Erwin Huber
CSU

Frage an Erwin Huber von Ehqbys Ebgur bezüglich Finanzen

15. Juli 2011 - 14:33

Sehr geehrter Herr Huber,

durch die Ablehnung von der Region München als Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2018 werden Beträge in Milliardenhöhe nicht mehr benötigt.
Meine Frage, die auch an Ihre anderen Kollegen aus Niederbayern gerichtet wird: Was wollen Sie unternehmen, um einen Teil dieses Geldes für Infrastrukturmaßnahmen in Niederbayern sichern?

Grüße aus Passau

Rudolf Rothe

Frage von Ehqbys Ebgur
Antwort von Erwin Huber
15. Juli 2011 - 16:04
Zeit bis zur Antwort: 1 Stunde 31 Minuten

Sehr geehrter Herr Rothe,

das ist eine sehr pfiffige Frage, die unterstellt, das wäre ein Geldtopf, der für die Olympiade reserviert war und nun anderweitig verwendet werden kann. Leider ist diese Annahme nicht zutreffend. Die Gelder für Infrastruktur, Sportstätten und sonstiges hätten erst aufgebracht werden müssen (also von künftigen Einnahmen). Wir hätten also über die nächsten sieben Jahre aus den Haushalten dafür Gelder bereitstellen müssen. Im übrigen werden Investitionen für Strassen und Schienen unabhängig von der Olympischen Spielen vorgenommen, weil sie verkehrstechnisch sinnvoll sind. Das wird schwer genug, weil der Katalysator Olympiade fehlt. Die regionalpolitischen Belange Niederbayerns (Verkehr, Wirtschaftsförderung, Hochschulen) werden wir also unabhängig davon durchkämpfen müssen.

Viele Grüße
Ihr Erwin Huber