Frank Sitta

| Abgeordneter Bundestag
Frank Sitta
Frage stellen
Jahrgang
1978
Berufliche Qualifikation
Studium Politikwissenschaft
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 72: Halle

Wahlkreisergebnis: 6,7 %

Liste
Landesliste Sachsen-Anhalt, Platz 1

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag

Über Frank Sitta

Ich bin 39 Jahre alt und lebe mit meiner Frau und unseren 2 Kindern in Halle (Saale). Ich bin Geschäftsführer eines Unternehmens im Bereich MICE. (Meetings, Incentives, Conferences & Events)

Mitglied im Präsidium der FDP | Landesvorsitzender der FDP Sachsen-Anhalt | Kreisvorsitzender der FDP Halle
Spitzenkandidat zur Bundestagswahl in Sachsen-Anhalt und Direktkandidat im Wahlkreis 72. (Halle und Teile des Saalekreises)

Alle Fragen in der Übersicht

(...) in einem Antrag an den Bundestag vom 8.5.19 (Drucksache 19/10010) behauptet die FDP-Fraktion, Russland führe Krieg in der Ukraine und liefere Nachschub für die Volksrepubliken. Welcher OSZE-BERICHT bestätigt diese Behauptung? (...)

Von: Bggzne Züyyre

Antwort von Frank Sitta
FDP

(...) ich nehme Ihre Ausführungen – gelinde gesagt – mit einigem Befremden zur Kenntnis. Die Besetzung und Annexion ukrainischen Territoriums auf der Krim – unter Bruch völkerrechtlicher Garantien, die die Russische Föderation der Ukraine gegeben hat – sollte jegliche Diskussion über die Stoßrichtung der Politik der russischen Regierung bezüglich der territorialen Souveränität der Ukraine an und für sich überflüssig machen. Auf ein paar Punkte möchte ich aber doch kurz eingehen: (...)

Die Abschaffung der Rückkehrpflicht für Mietwagen ist im Gespräch. (...) Daher möchte ich Sie fragen, wie stehen Sie zur Aufhebung der Rückkehrpflicht für Mietwagen?

Von: Urvxr Orpxre

Antwort von Frank Sitta
FDP

Ich bin der Auffassung, dass das PBefG dringend reformiert werden muss, um den Chancen und Herausforderungen des digitalen Zeitalters gerecht zu (...)

(...) Mich würde interessieren, ob und in welcher Form Sie und Ihre Partei einen Weg sehen die Deutsche Bahn aus Ihrer derzeitigen Misere zu holen, „unwirtschaftliche“ (Herr Lutz) Projekte zu stoppen und einen langsfristigen Ausbau der aktuell peinlich schlechten Bahninfrastuktur zu realisieren. (...)

Von: Orarqvxg Fnaqxüuyre

Antwort von Frank Sitta
FDP

(...) die Bahn ist tatsächlich in einem schlechten Zustand. Ursache dafür sind schwerwiegende Managementfehler aber auch Fehlanreize im Gesamtkonstrukt. (...)

Werden Sie als Mitglied des Bundestages sich dafür einsetzen, dass die BStU in Berlin Geld für die Anschaffung von Hochleistungsscannern erhält,...

Von: Znegva Xyvpur

Antwort von Frank Sitta
FDP

Ich setze mich dafür ein, dass die Stasi-Akten vollständig digitalisiert werden. Eine Kleine Anfrage meiner Fraktion hat ergeben, dass das bisher nur bei einem äußerst geringen Teil der Fall ist. (...)

%
4 von insgesamt
4 Fragen beantwortet
73 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Sitta International UG (haftungsbeschränkt) i.L. Halle (Saale) Geschäftsführer Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017
Sitta Kongress- und Eventmanagement GmbH Halle (Saale) Geschäftsführer Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017
Sitta International UG (haftungsbeschränkt) i.L. Halle (Saale) Beteiligung Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017
Sitta Kongress- und Eventmanagement GmbH Halle (Saale) Beteiligung Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung