Helmut Stalz

| Kandidat Bundestag
Frage stellen
Jahrgang
1953
Wohnort
Kamen
Berufliche Qualifikation
Diplom-Ing,. Bergbau, Assessor des Bergfachs
Ausgeübte Tätigkeit
Bergdirektor
Wahlkreis

Wahlkreis 145: Hamm - Unna II

Wahlkreisergebnis: 0,7 %

Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Position von Helmut Stalz: Lehne ab
Der Dieselmotor an sich ist nicht das Übel, sondern der Betrug,die Manipulation einiger Autohersteller. Diese gehören auf die Anklagebank und wie Betrüger mit diesen Auswirkungen ins Gefängnis. Die Schadstoffe müssen durch verbesserte Techniken, allgemein verkehrslenkende Maßnahmen reduziert werden
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Position von Helmut Stalz: Stimme zu
Die Aufnahme-, Integrationsmöglichkeiten sind begrenzt,damit auch die Anzahl. Besser wäre,dass die EU viel Geld in Nordafrika in große Aufnahmeunterkünfte investiert, um dort über die Aufnahme zu entscheiden. Dies rettet Menschenleben,legt den Schlepperbanden das Handwerk usw.
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Position von Helmut Stalz: Stimme zu
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Position von Helmut Stalz: Stimme zu
Das Kapital muss stärker an sozialen Leistungen beteiligt werden. Steuerhinterziehung und Kapitalflucht müssen erheblich stärker bekämpft werden. Die Einführung einer Spekulationssteuer weltweit auf Handel mit Aktien,Devisen,Rohstoffe,Anleihen würde Billionen in öffentliche Kassen spülen.
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Position von Helmut Stalz: Lehne ab
Wir brauchen einen Stopp der Mietpreiserhöhungen und viel mehr sozialen Wohnungsbau als Alternative zu den privaten Anbietern, damit der Wohnraum vor allem in den Städten bezahlbar bleibt.
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Helmut Stalz: Stimme zu
Die FW sind frei von Spenden irgendwelcher Lobbyisten und deren Einflüssen. Dies sollte generell in der Politik so sein. Dann hätten wir auch die Dieselaffäre und die Finanzkrise nicht gehabt.
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Position von Helmut Stalz: Neutral
Es hängt von den Rahmenbedingungen ab, ob es gemacht wird oder nicht und ist deshalb eine Einzelfallentscheidung.
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Position von Helmut Stalz: Stimme zu
Der Verkehr wird dadurch gleichmäßiger, weniger Staus, weniger Unfälle. Flankierend dazu ein LKW-Überholverbot von 6-22Uhr in Ballungsräumen;kostet fast nichts,bringt alle schneller ans Ziel und schont die Umwelt.
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Position von Helmut Stalz: Stimme zu
Nach Schweizer Vorbild schon lange eine Grundforderung der FW.
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Position von Helmut Stalz: Stimme zu
Aber auch deutlich mehr Personal und eine wesentliche bessere technische Ausstattung, Videoüberwachung in allen öffentlichen Bereichen..
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Position von Helmut Stalz: Lehne ab
Die fossilen Brennstoffe haben langsam ausgedient und sollten mehr und mehr durch erneuerbare, umweltfreundliche Technologien ersetzt werden.
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Helmut Stalz: Stimme zu
Wir müssen Familien finanziell deutlich mehr entlasten. Dazu gehören beitragsfreie Kinder-, Bildungs- und Ausbildungsangebote.
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Position von Helmut Stalz: Stimme zu
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Position von Helmut Stalz: Neutral
Muss eine Einzelfallentscheidung bleiben, da die Lage sich ständig ändert.
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Position von Helmut Stalz: Neutral
Kann sowieso jeder für sich entscheiden, indem er aus der Kirche austritt.
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Position von Helmut Stalz: Stimme zu
Allerdings sollten in der EU mehr Entscheidungen möglich werden, die sich nach demokratischen Mehrheiten ausrichten, also ohne Vetorecht bzw. die Vorgaben großer Mehrheiten.
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Position von Helmut Stalz: Stimme zu
Wenn es denn wirklich nur die Spitzen und nicht den Mittelstand trifft.
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Helmut Stalz: Stimme zu
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Helmut Stalz: Stimme zu
Allerdings nur zu medezinischen Zwecken und zur Linderung von Krankheitsverläufen
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Position von Helmut Stalz: Lehne ab
Wer 45 Jahre gearbeitet hat, soll auch einen Anspruch auf eine auskömmliche Rente haben. Wer freiwillig länger arbeiten möchte und dies kann, der sollte auch dazu die Möglichkeiten bekommen.
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Position von Helmut Stalz: Stimme zu
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Position von Helmut Stalz: Stimme zu
Alle Fragen in der Übersicht
# Internationales 13Sep2017

Frauen erhalten nur etwa halb so viel Rente wie Männer. Wie wollen Sie diese strukturelle Benachteiligung beheben?

Wie viele Menschen...

Von: Ryxr Xbfpury

Antwort von Helmut Stalz
FREIE WÄHLER

(...) Frage 1: Die tatsächlich geleisteten Kindererziehungszeiten rentenwirksam anerkennen sowie bei gleicher Arbeit auch gleiche Bezahlung. (...)

%
1 von insgesamt
1 Fragen beantwortet
3 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.