Frage an
Gerold Wucherpfennig
CDU

Werter Herr Wucherpfennig,

Energie
21. August 2009

(...) Eine Doppelbelastung von Grundstückseigentümern sehe ich nicht. Beiträge werden für die Herstellung, Anschaffung, Erweiterung, Verbesserung oder Erneuerung (Investitionsaufwand) der Abwasserentsorgungseinrichtungen von denjenigen Grundstückseigentümern erhoben, denen die Möglichkeit der Inanspruchnahme dieser Einrichtung besondere Vorteile bietet und maßgeblich zur Wertsteigerung des Grundstücks beiträgt. (...)

Frage an
Gerold Wucherpfennig
CDU

Herr Minister Wucherpfennig,

Regionales
11. August 2009

(...) Mein Lebensmittelpunkt ist seit etlichen Jahren Thüringen und nicht nur aus verfassungsrechtlicher Sicht gehört es zum Selbstverständnis und zur Pflicht eines Abgeordneten, sich für Wohl des Landes und aller seiner Bürger einzusetzen. Dabei fühle ich mich jedoch auch der lokalen Wählerschaft, die mich aufgrund eines konkreten regionalen Wahlprogramms wählt und durch die ich das Landtagsmandat wahrnehmen kann, im Besonderen verpflichtet. (...)

Frage an
Gerold Wucherpfennig
CDU

Im Regionalplan Ostthür. ist die betriebsfähige Bahnstrecke Schleiz- Schönberg nicht mehr zur Trassensicherung vorgesehen. Thüringen hat hier den Schienenpersonennahverkehr abbestellt..

Verkehr
05. August 2009

(...) Um die verbliebenen Fahrgäste auch in Zukunft befördern zu können, hat der Freistaat dem Landkreis finanzielle Mittel zur Vorhaltung entsprechender Busangebote zur Verfügung gestellt. Eine Wiederbestellung von SPNV-Leistungen auf dieser Strecke ist auch nach dem geltenden Nahverkehrsplan für den SPNV im Freistaat Thüringen nicht vorgesehen. (...)

Frage an
Gerold Wucherpfennig
CDU

Ich sehe ihr Bild jetzt sehr häufig auf Wahlplakaten. Sicher werden Sie sich auch ab und an im Wahlkreis sehen lassen, aber wußten Sie auch schon bevor Sie hier kandidierten wo der Kyffhäuserkreis ist?

Regionales
03. August 2009

(...) Seien Sie sicher, mein artikuliertes Engagement für den Kyffhäuserkreis ist kein bloßes Lippenbekenntnis sondern Überzeugung! Gern würde ich Sie hiervon auch in einem persönlichen Gespräch überzeugen. (...)