Helmut Geuking
Helmut Geuking
FAMILIEN-PARTEI
Profil öffnen

Frage von Gvyy Enßonpu an Helmut Geuking bezüglich Integration

# Integration 31. Okt. 2019 - 10:42

Sehr geehrter Herr Geuking,

sehen Sie in Ihrer Ablehnung des Entschließungsantrages zur „Rettung Schutzsuchender aus dem Mittelmeer“ am 24. Oktober 2019 nicht einen Widerspruch zu Ihrem Wahlprogramm zur Europawahl 2019, das folgendes Forderung enthält: „Flüchtlinge aus Krisenregionen bedürfen unseren europäischen Schutz, dabei muss Europa ein guter Gastgeber sein und den Menschen helfen und unterstützen so gut es geht.“

Welche Haltung bezüglich des Massensterbens von Flüchtlingen auf dem Weg über das Mittelmeer vertreten Sie?

Auf erleuchtende Antworten hoffend verbleibe ich mit freundlichen Grüßen.

Von: Gvyy Enßonpu

Antwort von Helmut Geuking (FAMILIE)

Sehr geehrter Herr Enßonpu,
glauben Sie mir diese Gewissensentscheidung habe ich mir nicht einfach gemacht!
In meinem Abstimmungsverhalten sehe ich keinen Widerspruch zu unserer
Wahlaussage „Flüchtlinge aus Krisenregionen bedürfen unseren europäischen Schutz, dabei muss Europa ein guter Gastgeber sein und den Menschen helfen und unterstützen so gut es geht.“, genau das Gegenteil ist der Fall.
Ich habe es vorgezogen Verantwortung zu übernehmen und mit abzustimmen, und nicht wie viele andere Abgeordnete anderer Parteien den Sitzungssaal zu verlassen um sich so der Abstimmung zu entziehen.
Zu gegebener Zeit werde ich auch per Videobotschaft dazu Stellung nehmen.
Vorab jedoch schon mal soviel. Die Abstimmungsvorlage konnte ich so nicht mittragen.
Folgen wären durchaus gewesen, dass sich noch mehr Menschen auf den Weg machen, das Elend noch verschärft wird und noch viel mehr Menschen ertrinken. Auch hätten sich die einzelnen Länder aus der Verantwortung gestohlen und diesen katastrophalen Zustand „zementiert“.
Persönlich hoffe ich, dass nun der Weg frei ist für ein vernünftiges, nachhaltiges, zukunftsweisendes und verbindliches Konzept das Menschenleben tatsächlich schützt und Fluchtursachen eindämmt. Denn wir stehen hier als Europäer in ganz besonderer Verantwortung. Flüchtlinge aus Krisenregionen bedürfen unseren europäischen Schutz, dabei muss Europa ein guter Gastgeber sein und den Menschen helfen und unterstützen so gut es geht.