Esther Dilcher
SPD

Frage an Esther Dilcher von Unegzhg Evggre bezüglich Arbeit und Beschäftigung

17. August 2019 - 10:26

Wenn Sie als überzeugtes SPD-Mitglied für gerechte Renten sind, warum setzen Sie/Ihre Partei sich NICHT GENÜGEND für die Belange der Erwerbsunfähigkeitsrentner ein, konkret für jene "Altfälle", die die Koalition inakzeptablerweise bei dem bekannten Fristenmodell (berücksichtigt werden nach der aktuellen Gesetzeslage nur "Fälle", die mit Wirkung ab 01.01.2019 in EU-Rente gehen MUSSTEN...) geflissentlich "übersehen" hat.
PS: ich bin von den negativen Auswirkungen dieses gesetzgeberischen Rumgepfusches persönlich betroffen; habe übrigens von Herrn Minister Heil auf meine Anfrage hin keine Antwort erhalten. NUN JA: die SPD kann es sich offenbar leisten, potentielle Wähler durch Ignorieren, etc ... zu verschrecken

Frage von Unegzhg Evggre
Antwort von Esther Dilcher
21. August 2019 - 09:11
Zeit bis zur Antwort: 3 Tage 22 Stunden

Sehr geehrter Herr Evggre,

vielen Dank für Ihre Anfrage über Abgeordnetenwatch.

Ihr Schreiben an Herrn Bundesminister Heil ist mir leider nicht bekannt. Um Ihren Fall besser nachvollziehen zu können, möchte ich Sie bitten, mir Ihr Schreiben an Herrn Bundesminister Heil zukommen zu lassen. Sie können das Schreiben entweder an meine Berliner Adresse schicken:
Esther Dilcher, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
oder als Anhang an meine E-Mail-Adresse: esther.dilcher@bundestag.de

Mit freundlichen Grüßen

Esther Dilcher, MdB