Frage an
Gabriele Katzmarek
SPD

Sehr geehrte Frau Katzmarek, liebe Gabriele,

Ausländerpolitik, Zuwanderung
05. März 2020

An der Abstimmung über den Antrag der Grünen habe ich nicht teilgenommen, weil es mich sehr geärgert hat, dass die Grünen auf dem Rücken der Menschen Schaufensterpolitik betreiben. Die Grünen stellen in Baden-Württemberg den Ministerpräsidenten und sind in zehn von sechzehn Bundesländern an den Regierungen beteiligt. Sie haben deutlich bessere Möglichkeiten, tatsächlich etwas für die Menschen zu bewegen, statt im Bundestag einen Antrag zu stellen.

Frage an
Gabriele Katzmarek
SPD

(...) Wie stehen Sie persönlich zum Umgang mit Julian Assange? Ist es nicht eine Schande, wie der Gründer von WikiLeaks als einem sehr wichtigen Informationmedium gegen Intransparenz und Demokratie-Abbau durch Massenmanipulation seit vielen Monaten durch englische Behörden behandelt wird? (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
29. Januar 2020

(...) Ich glaube, dass es am besten ist, dass sich die Gremien der Vereinten Nationen und des Europarates um die Angelegenheit Julian Assange kümmern. Die Bundesregierung hat zuletzt am 19. (...)

Frage an
Gabriele Katzmarek
SPD

(...) Sehr geehrte Frau Katzmarek, werden Sie sich dafür einsetzen, dass die Bundesregierung von Großbrittanien die Freilassung des Journalisten und Whistleblowers Julian Assange fordert, der im Belmarch-Gefängnis sitzt und schwer krank ist?

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
14. Dezember 2019

(...) Ich gehe davon aus, dass die Rechte von Herrn Assange gewahrt werden. Herrn Assange fehlt die deutsche Staatsbürgerschaft, so dass ich weder mich als Bundestagsabgeordnete noch die Bundesregierung in der Verantwortung für sein persönliches Wohlergehen sehe. (...)

Frage an
Gabriele Katzmarek
SPD

(...) Ca. 6,5 Millionen Direktversicherte oder Betriebsrentner in der BRD fühlen sich „erst angelockt und dann abgezockt“ wenn der bereits vor 2004 geschlossene Vertrag zur (...)

Soziale Sicherung
22. Oktober 2019

(...) Ich setze mich zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen in der SPD für eine Korrektur des Fehlers von 2004 ein. Jetzt ist die finanzielle Situation der Krankenkassen stabil, die Kassen haben sogar Rücklagen. (...)

Frage an
Gabriele Katzmarek
SPD

(...) ich hatte heute meinen ersten Kontakt mit der Agentur für Arbeit, da ich meine Arbeitsstelle wechsle und im Zuge dessen 3 Monate keine Arbeitsstelle haben werde. (...) Generell war die Erfahrung so gut wie man es erwartet, es ist nunmal kein toller Behördengang sich arbeitslos zu melden. (...)

Soziale Sicherung
05. Juni 2019

(...) Vor diesem Hintergrund freut es mich zunächst, dass sie die Meldung ihrer vorrübergehenden Arbeitslosigkeit online vornehmen konnten. Dies ist ein wichtiger Schritt in Richtung einer bürgerfreundlichen Verwaltung. Selbstverständlich muss dieser Vorgang übersichtlich und handhabbar gestaltet sein. (...)