Halina Wawzyniak

| Abgeordnete Bundestag 2013-2017
© DIE LINKE im Bundestag
Frage stellen
Jahrgang
1973
Wohnort
Berlin
Berufliche Qualifikation
Juristin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 83: Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg - Prenzlauer Berg Ost

Wahlkreisergebnis: 17,2 % (eingezogen über Liste)

Liste
Landesliste Berlin, Platz 5
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Halina Wawzyniak

Geboren am 17. Juli 1973 in Königs Wusterhausen

Trat 1990 als 16-Jährige in die PDS ein; war in der Folge Mitbegründerin der AGJG; Ende der 1990er Jahre Sitz im Parteivorstand der PDS; 2001 Kandidatur in Berlin-Kreuzberg als Direktkandidatin der PDS für das Berliner Abgeordnetenhaus; zur Bundestagswahl 2002 Leiterin des PDS-Wahlkampfbüros.

Mitglied der Programmkommission, die das Chemnitzer Parteiprogramm ausarbeitete; Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft Bürgerrechte und Demokratie; bei den Bundesparteitagen der PDS Sprecherin der Antragskommission; lange Zeit Mitglied der Bundesschiedskommission der PDS bis Dezember 2005; 16. Juni 2007 in den Bundesvorstand der neuen Partei Die Linke gewählt; Verzicht auf eine erneute Kandidatur für den Berliner Landesvorstand; am 24. Mai 2008 auf dem ersten Parteitag in Cottbus zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt; zur Bundestagswahl 2009 Direktkandidatin im Wahlkreis 84 (Friedrichshain-Kreuzberg, Prenzlauer Berg Ost); zur Bundestagswahl 2013 Direktkandidatin im Wahlkreis 83 (Friedrichshain-Kreuzberg, Prenzlauer Berg Ost).

Mitglied im Vorstand der Partei Die Linke, netzpolitische und rechtspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke und nebenberuflich Rechtsanwältin.

Alle Fragen in der Übersicht

Hallo Frau Wawzyniak,

nach Lesen des von Ihnen bereitgestellten Links sehe ich nur um so stärker, dass es die Aufgabe der G10-Kommission...

Von: Verar Yngm

Antwort von Halina Wawzyniak
DIE LINKE

(...) Ich möchte Ihnen an dieser Stelle vorschlagen, da ich diese Plattform abgeordnetenwatch mit der dialogischen Form der Rede und Gegenrede, bzw. Fragen, Nachfragen, weiterführenden Fragen, erneuten Nachfragen nicht belasten und füllen will , sich mit Ihren Fragen direkt an mein Büro unter der Mailadresse halina.wawzyniak@bundestag.de zu wenden. Ich denke, das ist der bessere Weg, Argumente auszutauschen. (...)

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Sehr geehrte Frau Wawzyniak,

vielen Dank für Ihre Antwort. Wenn ich als Bürger die G10-Kommission frage, ob die von der...

Von: Verar Yngm

Antwort von Halina Wawzyniak
DIE LINKE

(...) möglicherweise liegt ein Missverständnis über die Aufgaben der G10-Kommission vor. Wie Sie hier https://www.bundestag.de/ausschuesse18/gremien18/g10#url=L2F1c3NjaHVlc3N... und hier https://www.gesetze-im-internet.de/g10_2001/__15.html nachlesen können, ist es Aufgabe der G10-Kommission Beschränkungen der Telekommunikation auf Antrag zu genehmigen oder zu verweigern. (...)

7Juni2017

Sehr geehrte Frau Wawzyniak,

Das Gesetzespaket, mit dem der bundesstaatliche Finanzausgleich neugeregelt wurde, umfasste mehrere...

Von: Wbpura Xbez

Antwort von Halina Wawzyniak
DIE LINKE

(...) Ja, es stimmt. Ich bin krankgeschrieben und konnte deshalb an der Abstimmung nicht teilnehmen. (...)

Sehr geehrte Frau Wawzyniak,

ich habe von Clemens Binninger eine Antwort erhalten, die auf zwei Arten interpretierbar wäre (auf eine...

Von: Verar Yngm

Antwort von Halina Wawzyniak
DIE LINKE

(...) herzlichen Dank für Ihre Anfrage. Ich möchte Ihnen empfehlen, diese Frage an Herrn Binninger zu stellen, da ich auch nur interpretieren könnte, was er gemeint hat und das wäre sicher nicht hilfreich. Zudem unterliege ich ja als Mitglied G10-Kommission der Geheimhaltungspflicht. (...)

Unternehmenseinfluss über dem Umweg der „unabhängigen“ Wissenschaft auf die Justiz?

Sehr geehrte Frau Wawzyniak,

dem BGH-Urteil zur...

Von: Ureoreg Evpugre

Antwort von Halina Wawzyniak
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Richter,

zum konkreten Urteil kann ich leider nichts sagen, da ich es mir bisher nicht angeschaut habe.

Mit...

Sehr geehrte Frau Wawzyniak,

wie gedenken Sie als Abgeordnete der LINKEN im Bundestag die im Auftrag des Bundestagspräsidenten tätige...

Von: Wüetra Hrymr-Nqnzf

Antwort von Halina Wawzyniak
DIE LINKE

(...) Das ist Beschlusslage. Persönlich würde ich sogar noch weiter gehen und das Sponsoring, wie auch die Spenden juristischer Personen, gänzlich untersagen. Dies ist aber in meiner Partei noch umstritten. (...)

Guten Tag,

sollte die Bedrohung von Kommunalpolitikern (insbesondere in Bocholt) Anlass sein, die Strafdrohung für den Straftatbestand der...

Von: Puevfgbcu Fpuhygr

Antwort von Halina Wawzyniak
DIE LINKE

(...) die bestehende Gesetzeslage ist ausreichend, wir benötigen daher keine Ausweitung des Strafrechts. Im Übrigen ist die von Ihnen angesprochene Verrohung ein gesamtgesellschaftliches Problem, von dem alle Vertreter*innen staatlicher Institutionen und Parteien ebenso wie Privatpersonen betroffen sind. (...)

Sehr geehrter Frau Wawzyniak

Für den durchschnittlichen Bundesbürger gehört es nicht zum Alltag, Verträge abzuschließen, den Erwerb von...

Von: Naqernf Grvpuznaa

Antwort von Halina Wawzyniak
DIE LINKE

(...) Wäre dem so, bräuchte es keine Ausschüsse. Was die Unmöglichkeit für Bürger*innen anbelangt, die Gesetze und Verordnungen in ihrer Gesamtheit zu kennen, so haben Sie natürlich Recht: Auch dies ist unmöglich. Daraus abzuleiten, dass es einer bestimmten Prozentzahl von Menschen bedürfe, die ein Gesetz verstehen müssen, damit das Gesetz überhaupt Gültigkeit erhält, ist allerdings falsch. (...)

Mein persönlicher Eindruck ist der, dass Zuwanderungs-und Islamkritik sehr oft mit Extremismus gleichgesetzt wird.
Am 12.01.2017 habe ich...

Von: Unegzhg Znlre

Antwort von Halina Wawzyniak
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Mayer,

ich bin die falsche Adresse für Ihre Frage. Sie sollten das direkt mit facebook klären, denn ich kenne den Inhalt...

Sehr geehrte Frau Wawzyniak,

ich wohne in Ihrem Wahlkreis in Berlin Kreuzberg.

Ich habe mich - wie mehr als 14.000 weitere Menschen...

Von: Xevfgvar Bov

Antwort von Halina Wawzyniak
DIE LINKE

(...) Die Haltung von Wildtieren in Zirkussen sollte mindestens strenger reguliert, besser noch verboten werden. Artgerechte Haltung von Wildtieren ist aus meiner Sicht in einem Zirkus nicht möglich. (...)

# Soziales 16Dez2016

Guten Tag Frau Wawzyniak,

Ich wollte einfach nur fragen wie sie und ihre Partei zum Bedingungsloses Grundeinkommen Stellung nehmen....

Von: Yhxnf Fpuzvqg

Antwort von Halina Wawzyniak
DIE LINKE

(...) Sie hat sich in ihrem Grundsatzprogramm selbst dazu verpflichtet, diese Debatte weiterzuführen. Dabei geht sie davon aus, dass die in der Partei bislang dazu vertretenen Auffassungen kontrovers auseinandergehen: Teile der LINKEN vertreten darüber hinaus das Konzept des bedingungslosen Grundeinkommens, um das Recht auf eine gesicherte Existenz und gesellschaftliche Teilhabe jedes Einzelnen von der Erwerbsarbeit zu entkoppeln. Dieses Konzept wird in der Partei kontrovers diskutiert. (...)

Sehr geehrte Frau Wawzyniak,

Nachfrage zu Fraktionen ignorieren Verfassungsauftrag

...

Von: Treuneq Ergu

Antwort von Halina Wawzyniak
DIE LINKE

(...) Daher würde ich Ihnen raten, sich an die anderen Fraktionen im Bundestag zu wenden, nachzuhaken und ähnlich wie wir für die Erfüllung des Verfassungsauftrages zu werben. Die Seite abgeordnetenwatch.de leistet einen wichtigen Beitrag für mehr Transparenz in Parlamenten. Sie bietet u.a. (...)

%
50 von insgesamt
51 Fragen beantwortet
20 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Rechtsanwältin, freiberuflich "Berlin" Themen: Recht 22.10.2013–24.10.2017
Deutsche Telekom AG Bonn Mitglied des Datenschutzbeirates Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, digitale Infrastruktur 22.10.2013–24.10.2017
TreuhandliegenschaftsGenossenschaft FAIRWOHNEN i.G. Berlin Mitglied des Vorstandes Themen: Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung