Frage an Gerold Wucherpfennig von Ivxgbe Xbpu bezüglich Bürgerrechte, Daten und Verbraucherschutz

13. August 2009 - 18:46

Herr Minister Wucherpfennig,

Anfang des Jahres hatte unser Ministerpräsident im privaten Skiurlaub in Österreich einen schlimmen Skiunfall, bei dem eine Frau starb und er schwer verletzt wurde.

Ich erinnere mich daran, dass Sie als erster Minister dieser Landesregierung dem Ministerpräsidenten am Krankenbett einen Besuch abgestattet haben. Dies war eine selbstverständliche Freundschaftsgeste, zumal - wie ich gehört habe - sollen Sie Herrn Althaus in Thüringen alles zu verdanken haben.

Frage: Haben Sie die Kosten für Ihren privaten Abstecher nach Österreich aus der eigenen Tasche bezahlt?

Als Mitglied der Landesregierung waren Sie bisher nicht zugleich Abgeordneter des Landtags.

Frage: Wie war Ihr Verhältnis zur CDU-Landtagsfraktion?

Gruss
Viktor Koch

Frage von Ivxgbe Xbpu
Antwort von Gerold Wucherpfennig
20. August 2009 - 07:53
Zeit bis zur Antwort: 6 Tage 13 Stunden

Sehr geehrter Herr Koch,

ich habe keine privaten Abstecher nach Österreich gemacht, um den Ministerpräsidenten Dieter Althaus am Krankenbett zu besuchen.

Vielmehr war ich zu dem Zeitpunkt selbst mit meiner Familie und Freunden im Skiurlaub in Österreich.

Mein Verhältnis zur CDU-Landtagsfraktion betrachte ich als sehr gut, zumal ich von 1999 bis 2003 ihr Geschäftsführer war.

Mit freundlichen Grüßen

Gerold Wucherpfennig