Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Oswald,

zum Thema Kernenergie interessiert mich einiges brennend, was von Union und FDP gebetsmühlenhaft gepredigt wird...

Von: Tnov Byoevpu-Xenxbjvgmre

Antwort von Eduard Oswald
CSU

(...) Die Kernenergie ist ein vorerst unverzichtbarer Teil in einem ausgewogenen Energiemix. Wir verstehen den Beitrag der Kernenergie zur Stromversorgung als Brückentechnologie, weil heute klimafreundliche und kostengünstige Alternativen noch nicht in ausreichendem Maße verfügbar sind. (...)

Sehr geehrter Herr Oswald,
als erstes würde mich interessieren, wie sie zur Ampelkennzeichnung von Lebensmitteln stehen?
Zweitens,...

Von: Evgn Voy

Antwort von Eduard Oswald
CSU

(...) Die „Ampelkennzeichnung“ ist für mich kein geeignetes Mittel, dem mündigen Verbraucher Kenntnisse über die Zusammensetzung von Lebensmitteln und eine gesunde Ernährung zu vermitteln. Verbraucher können heute aus einem sehr großen Angebot auswählen und sind gleichzeitig gefordert wie nie. (...)

Sehr geehrter Herr Oswald,

Würden Sie das Hartz IV abschaffen, und die Anrechnung des Kindergeldes auf die Hartz IV - Leistungen...

Von: Wraf Qvrefxr

Antwort von Eduard Oswald
CSU

(...) Eltern erhalten ein monatliches Betreuungsgeld, wenn sie den ab 2013 geltenden Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz ab dem ersten Lebensjahr nicht in Anspruch nehmen. Wenn die Ausbauziele für die Kinderbetreuungseinrichtungen bereits vor 2013 erreicht werden, wollen wir auch das Betreuungsgeld vorzeitig einführen. (...)

# Arbeit 14Sep2009

Sehr geehrter Herr Oswald,

überall in diesem Stadtgebiet Augsburg findet man Ihr Foto auf den Tafeln am Straßenrand,
jeder soll Sie...

Von: Wraf Qvrefxr

Antwort von Eduard Oswald
CSU

(...) Meine Partei, die CSU, und ich bringen wirtschaftliche Vernunft und soziale Verantwortung zusammen. Wir wollen mit Investitionen in Bildung, Mittelstand und Fortschritt neuen Aufschwung mit neuen Arbeitsplätzen schaffen. Gleichzeitig sorgen wir für klare Regeln in der Wirtschaft - gerade auch für Manager: Wer schlecht gewirtschaftet hat, der muss auch haften. (...)

Einen schönen guten Abend aus BADEN-BADEN,

ich muss mich an Sie wenden an Ihr wunderschönes Bundesland BAYERN/OBERBAYERN z.B: Bad Kohlgrub...

Von: Oreaq Mverare

Antwort von Eduard Oswald
CSU

Sehr geehrter Herr Zirener,

haben Sie recht herzlichen Dank für Ihr Schreiben vom 7. September 2009.

Gern werde ich mich in Ihrer...

Sehr geehrter Herr Oswald,

Ich habe eine Frage zum Thema Familienpolitik:

Nach meinem Empfinden kommt die Familienpolitik zur Zeit...

Von: Naqernf Fpuöaoretre

Antwort von Eduard Oswald
CSU

(...) Das bedeutet, dass Eltern selbst entscheiden, wie sie ihre Kinder erziehen. Eltern, die sich die Kindererziehung und die Erwerbstätigkeit partnerschaftlich teilen, unterstützen wir genauso wie Eltern, die ihre Kinder ganz oder zeitweise selbst erziehen wollen. Dabei gilt es, den Müttern, die sich hauptberuflich für Kindererziehung entschieden haben, den verdienten Respekt und Anerkennung für ihre Leistung zukommen zu lassen. (...)

Sehr geehrter Herr Oswald,
im Hinblick zur Bundestagswahl interessiert mich die Stellungnahme ihrerseits den Themen betreffend zum...

Von: Snovna Onevan

Antwort von Eduard Oswald
CSU

(...) Wir brauchen in Deutschland einen ausgewogenen Energiemix, wobei die Kernkraft ein vorerst unverzichtbarer Bestandteil ist, da klimafreundliche und kostengünstige Alternativen noch nicht in ausreichendem Maße vorhanden sind. Folglich sollen die Laufzeiten sicherer Anlagen verlängert werden, wobei ich einen Neubau von Anlagen ablehne. (...)

Sehr geehrter Hr. Oswald,

bei einem langjährigen Aufenthalt in der Schweiz konnte ich mit den Vorteilen der direkten Demokratie vertraut...

Von: Unenyq Jratre

Antwort von Eduard Oswald
CSU

(...) Auf Landes- und Kommunalebene sind Formen direkter Demokratie, wie etwa Bürgerbegehren und Bürgerentscheide notwendig und angebracht, was an der Tatsache liegt, dass es sich um Probleme vor Ort handelt. Dort können sich die Bürgerinnen und Bürger aufgrund unseres föderalen Systems direkt beteiligen. (...)

Sehr geehrter Herr Oswald!

Am 17.09.2009 wird voraussichtlich die B17 nach dem die Ortsumfahrungen Kaufering und Landsberg am Lecht...

Von: Jreare Xvggry

Antwort von Eduard Oswald
CSU

(...) BImSchV für Wohngebiete aktiv eingehalten. Der Fall einer erheblichen Abweichung der Lärmeinwirkung an den Gebäuden gegenüber dem Planfeststellungsbeschluss von 3 dB(A) mehr, liegt im Bereich Klosterlechfeld nicht vor, da eine Erhöhung um 3 dB(A) erst bei einer Verdoppelung der Verkehrsmenge entsteht. Diese ist auch nach der Verkehrsfreigabe der B 17 bis zur A 96 nicht zu erwarten. (...)

%
9 von insgesamt
9 Fragen beantwortet
7 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.