Frage an Ilse Aigner von Fnovar Xyvre bezüglich Land- und Forstwirtschaft

13. Januar 2013 - 19:08

Sehr geehrte Frau Aigner

bitte erklären Sie mir/uns doch warum Sie den EU-Vorschlag ,dass Subventionen nur noch die Betriebe erhalten sollen, die mindestens sieben Prozent ihrer Ackerflächen ohne Pestizide und ökologisch vielfältig bewirtschaften nicht unterstützen.
Streuobstwiesen und brach liegende Flächen sind für uns Imker ganz wichtig. Ich verliere jedes Jahr ein Drittel meiner Völker wegen der ausufernden Monokultur,wegen Einsatz v Pestiziden u letztlich auch wegen der zunehmenden Zubetonierung der Flächen.
Geschwächt vom hohen Einsatz von Pestiziden und immer mehr Monokulturen in der Landwirtschaft sind sie Angriffen von Parasiten wie der Varroamilbe schutzlos ausgeliefert.

Blockieren Sie bitte nicht länger diesen Vorschlag in der EU. Lassen Sie neuen Lebensraum für Bienen entstehen - als Schritt hin zu einer nachhaltig-bäuerlichen Landwirtschaft!
Ich wäre Ihnen danbar wenn Sie in abgeordnetenwatch antworten würden für meine Kollegen und mich nicht auf Ihr Büro verweisen iwe beim letzten Mal.

Frage von Fnovar Xyvre