Frage an
Felix Staratschek
Einzelbewerbung

Ich verfolge regelmäßig die Entwicklungen in meiner Heimat NRW. Ich vermisse dort eine konsequent verfolgte Strategie zur Energiewende, insbesondere vermisse ich die Erfolge bei der Energiewende.

Energie
11. Mai 2012

(...) Im Landtag werde ich alles dafür tun, über den Bundesrat die Einspeisevergütung im Sinne des Solarenergiefördervereins zu verbessern, damit der Ausbau weiter geht.Sinnvoll wäre auch eine Primärenergiesteuer. (...) Angesichts der verschiedenen Möglichkeiten, Strom dezentral zu erzeugen und so bei fossilen Anlagen die Wärme sinnvoll zu nutzen, halte ich nichts von neuen Kohlkraftwerken. (...)

Frage an
Felix Staratschek
Einzelbewerbung

Sehr geehrter Herr Felix Staratschek,

Schulden machen muss verboten werden, es darf nur Ausgegeben werden was Eingenommen wird! Wie stehen Sie zu dieser Aussage? Wann sollen die Schulden zurückgeführt werden?

Finanzen
04. Mai 2012

(...) Das ist genau das richtige! Die Schuldenbremse droht doch ein Heißläufer zu werden, weil diese die Neuverschuldung nicht stoppt, sondern nur bremst! Es gibt nur eine Ausnahme, wofür Schulden sinnvoll sind, bei Investitionen, wo die Rendite höher ist, als die Raten und Zinsen. (...)

Frage an
Felix Staratschek
Einzelbewerbung

Sehr geehrter Herr Staratschek,

Sie bezeichnen den vorherigen Fragesteller im Forum der ÖDP als "Lump". Darf ich damit rechnen, dass Sie diesen Umgangsstil auch im Landtag pflegen werden?

Verbraucherschutz
18. April 2012

(...) ( http://forum.oedp.de/showthread.php?tid=586&pid=1691#pid1691 ) Da ich aber in dem Text ausschließlich über Kandidaten geschrieben habe, bezieht sich der "Lump" auch nur auf mich und nicht auf den Frager. In dem Beitrag ging es ausschließlich überparteilich darum, dass in der Regel erträgliche oder gute Außenseiter auf dem Wahlzettel, die mit viel Initiative die Wahlzulassung erreicht haben dafür auch mit einigen Fragen belohnt werden sollten. (...)

Frage an
Felix Staratschek
Einzelbewerbung

Sehr geehrter Herr Staratscheck,

Sie kandidieren diesmal als unabhängiger Kandidat und nicht für die ÖDP. Was sind die Gründe? Sehen Sie Ihre Anliegen nicht mehr in der ÖDP repräsentiert?

Mit freundlichen Grüßen

Verbraucherschutz
17. April 2012

(...) Ich habe umgehend, als die Medien von der Landtagsauflösung berichteten, per Mail von der Kreiswahlleiterin die Unterlagen erbeten und diese nach einer Woche erhalten. Auch dort war man nicht darauf eingestellt, die Formulare sofort zu versenden. (...)