Heinz-Joachim Barchmann

| Abgeordneter Bundestag 2013-2017
© spdfraktion.de
Frage stellen
Jahrgang
1950
Berufliche Qualifikation
Gewerkschaftssekretär
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 51: Helmstedt - Wolfsburg

Wahlkreisergebnis: 38,7 % (eingezogen über Liste)

Liste
Landesliste Niedersachsen, Platz 19
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Heinz-Joachim Barchmann

Geboren am 17. November 1950 in Idensen; verheiratet; zwei
erwachsene Töchter.

Nach der Schulzeit kaufmännische Lehre, Beschäftigung im Handel
und anschließend in der Bundeswehrverwaltung; neben beruflicher
Tätigkeit auf dem Abendgymnasium 1985 das Abitur nachgeholt;
anschließend Studium an der Sozialakademie in Dortmund.

Seit April 1987 Sekretär beim Deutschen Gewerkschaftsbund in den
DGB-Kreisen Hamburg, Hildesheim und Oldenburg; ab November 1991
gewerkschaftliche Arbeit in der Region Helmstedt, Wolfsburg und
Braunschweig; vom Bürostandort in Wolfsburg Betreuung der
Landkreis Gifhorn und den Landkreis Helmstedt; nach über
zehnjähriger Tätigkeit als DGB-Kreisvorsitzender 2007 zum
Vorsitzenden der DGB-Region SüdOstNiedersachsen gewählt.

Seit 1971 Gewerkschaft Handel, Banken, Verkehr (HBV); heute
Dienstleistungsgewerkschaft ver.di; seit 1979 SPD; seit 2004
Arbeiterwohlfahrt. 

   

 

Alle Fragen in der Übersicht
16Juli2015

Sehr geehrter Herr Barchmann,

werden Sie auch beim 3. Hilfspaket mit Ja stimmen ?

Bereits die vorangegangenen Hilfspakete sind...

Von: Wraf Xavccunyf

Antwort von Heinz-Joachim Barchmann
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 30Juni2015

Warum unterstützen Sie die großen Konzerne mit Ihrer Enthaltung zum Fracking. Enthaltung ist gleich Zustimmung, meine Erwartung den Wähler zu...

Von: Hqb Fpuzqvg

Antwort von Heinz-Joachim Barchmann
SPD

(...) Nach geltendem Recht ist Fracking zur Erdgasgewinnung in Deutschland derzeit erlaubt. Dabei wird nicht zwischen „konventionellem“ und „unkonventionellem“ Fracking differenziert. Das so genannte konventionelle Fracking erfolgt in Sandstein in größerer Tiefe als 3000 Meter unter der Erdoberfläche und damit unterhalb der Grundwasservorkommen. (...)

# Internationales 26Juni2015

Sehr geehrter Herr Barchmann,

ich bitte um Ihre Mitteilung, wie Sie zur Verlängerung des Hilfspaketes bzw. ein neues Hilfspaket für...

Von: Natryvyxn Fgvraf

Antwort von Heinz-Joachim Barchmann
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 9Feb2015

Sehr geehrter Herr Barchmann,

Gentechnik und Freihandel TTIP

Die jetzige EU-Vorschrift ist der US-Regierung ein Dorn im Auge....

Von: Avpbyr Tebgurl

Antwort von Heinz-Joachim Barchmann
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Barchmann,

ich bin ein absoluter Befürworter der EU und ein Gegner der AFD.
Wenn ich mir die Informationen über...

Von: Unegzhg Jnaq

Antwort von Heinz-Joachim Barchmann
SPD

(...) vielen Dank für Ihre Nachricht auf Abgeordnetenwatch.de zum geplanten Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA. Zunächst einmal freut es mich zu hören, dass Sie die EU befürworten. (...)

Die Ukraine ist wirtschaftlich fast vollig zusammengebrochen.
Zur Zeit tobt ein Bürgerkrieg in dem neben der regulären ukrainischen Armee...

Von: Nyoreg Zngurvf

Antwort von Heinz-Joachim Barchmann
SPD

(...) Jede direkte oder indirekte Unterstützung extremistischer und separatistischer Kräfte in der Region gefährdet die Sicherheit und Stabilität in allen Landesteilen der Ukraine. (...) Als eine dem Frieden verpflichtete Partei hat die SPD in ihrer Außenpolitik stets auf die Prinzipien der Entspannung, des Dialogs und der Zusammenarbeit gesetzt, um Konfrontationen zu entschärfen und Wege für eine friedliche Konfliktlösung zu öffnen. (...)

# Sicherheit 29Jan2014

Sehr geehrter Herr Barchmann,

ich sorge mich sehr wegen der offenen Grenzen in Europa. Besonders die Sache mit den offenen Grenzen nach...

Von: Fgnan Xngvp

Antwort von Heinz-Joachim Barchmann
SPD

(...) Als Einwanderungsland hängen gerade in Deutschland vom Prinzip der Freizügigkeit und den damit verbundenen Möglichkeiten der innereuropäischen Mobilität viele Arbeitsplätze ab. Deshalb profitiert insbesondere die deutsche Wirtschaft in hohem Maße von der Zuwanderung qualifizierter und arbeitswilliger Unionsbürger. (...)

%
4 von insgesamt
7 Fragen beantwortet
16 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stellv. Vorsitz

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
AWO Elm-Lappwald gemeinnützige GmbH "Braunschweig" Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Soziale Sicherung 22.10.2013–24.10.2017
AWO Bezirksverband Braunschweig e.V. "Braunschweig" Stellv. Vorsitzender des Präsidiums Themen: Soziale Sicherung 22.10.2013–24.10.2017
AWO Kreisverband Helmstedt e.V. "Helmstedt" Mitglied des Präsidiums Themen: Soziale Sicherung 22.10.2013–24.10.2017
Gesellschaft zum Studium strukturpolitischer Fragen e.V. "Berlin" Stellv. Vorsitzender des Beirates für Europa Themen: Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung