Hartmut Engels

| Abgeordneter Hamburg 2004-2008
Hartmut Engels
Frage stellen
Jahrgang
1942
Berufliche Qualifikation
Studium Physik, Mathematik
Ausgeübte Tätigkeit
Lehrer am Gymnasium, neben den angegebenen Fächern zusätzlich auch für Informatik
Wahlkreis

Wahlkreis 7: Hamburg-Wandsbek

Parlament
Hamburg 2004-2008
Parlament beigetreten
17.04.1974
Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 18Jan2008

Guten Tag Herr Engels,

richte diese Frage als umweltpolitischen Sprecher an Sie.
Habe diese Frage schon an den grünen Kollegen Maaß...

Von: znep enqre

Antwort von Hartmut Engels
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Engels,

in einer Ihrer Antworten zu einer Frage bzgl. des B-Plans in Ohlstedt hatten Sie geantwortet, dass viele unserer...

Von: Fira Qe. Jnafre

Antwort von Hartmut Engels
CDU

(...) Aber wie sieht das aus, wenn der betreffende Mitbürger bei uns in Ohlstedt selbst z.B. in einer der neuen 190 Wohnungen an der Hoisbütteler Straße lebt? (...) Dies ist aus meiner Sicht ein weiterer Grund, der die Bebauung an der Hoisbütteler Straße sinnvoll macht. (...)

# Umwelt 15Dez2007

Sehr geehrter Herr Engels,

gemäß B-Plan Wohldorf-Ohlstedt 13 sollen in Hamburgs Norden ca. 190 Wohneinheiten entstehen und die dortige...

Von: Eraé Xbuyraoret

Antwort von Hartmut Engels
CDU

(...) die "großzügige" Straßenplanung diesbetreffend immer noch erkennen). Schon allein um Ohlstedt vor möglichen künftigen weiteren derartigen Begehrlichkeiten zu schützen, trete ich für die geplanten, Orts- und Umweltgesichtspunkte unglaublich akkurat berücksichtigende jetzige Planung mit ca. 190 WE ein. (...)

# Umwelt 11Juli2007

Sehr geehrter Herr Engels,

(wie häufig) darf man ein Lagerfeuer auf dem eigenen Grundstück entfachen?

Grüße aus Ottensen, S. Wilhelm

Von: Fnovar Jvyuryz

Antwort von Hartmut Engels
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 21Juni2007

Sehr geehrter Herr Engels,

das Grundstück des ehemaligen Lokals " Zur Friedenseiche " Wellingsbüttler Weg - Ecke Rolfinkstrasse verkommt....

Von: Treuneq Zrefpuznaa

Antwort von Hartmut Engels
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 28Mai2007

Sehr geehrter Herr Engels
Heute bekam ich folgende Presse- Info:

...

Von: Oneonen Hqhjreryyn

Antwort von Hartmut Engels
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Schulen 3März2007

Sehr geehrter Herr Engels,

ich, Mitglied des Elternrats der Gesamtschule Stellingen, erfuhr völlig überraschend, dass die Schulbehörde (BBS...

Von: Znegvan Nagbavnqvf

Antwort von Hartmut Engels
CDU

(...) ich werde das angesprochene Problem mit meinen Kollegen und der Senatorin besprechen. Als mittlerweile ehemaliger Gymnasiallehrer gestatten Sie mir jedoch folgende Bemerkung: Jahrzehntelang erfolgte in unserer Stadt aus politisch Gründen eine Bevorzugung der Gesamtschulen, die nun in unserer Verantwortung ein wenig zurückgefahren wurde, aber immer noch teils aus auch sachlich notwendigen Gründen existiert. Im übrigen wurde das Zwei-Säulen-Modell von der großen Mehrheit der Bürgerschaft beschlossen. (...)

Sehr geehrter Herr Engels,

am 27.09.2006 haben Sie in der Hamburgischen Bürgerschaft für das "Gesetz zur Änderung des Gesetzes über die...

Von: Ebanyq Fnß

Antwort von Hartmut Engels
CDU

(...) Diese Rechtskonstruktion ist auf Grund langer historischer Erfahrung (nicht nur in unserem Land) und sorgfältiger staatspolitischer Abwägungen zustande gekommen, zu denen ich mich bekenne. So sehr ich Mitwirkungsrechte begrüße, so bin ich aus diesen Gründen auch für die Rechte des Parlaments. (...)

Sehr geehrter Herr Engels!

Sie sollen diese Woche in der Bürgerschaft über die Einführung allgemeiner Studiengebühren entscheiden. Ich habe...

Von: Puevfgvna Fnhreorpx

Antwort von Hartmut Engels
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Schulen 2Apr2006

Sehr geehrter Herr Engels,

wir - der Elternrat der Schule Fahrenkrön - möchten Sie bitten über die Kriterien für die Platzvergabe bei den...

Von: Thqeha Jbuyeno

Antwort von Hartmut Engels
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Engels,

ich verfolge seit einiger Zeit die Diskussion um das Feierabend-Parlament in den Medien. Hamburg ist das einzige...

Von: Znevr Reqznaa

Antwort von Hartmut Engels
CDU

(...) ich bin für das Feierabendparlament, vor allem wegen der Verbindung von Berufstätigkeit und Politik. Ob mit dem neuen Wahlrecht (Direktkandidaturen) diese lebensnahe Verknüpfung aufrecht erhalten werden kann, wird allerdings als Fragestellung früher oder später auftauchen. (...)

# Umwelt 10März2005

Guten Tag, Herr Engels,

mit größter Verwunderung habe ich einen Satz von Ihnen gelesen, mit dem Sie in der taz vom 10.03.05 zitiert werden...

Von: Unenyq Fpuöatneg

Antwort von Hartmut Engels
CDU

(...) dass mir in freier Rede dieser Satz herausgerutscht ist, ärgert mich genauso wie offenkundig auch Sie. Jeder auch noch so kleine Beitrag zur Verbesserung der Umweltlage ist notwendig, allerdings oft nicht umsonst zu haben. (...)

%
6 von insgesamt
12 Fragen beantwortet
269 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nichtraucherschutzgesetz

04.07.2007
Enthalten

Teilprivatisierung der HHLA

04.07.2007
Dafür gestimmt

CDU-Wahlrecht

11.10.2006
Dafür gestimmt

Einführung von Studiengebühren

31.05.2006
Dafür gestimmt

Pages