Eleonore Mühlbauer

| Kandidatin Thüringen
Eleonore Mühlbauer
Frage stellen
Jahrgang
1964
Wohnort
Arnstadt
Berufliche Qualifikation
Dipl.-Ing. Hochbau
Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Architektin
Wahlkreis

Wahlkreis 23: Ilm-Kreis II

Liste
Landesliste, Platz 12
Parlament
Thüringen

Thüringen

Die Einstellung weiterer Kita-Betreuer:innen soll Vorrang haben vor der Einführung eines zweiten beitragsfreien Kitajahres.
Position von Eleonore Mühlbauer: Lehne ab
Beides sind wichtige Anliegen, die nicht gegeneinander ausgespielt werden dürfen. Das zweite beitragsfreie Kitajahr wurde bereits beschlossen.
Jugendliche sollen bereits ab 16 Jahren bei Landtagswahlen mitwählen dürfen.
Position von Eleonore Mühlbauer: Stimme zu
Jugendliche haben ein Recht darauf ihre Meinung frei äußern und ihre Zukunft mitbestimmen zu dürfen. Eine Absenkung des Wahlalters ist Beweis für unser Vertrauen in die jungen Generationen!
Um die im Thüringer Klimagesetz festgelegte Energiewende bis 2040 zu erreichen, muss es ermöglicht werden, im Thüringer Wald Windräder zu errichten.
Position von Eleonore Mühlbauer: Stimme zu
- Dem Klimawandel lässt sich nur mit klaren und zeitgemäßen Maßnahmen begegnen. Aktuell wird es durch die Trockenschäden im Thüringer Wald große Kahlflächen geben. Der Thüringer Wald wird sich erst in Jahrzehnten erneuert haben. Warum sollten diese Flächen nicht dazu beitragen regenerative Energien
Im Kampf gegen steigende Mieten soll Thüringen dem Vorbild Berlins folgen und eine Mietobergrenze gesetzlich festlegen.
Position von Eleonore Mühlbauer: Stimme zu
Wohnraum muss bezahlbar sein und bleiben. Es ist nicht vertretbar wenn der Großteil des Einkommens einer Familie für den Posten Wohnen verwendet werden muss. Wir haben hier die Chance unsere Attraktivität für junge Menschen und Familien zu erhöhen. Aus diesem Grunde müssen massiv Sozialwohnungen in
Der Verfassungsschutz in seiner jetzigen Form ist ein wichtiges Instrument und muss beibehalten werden.
Position von Eleonore Mühlbauer: Stimme zu
Der Verfassungsschutz muss erhalten bleiben, aber auch stärker kontrolliert und in die parlamentarischen Kotrollprozesse eingebunden werden.
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmer:innen eine Grundrente erhalten.
Position von Eleonore Mühlbauer: Stimme zu
Wer sein Leben lang gearbeitet hat, muss auch im Alter von seiner Rente leben können. Die Einführung einer angemessenen Grundrente finde ich wichtig!
Abgelehnte Asylbewerber:innen sollen konsequent in ihre Heimatländer zurückgeführt werden.
Position von Eleonore Mühlbauer: Stimme zu
Ist eine Überprüfung zu dem Schluss gekommen, dass die gegenwärtige Lage in den Herkunftsländern kein Sicherheitsrisiko für die Zurückkehrenden darstellt, ist geltendes Recht umzusetzen und diese zurückzuführen. In Zeiten von Fachkräftemangel sollte jedoch auch betrachtet werden, ob die Asylbewerber
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Lobbyist:innen und der Politik veröffentlicht werden.
Position von Eleonore Mühlbauer: Stimme zu
Vertrauen in die Politik und Wirtschaft kann nur entstehen, wenn Kontakte und Zusammenhänge offen dargelegt werden. Lobbytransparenz ist ein Thema bei dem die EU bereits mit gutem Beispiel vorangeht und dem wir folgen sollten.
Es darf keine weiteren Gemeinde- und Kreisfusionen mehr geben.
Position von Eleonore Mühlbauer: Lehne ab
Um lebens- und arbeitsfähige Gemeindestrukturen zu entwickeln, muss eine Mindestgröße vorhanden sein. Aus diesem Grund werden Veränderungen wie Gemeindefusionen immer notwendig sein. Die Sinnhaftigkeit von Kreisfusionen durch die Entwicklung digitaler Verwaltung ist aus meiner Sicht jedoch erneut zu
Massentierhaltung sollte verboten werden.
Position von Eleonore Mühlbauer: Stimme zu
Sowohl die Massentierhaltung als auch den Einsatz von Antibiotika und das systematische Töten von Küken lehne ich ab. Wir müssen das Thema Tierhaltung und Tierwohl stärker in den Vordergrund rücken und uns für ökologische Gerechtigkeit einsetzen.
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Eleonore Mühlbauer: Stimme zu
Der Fachkräftemangel macht sich vor allem im Bereich der sozialen - und Pflegeberufe bemerkbar. Hier wird es nötig werden, dass wir die Berufsgruppen durch faire Bezahlung attraktiver gestalten und auch Fachkräfte aus dem Ausland anwerben. Diese müssen vor allem mit intensiven Sprachkursen auf ihre
Der vereinbarte Mindestlohn für öffentliche Aufträge von 11,42€/Stunde ist zu hoch und soll zurückgenommen werden.
Position von Eleonore Mühlbauer: Lehne ab
Im Gegenteil! Der vereinbarte Mindestlohn muss stetig weiter angepasst werden um den Beschäftigten ein auskömmliches Einkommen und gute Voraussetzungen für die Rente zu schaffen. Wir streben eine weitere Erhöhung des Mindestlohnes in Richtung 13 Euro/Stunde an!
Die Listen der Parteien zur Landtagswahl müssen sich zu gleichen Anteilen aus Männern und Frauen zusammensetzen.
Position von Eleonore Mühlbauer: Stimme zu
Geschlechtergerechtigkeit muss auch in der Politik Priorität haben. Hierzu gehört, dass Frauen und Männer die selbe Chance haben sollen, auf den Wahllisten zur Landtagswahl zu erscheinen. Durch die Einführung eines Paritätsgesetzes erhoffe ich mir, dass engagierte Frauen gefördert werden und es eine
Die aktuelle Anzahl von Gemeinschaftsschulen soll nicht weiter erhöht werden.
Position von Eleonore Mühlbauer: Lehne ab
Wir wollen Gemeinschaftschulen erhalten und fördern! Deshalb setze ich mich für den Erhalt und die Umwandlung der bestehenden Schulen in Gemeinschaftsschulen ein. Somit kann nicht nur die Qualität der Bildung gesichert und gefördert werden, auch Lernformen und Konzepte.
In Thüringen soll es mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Position von Eleonore Mühlbauer: Stimme zu
Eine Demokratie braucht Aufklärung, Prävention und Engagement. Deswegen bin ich für Demokratieförderung und die Ausweitung von Programmen gegen Rassismus.
Das Land Thüringen soll auch weiterhin Stipendien für angehende Ärzt:innen finanzieren, damit sie sich später im ländlichen Raum niederlassen („Thüringen-Stipendium“).
Position von Eleonore Mühlbauer: Stimme zu
Der ländliche Raum muss attraktiv für wichtige Berufsgruppen wie die der Ärzte und Ärztinnen gestaltet werden. Wer sich für eine Niederlassung im ländlichen Raum entscheidet, sollte in seinem Vorhaben unterstützt werden.
Mit überschüssigen Steuereinnahmen soll das Land Thüringen vorrangig Schulden zurückzahlen.
Position von Eleonore Mühlbauer: Lehne ab
In Zeiten von Niedrigzinsen müssen Gelder vorrangig in den Ausbau von Infrastruktur, sozialen Wohnungsbau und andere notwendige Projekte gesteckt werden.
Der Ausbau von Radwegen soll Vorrang vor Investitionen ins Autostraßennetz haben.
Position von Eleonore Mühlbauer: Neutral
Der Ausbau aller Straßen, ob Kraftfahrzeuge oder Fahrräder, muss in angemessenem Rahmen vorangetrieben werden. Vor allem müssen Radwege dort geschaffen werden, wo noch keine vorhanden sind, damit Gefahrenquellen für Radfahrer minimiert werden.
Alle Fragen in der Übersicht
# Sicherheit 16Sep2019

Vor nur neun Jahren erhielt die Thüringer Polizei neue blaue Uniformen nach hessischem Vorbild. Jetzt will Innenminister Georg Maier (SPD) schon...

Von: Gvzz Yhpxuneqg

Antwort von Eleonore Mühlbauer
SPD

(...) Die Umstellung der Dienstkleidung der Thüringer Polizei ist in der Tat notwendig, um die Beschaffung zu erleichtern und die eingesetzten Beamtinnen und Beamten besser mit notwendiger Dienstkleidung ausstatten zu können. Weil Thüringen ein nur verhältnismäßig kleines Bundesland ist, hatte das Land zunehmend Schwierigkeiten, Dienstkleidung und -ausrüstung zu beschaffen, weil die geringen Stückzahlen, die für Thüringen allein benötigt werden, für die Hersteller dieser Produkte wirtschaftlich nicht rentabel sind. (...)

# Senioren 13Sep2019

(...) Das ist zum einen ungerecht, zum anderen ein Vertrauensbruch. Nun meine Frage an Sie: Was würden Sie Land Thüringen mit den Möglichkeiten im Bundesrat tun, um diese Ungerechtigkeit der doppelten Beitragszahlung zu verhindern? Ich danke im Voraus und sende Grüße (...)

Von: Jnyqrzne Fgnssry

Antwort von Eleonore Mühlbauer
SPD

(...) Es bleibt unser Ziel, die Empfänger von Betriebsrenten zu entlasten. Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil (SPD) hat deshalb für den Herbst intensive Gespräche mit der Union über Entlastungen bei den Betriebsrenten angekündigt. (...)

Frau Mühlbauer, wie ist Ihre Einstellung zu den Ausschreibungen im Baugewerbe? (...)

Von: Znaserq Xbpu

Antwort von Eleonore Mühlbauer
SPD

(...) Ausschreibungen sind durch das EU-Recht und das Vergabegesetzt auf Landesseite geregelt und zwingend notwendig, wenn es um steuerfinanzierte Aufträge geht. (...)

%
3 von insgesamt
3 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.