Jahrgang
1969
Wohnort
Düsseldorf
Berufliche Qualifikation
Philosophie- und Literaturstudium, Promotion in Wirtschaftswissenschaften
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 107: Düsseldorf II

Wahlkreisergebnis: 13,0 %

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 1
Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Lehne ab
Ein sofortiges Diesel-Fahrverbot ist unfair gegenüber den mit Steuervergünstigungen zum Kauf ermunterten und von der Autoindustrie betrogenen Besitzer. Die Umrüstungskosten müssen den Herstellern in Rechnung gestellt+die im Abgas- +Kartellskandal involvierten Manager zur Rechenschaft gezogen werden.
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Lehne ab
Nein. Wer politisch verfolgt wird, muss Anspruch auf Asyl haben.
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Stimme zu
Wir wollen eine Nutztierhaltung, die flächengebunden, auf die einheimische Nachfrage bezogen und tiergerecht ist. Dazu sollen Bestandsobergrenzen für Regionen und Standorte und neue hohe Standards für die Tierhaltung eingeführt werden.
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Stimme zu
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Lehne ab
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Stimme zu
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Lehne ab
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Stimme zu
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Stimme zu
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Lehne ab
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Lehne ab
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Stimme zu
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Stimme zu
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Lehne ab
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Stimme zu
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Lehne ab
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Stimme zu
Ja. Aber stärker belastet werden sollen erst Einkommen von über 80.000 Euro im Jahr.
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Stimme zu
Ja. Aber sachgrundlose Befristungen müssen verboten werden.
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Stimme zu
Jein. Besitz und Anbau von Cannabis sollten reguliert werden, um Konsumenten- und Jugendschutz zu gewährleisten, den Schwarzmarkt auszutrocknen und Vorgaben zu Wirkstoffgehalt und Qualität zu setzen. Cannabis sollte vorrangig nicht-kommerziell, z.B. in Canncabis-Clubs kontrolliert abgegeben werden.
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Lehne ab
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Stimme zu
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Position von Dr. Sahra Wagenknecht: Stimme zu
Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrte Frau Wagenknecht,

Ich wollte Sie fragen, ob es eine öffentliche Distanzierung Ihrer Partei zu den sogenannten "Linksradikalen...

Von: Fbcuvn Fvyore

Antwort von Dr. Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Internationales 21Sep2017

Sehr geehrte Frau Dr. Wagenknecht,

haben Sie vielen Dank für Ihre ausweichende Antwort zu meinen konkreten Fragen zur Russland-Ukraine-...

Von: S. U.

Antwort von Dr. Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 20Sep2017

Sehr geehrte Frau Dr. Wagenknecht,
die Energiesteuer fließt zu 100 Prozent in den Bundeshalthalt, was die Zollämter länderübergreifend...

Von: Hqb Fheznaa (CNE...)

Antwort von Dr. Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) welche konkreten Lösungsvorschläge schlagen Sie im Hinblick auf die Arbeitsbedingungen (Betreuungsschlüssel)in Sozialpädagogischen Einrichtungen und die Qualität der Ausbildung von Erzieher/innen vor? (...)

Von: Nyrknaqen Arr

Antwort von Dr. Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Gesetz zur Stärkung der von Kindern und Jugendlichen

Sehr geehrte Frau Wagenknecht,

mich würde interessieren, wie Sie zu diesem...

Von: Pbevan Gvrgmr

Antwort von Dr. Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Wagenknecht, ich hätte gerne von Ihnen eine persönliche Antwort, wie Ihre Sichtweise zum Thema ist. Mit freundlichem Gruß...

Von: Uryzhg Obzubss

Antwort von Dr. Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

(...) politisch Verfolgte, beispielsweise die Menschen, die jetzt vor der islamistischen Diktatur Erdogans flüchten, müssen bei uns Schutz erhalten. Als Linke verteidigen wir das Recht auf Asyl, es kann da keine Obergrenze geben. Unabhängig davon gibt es aber auch ein großes Problem von Armut und Hoffnungslosigkeit, denn die meisten Menschen, die über das Mittelmeer kommen, fliehen weniger vor politischer Repression, sondern vor Krieg, Elend und Perspektivlosigkeit in ihrer Heimat. (...)

# Umwelt 15Sep2017

Sehr geehrte Frau Dr. Wagenknecht,

unter der Erdoberfläche sieht das Ruhrgebiet teils wie ein Schweizer-Löcher-Käse aus, dort befinden sich...

Von: Hqb Fheznaa (CNE...)

Antwort von Dr. Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

(...) DIE LINKE tritt grundsätzlich dafür ein, dass Konzerne für die von ihnen verursachten Schäden haften – insbesondere wenn sie jahrzehntelang enorme Profite gemacht haben. Darüber hinaus steht der Bund in der Verantwortung, die Beseitigung der Folgeschäden zu gewährleisten. (...)

Am 9. November 2018 ist Deutschland 100 Jahre Republik, eigentlich ein guter Anlass ein zentrales Denkmal für die Revolution von 1848 zu errichten...

Von: Wbunaarf Znceb

Antwort von Dr. Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

(...) vielen Dank für die Anregung. Die Entscheidung über zentrale und nationale Denkmäler hat eine erhebliche symbolische Bedeutung und Einfluss auf die Erinnerungskultur. Deshalb müsste generell jeder Entscheidung für ein neues zentrales Denkmal eine breite gesellschaftliche Diskussion darüber vorausgehen. (...)

# Soziales 15Sep2017

Sehr geehrte Frau Dr. Wagenknecht,

ich bin Bürger des Kreises Recklinghausen & Ratsherr der Stadt Herten, kann selbst an die Behörde...

Von: Hqb Fheznaa (CNE...)

Antwort von Dr. Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Internationales 12Sep2017

(...) Sie hatten 2014 die militärisch abgesicherte Annexion der Krim mit Verständnis unterstützt. Außerdem gehörten während des "Referendums" 4 von 5 "internat. (...)

Von: S. U.

Antwort von Dr. Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

(...) neben der Wiederherstellung des Sozialstaats kämpft DIE LINKE für eine friedliche Außenpolitik. Wir treten im Verhältnis zu Russland für eine neue Entspannungspolitik und ein Ende der Sanktionen ein, die ausschließlich der Bevölkerung in Deutschland und Russland geschadet hat. In dem verlinkten Interview äußere ich mich ausführlich zu dem gesamten Komplex: www.ostexperte.de/sahra-wagenknecht-interview . (...)

Sehr geehrte Frau Dr. Wagenknecht,

Ihre Antwortquote hat noch Luft nach oben. Da die Linken aber die einzige der etablierten Parteien ist,...

Von: Znegva Mvrtyre

Antwort von Dr. Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

(...) Leider wirkt sich der Investitionsstau der Bundesregierung auch auf die Förderung des Fahrradverkehrs negativ aus. Der massive Ausbau von Fahradwegen und – straßen sollte Teil eines öffentlichen Investitionsprogramms sein, dass wir auch über die Einführung einer Vermögens- und Reichensteuer finanzieren wollen. (...)

Sehr geehrte Frau Wagenknecht,

was dürfen Deutschlands SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen bei der schulischen Inklusion und...

Von: Znvx Svaqrvfra

Antwort von Dr. Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

(...) Bund, Länder und Kommunen müssen dafür ein Investitionsprogramm „inklusive Bildung“ auflegen, um Bildungseinrichtungen umfassend barrierefrei umzubauen und auszustatten. Der Rechtsanspruch auf inklusive Bildung und das Recht auf das gemeinsame Lernen in einer Regelschule gehört in jedes Schulgesetz. (...)

%
13 von insgesamt
20 Fragen beantwortet
19 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Kulturkreis Gasteig e.V. München Vortrag Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Campus Verlag GmbH Frankfurt/Main Publizistische Tätigkeit Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2018 Stufe 5 einmalig 30.000–50.000 € 30.000–50.000 €
Westend Verlag GmbH Frankfurt/Main Publizistische Tätigkeit Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2018 Stufe 4 einmalig 15.000–30.000 € 15.000–30.000 €
The London Speaker Bureau Karlsruhe Vortrag - Exklusiver Abend - BBBank eG, Magdeburg Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Campus Verlag GmbH Frankfurt/Main Publizistische Tätigkeit Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2019 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung