Fragen und Antworten

Frage an
Frank Müller-Rosentritt
FDP

(...) meinen Körper verfügen, solange ich mich nicht dagegen wehre? Wie ist – neben dieser allgemeinen Frage – Ihre konkrete Haltung zur geplanten Neuregelung der Organspende? Wenn Sie mir auch die Gründe für Ihre Haltung nachvollziehbar darstellten, würde mich freuen. (...)

Gesundheit
25. Oktober 2019

(...) Die Widerspruchslösung ist nicht ursächlich für ein höheres Spenderaufkommen. Als FDP-Bundestagsfraktion haben wir einen Antrag eingebracht, der Lebendspenden erleichtern soll und gleichzeitig den unsinnigen gesetzlichen Vorrang postmortaler Spenden auch im Falle einer verfügbaren Lebendspende abschaffen wollte. Durch eine effektive Identifikation und Verbesserung der tatsächlichen Durchführung der Entnahme von Spenden können wir die Spenderanzahl effektiv und entscheidend erhöhen. (...)

Frage an
Frank Müller-Rosentritt
FDP

(...) ich möchte Sie bitten, den Fragestellern in diesem Forum und damit auch mir mit einem Mininimum an Respekt zu begegnen. (...)

Internationales
23. September 2019

(...) Sie stellen in Ihren Fragen bereits Ihre Einschätzung voran. Ich möchte den Blick darauf lenken, dass derlei Vorverurteilungen hohe Hürden für die bilateralen Gespräche zwischen Israelis und Palästinensern aufbauen. Über den Status der entsprechenden Gebiete wird aber letztlich in genau diesen Gesprächen verhandelt werden. (...)

Frage an
Frank Müller-Rosentritt
FDP

(...) In einer Studie des Wissenschaftlichen Dienstes des Deutschen Bundestag (2) werden die Praktiken der israelischen Verwaltungsbehörden gegenüber der palästinensischen Bevölkerung in den C-Gebieten der Westbank als "ethnische Verdrängung" charakterisiert, der Begriff "ethnische Säuberung" wird dabei vermieden, weil unmittelbare Gewalt dabei nicht zum Einsatz komme. Andere Definitionen fassen den Begriff "ethnische Säuberung" so, dass es nicht auf die Wahl de Mittel, sondern den Zweck ankommt. (...)

Internationales
08. September 2019

(...) Wer sich in seiner Kritik allein und obsessiv gegen Israel richtet, ist nicht an der Verbesserung der Situation für alle Menschen vor Ort, noch an einem Weg zur Lösun interessiert, sondern lediglich an der Delegitimierung des jüdischen Staates. Als FDP stehen wir hinter der Zwei-Staaten-Lösung und werden Entwicklungen unterstützen, die den erlahmten Friedensprozess wieder in Gang setzen. (...)

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Kunde Aktivität Absteigend sortieren Datum/ Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Kamenica Immobilien GmbH
Chemnitz
Deutschland
24.10.2017
Chemnitzer Grundbesitzgesellschaft bR
Chemnitz
Deutschland
24.10.2017
Kamenica Immobilien GmbH
Chemnitz
Deutschland
Geschäftsführender Gesellschafter
Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen
24.10.2017

Über Frank Müller-Rosentritt

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Diplom Betriebswirt
Geburtsjahr
1982

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Bundestag
2017 - heute

Fraktion: FDP
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Sachsen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Chemnitz
Wahlkreisergebnis:
6,60 %
Wahlliste:
Landesliste Sachsen
Listenposition:
3

Kandidat Bundestag
2017

Angetreten für: FDP
Wahlkreis: Chemnitz
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Chemnitz
Wahlkreisergebnis:
6,60 %
Wahlliste:
Landesliste Sachsen
Listenposition:
3