wahl und Persönlichkeitsentfaltung in Anspruch genommen habe und auch weiterhin nehmen will! Der, nicht nur auf EU-Ebene, existierende Streit, größtenteils auf Vermutungen oder nicht belegten Behauptungen basierend oder purem Aktionismus, erweckt einen immer größer werdenden Unmut gegenüber der Politik, die uns Bürgern vorschreiben will, was wir zu tun haben/tun dürfen und was nicht. Glücklicherweise wurde von der EU die Regulierung der Wasserversorgung zurück genommen. Einsicht, dass nicht alles reguliert werden muss, ist also doch möglich.
Inwiefern haben Sie sich mit der Thematik eZigarette vertraut gemacht und auf welchen Studien/Fakten basiert Ihr Wissen?
Halten Sie es für korrekt, dass ein nachweisbar weniger schädlicher Genussartikel stärker reglementiert werden soll als Tabakwaren?
Haben Sie sich mit der Stellungnahme zur Regulierung der Tabakrichtlinie des Juri auseinandergesetzt?
Anmerken möchte ich noch, dass ein Verbot von Aromen ebenfalls nicht nachvollziehbar wäre, denn dann wäre in allen Lebensmitteln künstliche Aromastoffe verboten.

Für Ihre Antwort dankend verbleibe ich
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Jotzat

Von: Wüetra Wbgmng

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.