Hedi Thelen
CDU

Frage an Hedi Thelen von Vatevq Onhyvt-Nygraubsra bezüglich Gesundheit

28. März 2020 - 12:39

Ich kann mir schon jetzt vorstellen, was los ist, wenn die Geschäfte öffnen. Tourismus, wie in den Baumärkten. Alle Menschen müssten verpflichtend eine Maske tragen. Hier müssten Nähereien verpflichtet werden zu nähen. Warum ist das nicht möglich?
Mit freundlichen Grüßen

Frage von Vatevq Onhyvt-Nygraubsra
Antwort von Hedi Thelen
30. März 2020 - 11:30
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 21 Stunden

Sehr geehrte Frau Baulig-Altenhofen,

vielleicht wäre bei Ausrufung des Katastrohenfalls oder Notstands eine Verpflichtung von Betrieben durch den Staat möglich, Schutzkleidung
herzustellen. Allerdings halte ich es für richtig, dass Bund und Länderversuchen, Unternehmen über Vereinbarungen zu Produktionsumstellungen zu
gewinnen. Mir sind 2 deutsche Unternehmen bekannt, die dort einsteigenwollen oder schon sind. Einfache Mund-Nase-Schutzmasken können durchaus selbst hergestellt werden. Sie helfen im Falle von Husten und Niesen Sekret aufzufangen. Allerdingstanzen Viren durch die Msken Tango, wie ein Experte es formuliert hat. Deshalb gilt auch beim Einkaufen, ob mit oder ohne Maske, in jedem Fall,den Sicherheitsabstand von 2 m einzuhalten.

Für Ärzte, Pflegekräfte pp werden deutlich dichtere Masken benötigt, dieauch vorrangig diesen Personen zur Verfügung gestellt werden müssen.

Mit freundlichen Grüßen

Hedi Thelen