Fragen und Antworten

Bundestag Wahl 2013
Portrait von Gudrun Diebold
Frage an
Gudrun Diebold
ÖDP

Über Gudrun Diebold

Ausgeübte Tätigkeit
Lehrerin
Geburtsjahr
1956

Kandidaturen und Mandate

Kandidatin Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: ÖDP
Wahlkreis: Biberach
Wahlkreis
Biberach
Wahlkreisergebnis
1,30 %

Kandidatin Baden-Württemberg Wahl 2016

Angetreten für: ÖDP
Wahlkreis: Biberach
Wahlkreis
Biberach
Wahlkreisergebnis
1,00 %

Kandidatin Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: ÖDP
Wahlkreis: Biberach
Wahlkreis
Biberach
Wahlkreisergebnis
1,60 %

Kandidatin Baden-Württemberg Wahl 2011

Angetreten für: ÖDP
Wahlkreis: Wangen
Wahlkreis
Wangen

Kandidatin Bundestag Wahl 2009

Angetreten für: ÖDP
Wahlkreis: Biberach
Wahlkreis
Biberach
Wahlkreisergebnis
1,50 %

Politische Ziele

Warum haben so viele Bürger unseres Staates die Lust am Wählen und damit die Lust auf Demokratie verloren? Kann man wirklich keine Partei mehr wählen. Oder sollte man womöglich taktisch wählen, also eine Partei wählen um eine andere zu strafen, obwohl man eigentlich keine von beiden wirklich gut findet? Die ödp ist hier die richtige Entscheidung, und die richtige "Wahl" weil sie eine strikte Trennung von Politik und Wirtschaft fordert weil sie den Menschen in den Mittelpunkt stellt, weil sie die Mär vom ewigen Wachstum nicht glaubt und andere Ideen hat, weil sie mutig die Energiewende anstrebt, die möglich ist weil sie kompromisslos gegen Abtreibung kämpft weil sie konsequent genmanipulierte Nahrung ablehnt,......... nachzulesen bei www.oedp.de

Kandidatin Baden-Württemberg Wahl 2006

Angetreten für: ÖDP
Wahlkreis: Ulm
Wahlkreis
Ulm
Wahlkreisergebnis
0,60 %