Helmut Geuking

| Kandidat EU
Helmut Geuking
Frage stellen
Jahrgang
1964
Wohnort
Billerbeck
Berufliche Qualifikation
Bäckergeselle, Krankenpflegedienstleiter, Beamter im Justizvollzugsdienst
Ausgeübte Tätigkeit
Amtsinspektor im Justizvollzugsdienst
Liste
Bundesliste, Platz 1
Parlament
EU

EU

Der Austritt eines Mitgliedstaates aus der EU soll erschwert werden.
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Lehne ab
Jeder kennt die Probleme Bexit. Europa muss nun endlich Sozial ausgestaltet werden, dann will auch keiner mehr austreten. Lasst uns mit der Bekämpfung der europaweiten Kinder- u. Altersarmut anfangen. Dafür fordern wir ein zusätzliches EU Kindergeld von 50,-€ u. eine Zusatzrente für Eltern.
Die EU muss sicherstellen, dass in Seenot geratene Menschen geborgen werden und europäische Häfen anlaufen dürfen.
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Stimme zu
Die Menschenwürde u. unsere christlichen Grundwerte verbieten es Menschen wissentlich ertrinken zu lassen. Die Fluchtursachen müssen bewältigt werden u. dazu Schlepperbanden zielgerichtet im Landesinnere bekämpfen. Es muss verhindert werden, dass Menschen die gefährliche Flucht über Meere antreten.
Es soll eine Mindesthürde für den Einzug ins Europaparlament geben (Sperrklausel).
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Lehne ab
Der Wählerwille wird mit Füßen getreten u. Millionen Wählerstimmen finden keine Beachtung. Absolut undemokratisch. Jeder Abgeordneter kleinerer Parteien beweist sich tagtäglich individuell seinen Wählern, ist mehr gefordert als so mancher Hinterbänkler der Altparteien. Kleine Parteien sind notwendig
Die EU muss die Einhaltung der Pariser Klimaschutzziele in zukünftige Handelsabkommen integrieren.
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Stimme zu
Unser Planet ist in absoluter Gefahr. Es darf nichts unversucht bleiben unseren Planeten zu retten um den nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt zu hinterlassen.
Sozialleistungen vom deutschen Staat sollten nur Personen mit deutscher Staatsbürgerschaft erhalten.
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Lehne ab
Sozialleistungen vom deutschen Staat sollten vorrangig Bürger erhalten die in die deutschen Sozialsysteme einbezahlt haben.
Die EU soll eine Steuer auf alle Finanzaktivitäten einführen (Finanztransaktionssteuer).
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Stimme zu
Eine zentrale Forderung unserer Partei um die EU Sozial auszugestalten. Damit wollen wir die Kinder–u. Altersarmut EU weit bekämpfen. Zusätzliches EU Kindergeld von 50,-€ u. eine EU Zusatzrente für Eltern. Die Familien Europas benötigen dringend dieses Geld, führen es den Geldkreislauf für alle zu.
Die EU soll in den nächsten 20 Jahren keine neuen Mitgliedstaaten aufnehmen.
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Neutral
Das kann so pauschal nicht gesagt werden. Aber zuerst einmal muss die EU sich reformieren und dann kann geprüft werden ob andere Länder die Kriterien eines Beitritts erfüllen.
Das Europäische Parlament soll künftig Gesetze einbringen können.
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Stimme zu
Das Europaparlament ist das einzige Organ das gemeinsam unmittelbar vom Volk gewählt wird. Daher sollte eine unmittelbare Gesetzesinitiative auch vom Parlament ausgehen.
Die USA sind kein verlässlicher Partner mehr für die europäische Außen- und Wirtschaftspolitik.
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Neutral
Die Außenpolitik Amerikas war schon immer zweifelhaft. Nun durch Trump sein Amerika First verschärft sich die weltweite Lage. Momentan ist Amerika sowohl in der Außenpolitik wie auch in der Wirtschaftspolitik kein verlässlicher Partner. Aber auch die Ära Trump wird ein Ende finden.
Innerhalb der EU sollen alle Arbeitgeber ohne Einschränkung Arbeitnehmer*innen suchen dürfen.
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Lehne ab
Ohne Einschränkungen kann kein gemeinsamer europäischer Arbeitsmarkt funktionieren. Lohndumping und das Ausbluten einzelner Arbeitsbereiche in verschiedenen Ländern wären die Folgen. Das kann niemand wirklich wollen.
EU-Subventionen soll es nur für nachhaltige Landwirtschaft geben.
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Stimme zu
.Die Agrarpolitik Europas muss dringend verändert werden. Artenvielfalt, Nitratbelastung, ausgedörrte Böden, Monokulturen, Massentierhaltung und Klimaschädigungen dürfen nicht weiter Subventioniert werden.
Es soll keine einheitlichen europäischen Sozialstandards geben.
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Lehne ab
Europa muss für die Menschen ausgestaltet werden. Nur die von uns geforderte sozialpolitische Ausrichtung Europas erhöht die Akzeptanz bei den Unionsbürgern.
In der Sicherheitspolitik sollen Entscheidungen nicht mehr an Einstimmigkeit gebunden sein.
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Stimme zu
Um schnell und flexibel Handlungsfähig zu sein darf die Sicherheitspolitik zukünftig nicht an Einstimmigkeit gebunden sein.
Die Listen für die EU-Wahlen sollen zu gleichen Teilen aus Männern und Frauen bestehen.
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Lehne ab
Rechtlich mehr als bedenklich. Nicht nach Geschlecht sondern nach der Bestenliste sollte es gehen. Es müssen aber dringend Veränderungen her damit Familie, Beruf und Ehrenamt besser in Einklang zu bringen sind. Gerade Frauen haben hier schlechtere Ausgangssituationen. Hier ist anzusetzen.
Ein EU-weites Verbot von Einwegplastik ist nicht zielführend.
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Lehne ab
Plastik schädigt unser Klima bereits bei der Herstellung massiv und wird ein immer größeres Problem bei der Entsorgung. Die Weltmeere sind bereits verseucht und das tiersterben hat eingesetzt. Ein Verbot ist zwingend erforderlich.
Auf EU-Ebene soll es eine Digitalsteuer für Konzerne wie Google oder Amazon geben.
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Stimme zu
Ein innereuropäischer Steuerwettbewerb und die Steuerflucht muss eingedämmt und verhindert werden. Daher ist eine einheitliche EU weite Digitalsteuer unentbehrlich.
Zur Vermeidung von innereuropäischem Flugverkehr soll die EU in ein schnelles, europaweites Eisenbahnnetzwerk investieren.
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Stimme zu
Der innereuropäische Flugverkehr ist absolut Klimaschädlich und kann nur durch die Schiene nachhaltig ersetzt werden. Die Metropolen müssen mit Schnellzügen vernetzt werden. Diesbezüglich haben wir bereits ein erhebliches Potenzial an Schienen, das allerdings ausgebaut und modernisiert werden muss.
Die automatisierte Prüfung von Inhalten beim Hochladen ist ein verhältnismäßiges Werkzeug, um Urheberrechtsverletzungen im Internet zu verhindern.
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Lehne ab
Uploadfilter ist der falsche Weg. Artikel 11 und 13 und der damit einhergehenden Beschränkungen unserer Freiheitsrechte ist falsch! Die Werke von Künstlern und Journalisten müssen und können anders geschützt werden.
Alle EU-Abgeordneten müssen ihre Lobby-Aktivitäten öffentlich dokumentieren.
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Stimme zu
Transparenz schafft vertrauen. Vertrauen das die Altpolitiker bereits an vielen Stellen verspielt haben. Die Menschen haben ein Recht zu erfahren wer mit wem zusammenarbeitet.
Es ist richtig, dass westeuropäische Staaten Gas über eine Ostsee-Pipeline direkt von Russland beziehen (Nord Stream 2).
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Stimme zu
Zurzeit Alternativlos. Wir müssen jedoch für die Zukunft eine gemeinsame Energieversorgung Europaweit regeln und dafür zielgerichtet erneuerbare Energien vorrantreiben. Nur so werden Gaslieferungen aus Russland eines Tages überflüssig.
Europäische Unternehmen sollen bei öffentlichen Ausschreibungen Vorrang haben.
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Neutral
Zu bedenken dabei ist, dass bereits zahlreiche Firmen in unserer globalisierten Welt miteinander vernetzt sind. Neutral, weil bei öffentlichen Ausschreibungen den Mittelstandsunternehmen durchaus Vorrang geboten ist, damit diese bei den globalisierten Marktstrukturen überhaupt überleben können.
Zum 18. Geburtstag sollen alle EU-Bürger*innen ein kostenloses Interrailticket erhalten.
Helmut Geuking
Position von Helmut Geuking: Stimme zu
Eine unserer Forderungen im EU Wahlprogramm wie Sie unter www.wählefamilie.de nachlesen können. Schon meine Großeltern sagten, „Reisen bildet“. Junge Menschen erleben Europa, sie lernen es besser kennen u. wertschätzen. Für den zukünftigen europäischen Frieden, Freiheit u. Wohlstand wichtig.

Über Helmut Geuking

Aufgestellt aus dem Landesverband Nordrhein-Westfalen.

Alle Fragen in der Übersicht

(...) Was genau will Ihre Partei?

Von: Znevn Ehvm

Antwort von Helmut Geuking
FAMILIEN-PARTEI

(...) Familie ist für uns überall dort wo mindestens ein Kind aufwächst. (...)

# Gesundheit 12Mai2019

(...) Moin Moin, mich interessiert es wie Sie und die Familienpartei zur Impfpflicht steht. (...)

Von: Wöet Fpuhoreg

Antwort von Helmut Geuking
FAMILIEN-PARTEI

(...) Für uns als Familien–Partei Deutschlands hat das Selbstbestimmungsrecht eine ganz besondere Bedeutung. Eine Impfung sollte immer eine persönliche Abwägung von Nutzen und Risiken sein. Begleitung, Beratung, Aufklärung und Prävention wird zu einer gesteigerten Impfbereitschaft führen. (...)

(...) welcher europäischen Fraktion planen Sie, falls Sie einen Sitz in Brüssel ergattern können, beizutreten? Bei der letzten Europawahl hat sich der Abgeordnete der Familienpartei der EKR-Fraktion angeschlossen. (...)

Von: Gbz Jvrfare

Antwort von Helmut Geuking
FAMILIEN-PARTEI

(...) Nein, das plane ich persönlich nicht. Wenn Sie sich unser Wahlprogramm unter www.wählefamilie.de ansehen, werden auch Sie sehr schnell zum Ergebnis kommen, dass die EKR Fraktion kein geeigneter Partner für die Familien–Partei Deutschlands zukünftig ist. Bei einem Wahlerfolg werden wir gemeinsam in unserer Partei entscheiden welche Fraktion die größte Schnittmenge bietet, um eine erfolgreiche Familienpolitik auf den Weg zu bringen. (...)

# Gesundheit 8Mai2019

Wie bewerten Sie die Gefährlichkeit für unser aller Gesundheit durch die Einführung von 5G? (...)

Von: Fnaqen Unffnarva

Antwort von Helmut Geuking
FAMILIEN-PARTEI

(...) Die Entscheidung 5G ja – nein sollte man auch nicht einzelnen Staaten überlassen. Das muss eine gesamteuropäische Aufgabe sein und darf niemals zu Lasten der Gesundheit gehen. (...)

(...) aus der Liste wurde ich leider nicht schlau, daher hier die Frage an Sie: Sind Sie für oder gegen die neue Urheberrechtsreform mit den Artikel 11, 12 und 13 (offiziell nun 15, 16 & 17)?

Von: Avpb Ubssznaa

Antwort von Helmut Geuking
FAMILIEN-PARTEI

Sehr geehrter Herr Avpb Ubssznaa, (...) Die EU muss an den Menschen ausgestaltet werden, nur so können sich auch wieder (...)

(...) wie ist Ihre Position zur Flüchtlingsdebatte? Denken Sie die Maghrebstaaten sollten als sichere Herkunftsländer eingestuft werden? (...)

Von: Uraqevx Svffryre

Antwort von Helmut Geuking
FAMILIEN-PARTEI

(...) Angesichts dieser relativ geringen Gesamtschutzquote muss ich Ihnen sagen, ja die Maghrebstaaten sind sichere Herkunftsländer. Die wenigsten Menschen in unserem Land ist dabei jedoch bewusst, dass bei einer Zuordnung zu sicheren Herrkunftsländern lediglich eine Regelvermutung greift, dass Anträge dieser Menschen unbegründet sein könnten. (...)

(...) Weil es unter Ihrer Verantwortung geschah, Bundesvorsitzender Geuking, frage ich: Entspricht das Ihrer Vorstellung einer demokratischen Bewerberaufstellung? (...)

Von: Naqern Xbabemn

Antwort von Helmut Geuking
FAMILIEN-PARTEI

(...) Sich an die Satzung zu halten und nach demokratischen Grundprinzipien zu wählen entspricht selbstverständlich meiner Vorstellung einer demokratischen Bewerberaufstellung. Die Stichwahl ist Satzungsgemäß so vorgeschrieben. (...)

Sehr geehrter Herr Geuking,

fordern Sie eine Impfpflicht und den Ausschluss ungeimpfter Kinder aus Kitas und Schulen?

Besten Dank...

Von: Ebfjvgun Enno

Antwort von Helmut Geuking
FAMILIEN-PARTEI

(...) Es darf nicht vergessen werden, dass die Impfquoten (zweimalige Impfung) bei den einzuschulenden Kindern zwischen 2000 und 2010 von 19 auf immerhin 92 Prozent gestiegen ist. Die geführte Diskussion über Ausschluss von ungeimpften Kindern aus Schulen, Kindergärten oder Kitas, einhergehend mit der Forderung nach einer Impfpflicht bringt eher Misstrauen statt Vertrauen. Übrigens bei aktuellen Masernausbruch kommt jede Impfung zu spät. (...)

# Familie 10Apr2019

(...) Gibt es auch Frauen? Gerade in der Familienpolitik sollten doch auch 50% Frauenanteil sein, oder?

Von: Uhtb Urpxr

Antwort von Helmut Geuking
FAMILIEN-PARTEI

(...) Nur mal so am Rande, dies würde sich garantiert ändern, wenn wir endlich ein Erziehungsgehalt einführen!

%
9 von insgesamt
9 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.