Hans-Christian Ströbele

| Abgeordneter Bundestag 2005-2009
Jahrgang
1939
Berufliche Qualifikation
Rechtsanwalt
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Parlament
Bundestag 2005-2009
Wahlkreis
Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg-Prenzlauer Berg Ost

Sehr geehrter Herr Ströbele!

Sie sind Mitglied im Rechtsauschuss des Deutschen Bundestages. Ich habe drei rechtliche Fragen zur...

Von: Michael Schreiber

Antwort von Hans-Christian Ströbele (GRÜNE)

(...) Allgemein kann ich Ihnen mitteilen, daß Gerichte schon vielfach ausgesprochen haben, daß - entgegen Ihrer Annahme - Frauenförder-Regelungen des Bundes wie auch der meisten Bundesländer vereinbar sind mit dem Grundgesetz und Europäischem Recht (Art. 3 Abs. (...)

Sehr geehrter Herr Ströbele,

"Viel besser als Schule - Achtklässler bei der Bundeswehr" - unter dieser Überschrift findet man in GoogleWeb...

Von: Gerhard Reth

Antwort von Hans-Christian Ströbele (GRÜNE)

(...) Die Äußerung und das Verhalten des Soldaten und auch des Lehrers halte ich, so wie berichtet, nicht für richtig. Eine Begeisterung für Schießen und gar solches auf Menschenbilder sollte so nicht gefördert werden. Wenn die Bundesregierung im Amt und handlungsfähig ist, werde ich ihre Meinung dazu parlamentarisch abfragen. (...)

Sehr geehrter Herr Ströbele,

wie kann es sein, dass weite Teile der Grünen heutzutage eine Zusammenarbeit mit der Linken favorisieren,...

Von: Bernhard Keim

Antwort von Hans-Christian Ströbele (GRÜNE)

(...) Diese sind in allgemeiner Form schwer zu definieren. Zwar sollte es bei Koalitionen in erster Linie um die Umsetzung von Inhalten gehen, aber Personen, die sich schuldig gemacht haben, etwa in dem sie Bürgerechte erheblich verletzt oder gar daran mitgewirkt haben, Menschen zu schinden, sollten von uns nicht in Regierungen gewählt werden. (...)

# Umwelt 7Okt2009

Sehr geehrter Herr Ströbele,

schon mehrfach haben Sie Anfragen zu Chemtrails beantwortet. Weil ich denke, dass ich am ehesten von *Ihnen*...

Von: Robert Wallis

Antwort von Hans-Christian Ströbele (GRÜNE)

(...) Der gesamte Luftraum über Deutschland wird ständig und rund um die Uhr genaustens u.a. mit Radar überwacht und kontrolliert. (...)

Sehr geehrter Herr Ströbele,

ich betrachte zur Zeit mit größer Besorgnis die Geschehnisse in Honduras.

[Für eventuell noch...

Von: Felix Ehlert

Antwort von Hans-Christian Ströbele (GRÜNE)

(...) Mir ist bekannt, welche völkerrechtswidrige Politik diese Stiftung in Honduras unterstützt. Ich fürchte Schlimmes für die deutsche Politik gegenüber Honduras, wenn jetzt die FDP das Auswärtige Amt in der Regierung übernimmt. (...)

# Umwelt 1Okt2009

Sehr geehrter Herr Ströbele,

werden sich die Grünen noch mehr als bisher für den Tierschutz
einsetzen? Es ist ein Skandal, was in...

Von: Renate Medenbach

Antwort von Hans-Christian Ströbele (GRÜNE)

(...) Auch hier gilt es über die Nachfrage solchen Schweinereien entgegenzuwirken. Wenn grundsätzlich viel weniger Fleich und immer mehr nur Biofleisch gekauft und verzehrt wird, kann vielen Tieren viel Leid erspart werden. (...)

Sehr geehrter Herr Ströbele,

meiner Auffassung nacht soll Demokratie so funktionieren (ganz grob):
die Bevölkerung hat verschiedene...

Von: Marco Brüggemann

Antwort von Hans-Christian Ströbele (GRÜNE)

(...) Die Grenzen habe ich längst gezogen. Ich habe von Anfang an gegen die Kampfeinsätze der Bundeswehr in Afghanistan gestimmt. Ich führe jetzt mit anderen grünen Abgeordneten und der Grünen Jugend eine Unterschriftensammlung durch mit den Ziel, "den Afghanistankrieg in verantwortbarer Weise zu beenden". (...)

Sehr geehrter Herr Stroebele,

als Anwohner des Stadtteils Friedrichshain-Kreuzberg habe ich - wie auch einige tausend andere Bewohner Ihres...

Von: Sven Zimmermann

Antwort von Hans-Christian Ströbele (GRÜNE)

(...) Nein, das ist nicht der Fall. Die Finanzierung meines Wahlkampfes können Sie meiner homepage entnehmen. Steuermittel sind nicht dabei. (...)

# Internationales 18Sep2009

Sehr geehrter Herr Ströbele,

Ihre Partei hat im Jahr 2001 den Afghanistaneinsatz der Bundeswehr als Reaktion auf den 11. September...

Von: Boris Schlensker

Antwort von Hans-Christian Ströbele (GRÜNE)

(...) Es erlaubt den Einsatz von Gewalt nur dafür, die Verantwortlichen für die Anschläge in den USA vom 9.11. 2001 der Gerechtigkeit (to bring to justice) zuzuführen, aber keinen allgemeinen Krieg gegen Taliban und andere Widerstandsgruppen. Ich will helfen, den Krieg in verantwortbarer Weise zu beenden und die Bundeswehr abzuziehen. (...)

Lieber Herr Ströbele,

wie kann es sein, dass ein grüner Politiker zum Lobbyisten für den Atomkraftkonzern RWE wird ?
Wie kann man es...

Von: Johannes Bühler

Antwort von Hans-Christian Ströbele (GRÜNE)

(...) Ein Verbot der Übernahme einer solchen Tätigkeit würde vermutlich vor dem Bundesverfassungsgericht keinen Bestand haben, da seit der Beendigung des Ministeramtes fast vier Jahre, also eine volle Legislaturberiode, vergangen sind und ein direkter inhaltlicher Zusammenhang der Tätigkeit und dem Amt des Außenministers nicht besteht. Die Grünen setzen sich für eine Karenzzeit ein, in der ehemalige Minister und Staatssekretäre bestimmte Tätigkeiten nicht übernehmen dürfen. Bisher gab es dafür aber keine Mehrheit im Deutschen Bundestag. (...)

# Familie 11Sep2009

Sehr geehrter Herr Ströbele,

gerade habe ich auf www.gruene.de Ihr "Wahlprogramm in Stichworten"...

Von: Dennis Henschel

Antwort von Hans-Christian Ströbele (GRÜNE)

(...) Dafür und für andere Formen des Zusammenlebens in größeren Gemeinschaften und Wohngemeinschaften soll auch entsprechender passender Wohnraum geschaffen werden. Ich bin zudem dafür, gesetzliche Regelungen ähnlich denen für Homosexuellen auch für nichtverheiratete heterosexueller Paare zu schaffen. (...)

# Soziales 8Sep2009

Guten Tag Herr Ströbele,

für meine Entscheidung zur kommenden Bundestagswahl brauche ich eine klare Stellungnahme der Grünen zu 2 Themen:...

Von: Christiane Theißen-Müller

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
470 von insgesamt
488 Fragen beantwortet
23 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.