Jahrgang
1948
Wohnort
Berlin
Berufliche Qualifikation
Rechtsanwalt
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 84: Berlin-Treptow-Köpenick

Wahlkreisergebnis: 39,9 %

Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Position von Dr. Gregor Gysi: Lehne ab
Die Dieselfahrzeuge wurden lange Zeit den Bürgerinnen und Bürgern als umweltfreundlichere Alternative zum Benzinmotor angepriesen. Jetzt müssen sie nachgerüstet werden, aber nicht auf Kosten der Verbraucher.
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Position von Dr. Gregor Gysi: Lehne ab
Das Recht auf Asyl kann nicht nach Belieben eingeschränkt werden, weil es ein Grundrecht ist. Allerdings ist eine europäische Regelung, die nicht einzelne Staaten wie etwa Griechenland und Italien übermäßig belastet, dringend nötig.
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Position von Dr. Gregor Gysi: Neutral
Massentierhaltung ist aus verschiedensten Gründen kritikwürdig. Sie gefährdet die Umwelt, sie belastet auch die Gesundheit und sie ist eine Form der Tierhaltung, die ziemlich brutal ist. Gleichwohl kann man nicht den Ärmsten die Nachteile aufbürden.
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Position von Dr. Gregor Gysi: Stimme zu
Ein Leben lang haben Menschen gearbeitet oder andere sinnvolle Dinge gemacht, wie etwa Kinder aufzuziehen. Altersarmut negiert das, Sie ignoriert die Lebensleistung und die menschliche Würde.
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Position von Dr. Gregor Gysi: Lehne ab
Wohnraum ist keine Ware wie jede andere. Um den Wohnungsmarkt zu entspannen, ist jedoch ein Neubau von Wohnungen, insbesondere von mindestens 250.000 Sozialwohnungen nötig.
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Dr. Gregor Gysi: Stimme zu
Ohne Transparenz ist Demokratie nicht möglich. Darüber hinaus ist eine stärkere Bestrafung von Abgeordnetenbestechung notwendig. Auch hinsichtlich der Nebeneinkünfte von Abgeordneten sollte mehr Transparenz hergestellt werden.
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Position von Dr. Gregor Gysi: Lehne ab
Die Risiken von Gentechnik sind schwer einschätzbar. Wichtiger sind ein fairer Handel mit Agrarprodukten weltweit und die sozialökologische Wende in der Agrarproduktion.
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Position von Dr. Gregor Gysi: Stimme zu
Raserei auf den Autobahnen wie auch in den Ortschaften kostet unnötig Menschenleben. Daher ist ein Tempolimit dringend geboten, Innerhalb von Ortschaften sollte Tempo 30 sogar die Regel sein.
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Position von Dr. Gregor Gysi: Stimme zu
Es gibt keine plausiblen Gründe, die gegen eine direkte Demokratie auch auf Bundesebene sprechen. Wir wollen Volksinitiativen, Volksbegehren und Volksentscheide auf Bundesebene. Das schließt auch die Einführung von Referenden ein.
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Position von Dr. Gregor Gysi: Lehne ab
Solche Bestreben zerstören die Freiheit, die sie angeblich bewahren sollen. Hilfreich sind dagegen mehr Personal und bessere Ausbildung bei der Polizei.
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Position von Dr. Gregor Gysi: Lehne ab
Wir wollen aus dem Abbau der Kohle möglichst schnell aussteigen und auf regenerative Energien umsteigen. Mit einem Strukturwandelfonds wollen wir die Beschäftigten im Kohlebergbau absichern.
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Dr. Gregor Gysi: Stimme zu
Die Kita gehört zur Bildung. Bildung darf nicht vom Einkommen der Eltern abhängig sein.
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Position von Dr. Gregor Gysi: Stimme zu
In Konfliktregionen zu investieren heißt, am Elend mitzuverdienen. Deutschland ist bereits drittgrößter Exporteur von Rüstungsgütern. Stattdessen sollte Deutschland in nichtmilitärische Konfliktbearbeitung investieren.
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Position von Dr. Gregor Gysi: Lehne ab
Afghanistan ist nicht sicher. Dort tobt ein Bürgerkrieg, der noch immer die Anwesenheit der Bundeswehr nach sich zieht.
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Position von Dr. Gregor Gysi: Stimme zu
Die Kirchen sollen Selbstständig ihre Beiträge bei ihren Mitgliedern erheben. Dafür benötigen sie den Staat nicht. Außerdem treten wir für eine Ablösung der Staatsleistungen ein.
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Position von Dr. Gregor Gysi: Neutral
Das hängt von den Kompetenzen ab. Aber Renationalisierung ist in der Regel der falsche Weg, um der EU eine Zukunft zu ermöglichen. Vor allem in der Finanz-, Steuer- und Sozialpolitik sind verstärkte Koordinierung erforderlich.
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Position von Dr. Gregor Gysi: Stimme zu
Unser Steuerkonzept entlastet Einkommen bis 7.100 Euro monatlich. Der neue Spitzensteuersatz von 53 % soll erst ab einem zu versteuernden Jahreseinkommen von 70.000 Euro greifen – deutlich später als jetzt. Extrem hohe Einkommen wollen wir durch eine Reichensteuer zusätzlich belasten.
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Dr. Gregor Gysi: Lehne ab
Ein Viertel der Beschäftigten in Deutschland arbeitet in unsicheren Arbeitsverhältnissen wie Leiharbeit, Werkverträgen, befristeter Beschäftigung, Minijobs, Solo- und Scheinselbständigkeit. Wir wollen sachgrundlose Befristungen abschaffen und Lohndumping durch Leiharbeit und Werkverträge verhindern.
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Dr. Gregor Gysi: Stimme zu
Besitz und Anbau von Cannabis sollten reguliert werden, um Konsumenten- und Jugendschutz zu gewährleisten, den Schwarzmarkt auszutrocknen und Vorgaben zu Wirkstoffgehalt und Qualität zu setzen.
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Position von Dr. Gregor Gysi: Lehne ab
Diesem Gedanken liegt ein Missverständnis des demografischen "Arguments" zugrunde. Solange die Produktivität nicht dauerhaft hinter den demografischen Veränderungen zurückbleibt, haben wir ein Verteilungsproblem, kein Arbeitszeitproblem.
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Position von Dr. Gregor Gysi: Stimme zu
Politik darf nicht käuflich sein. Wenn ein Konzern spendet, erwartet er eine ihm gewogene Politik. Das sollte ausgeschlossen werden.
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Position von Dr. Gregor Gysi: Stimme zu
Neoliberale Freihandels- und Konzernschutz-Abkommen wie TTIP, CETA oder JEFTA sind demokratiefeindlich. Wir wollen mehr Demokratie für alle, dafür braucht es Transparenz bei den Verhandlungen und mehr direkte Mitbestimmungsrechte, wie verpflichtende Bürgerversammlungen und Bürgerentscheide.
Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Gysi,

wie wäre es denn mal mit rechtlich verbindlichen Townhall-Meetings (monatlich oder quartalsweise) für...

Von: Znexhf Jnjplavnx

Antwort von Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

(...) September. Ich werde versuchen, sie in meinem Wahlkreis umzusetzen. (...)

# Internationales 23Sep2017

Wie stehen Sie zur Vertreibung durch Siedlerkolonialismus? Würden Sie jüdische Zionismus-Kritiker dazu einladen, die Menschen über das Apartheid-...

Von: Encunry Xhua

Antwort von Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) nur einen kurzen Fußweg von Ihrem Büro entfernt, liegt der S-Bahnhof Schöneweide. Als ich vor acht Jahren herzog, sprach mich eine ältere Damen auf dem Bahnsteig an und meinte: „..hier hat sich ja seit dreißig Jahren nichts verändert!“ – jetzt gibt es immerhin einen Durchbruch, der für etwas mehr Belüftung sorgt. (...)

Von: Nawn Cvavrx

Antwort von Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

Sehr geehrte Frau Cvavrx,

Ihr Schreiben vom 21. September hat mich erreicht. Leider kann ich Ihnen Ihre...

(...) in Deutschland sind seit dem Ende der Sechzigerjahre des vergangenen Jahrhunderts in Folge der niedrigen Geburtenrate wenig Kinder geboren worden. Sehr viel Zeit ist vergangen bis das Ausmaß und die dramatischen Folgen in der Bundesrepublik erkannt wurden. (...)

Von: Oreauneq Fpuzhaxnzc

Antwort von Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

(...) September hat mich erreicht. Das beste Mittel wäre, die prekäre Beschäftigung gerade auch für junge Leute zu überwinden. Wenn Sie nur befristet oder in Teilzeit tätig sind, können sie nicht verantwortungsbewusst Kinder zur Welt bringen. (...)

Lieber Herr Gysi,

Sie und Ihre Partei befürworten Volksentscheide.

In Berlin werde ich Zeuge davon, wie dem Instrument des...

Von: Crgre Ybbf

Antwort von Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

(...) Andernfalls teile ich Ihre Auffassung. Was soll ein Volksentscheid, wenn er nicht bindend ist? (...)

(...) wie waere es zu bewerten, wenn im Bundesamt fuer Migration und Fluechtlinge angewiesen wuerde, dass man aufgrund Zeitmangel unvollstaendig anhoert und positiver entscheidet. (...)

Von: Fnvqb Uvgbev

Antwort von Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Uvgbev,

Ihre Nachricht vom 5. September hat mich erreicht. Selbstverständlich müssen...

# Umwelt 24Aug2017

Sehr geehrter Dr. Gysi,

seit zwei Monaten überschwemmt das Flüsschen Erpe in Ihrem Wahlkreis in Treptow-Köpenick die anliegenden...

Von: Fronfgvna Snforaqre

Antwort von Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

(...) So schnell wie möglich werde ich mit dem Bürgermeister Igel sprechen. Sollte eine Zuständigkeit des Senats gegeben sein, wende ich mich an den zuständigen Senator. (...)

Dass 'unsere' Mobilität (Transport + Verkehr) viele negative Nebenwirkungen mit sich bringt ist ja nun wahrscheinlich allen Menschen bekannt und...

Von: Ebl Erzcg

Antwort von Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

(...) Wir können selbstverständlich nicht alle zwingen, sich so fortzubewegen, zumal die Ziele häufig unterschiedlich sind. Aber Schritt für Schritt werden wir die Mobilität ohne Belastung der Umwelt erreichen müssen. Ich hoffe, dass noch weitere Ideen hinzukommen werden. (...)

(...) Nun doch die Frage: wie stehen Sie zur GEZ? (...)

Von: Jreare Csrvy

Antwort von Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

(...) vielen Dank für Ihren Hinweis vom 17. August, den ich an den Bundesgeschäftsführer unserer Partei, Herrn Matthias Höhn weitergeleitet habe. (...)

Was tun Sie zur Freilassung von Denis Yüksel und den anderen Journalisten? (...)

Von: Avpbyr Ubsra

Antwort von Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

(...) Meine Möglichkeiten sind begrenzt. Ich habe aber zu einer Partei Kontakt aufgenommen und angefragt, ob ich die Türkei besuchen soll und mit wem ich dann wirksam welche Gespräche führen könnte. Eine Antwort liegt mir noch nicht vor. (...)

(...) Am 07.08.2017 hielten sie auf Einladung des Rostocker Gartenverbandes einen Vortrag in der Gartenanlage " Am Moor" . Als Mitglied dieser Anlage interessiert mich , ob es sich hierbei um einen Auftritt auf Honorarbasis handelte. (...)

Von: Zvpunry Trzonyyn

Antwort von Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

(...) August hat mich erreicht. Selbstverständlich habe ich für den Vortrag und das Gespräch beim Rostocker Gartenverband kein Honorar erhalten. Ich bin nicht einmal auf die Idee gekommen. (...)

Ich bin einer von den 150.000 bis 200.000 Fluglärmbetroffenen des BER, der, falls es je zur Eröffnung
kommen sollte, das Mehrfache der...

Von: Urvam Qe.Fgrva

Antwort von Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

(...) Juli. Ich werde ebenfalls nicht müde, dafür zu streiten, dass ein Nachtflugverbot von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr geregelt werden muss. Die Regierung Brandenburgs steht dazu. (...)

%
13 von insgesamt
14 Fragen beantwortet
12 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stellv. Mitglied

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Venedey, Dr. Gysi, Höfler Rechtsanwälte in Partnerschaft Berlin Rechtsanwalt Themen: Recht seit 24.10.2017
Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin Mitglied des Vorstandes Themen: Politisches Leben, Parteien seit 24.10.2017
Westend Verlag GmbH Frankfurt/Main Publizistische Tätigkeit Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Buchhandlung & Verlag E. Walter Marx Nachf.,Berthold Freitag e.K. Zwickau Buchbesprechung Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Bürgerinitiative Raschplatz e.V. Hannover Gespräch mit dem Journalisten Hans-Dieter Schütt Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
DAS ERSTE EINHORN Magdeburg Vortrag und Diskussion - 5. SHK-Zukunftskongress Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Econ Referenten-Agentur München Vortrag und Diskussion über die Situation in der Europäischen Union und in Deutschland Themen: Wirtschaft 2017 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Econ Referenten-Agentur München Vortrag und Diskussion zu Sicherheit und Gerechtigkeit und Freiheit, BHB - Marketing & Service GmbH, Köln Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Haus & Grund Esslingen e.V. Esslingen Vortrag über die Situation in Deutschland und in der Europäischen Union sowie über das Maklerrecht Themen: Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen 2017 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Hellen Medien Projekte GmbH Bochum Gespräch mit der Sängerin Ina Müller Themen: Wirtschaft 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Hellen Medien Projekte GmbH Bochum Gespräch mit dem Intendanten Claus Peymann Themen: Wirtschaft 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
probono Fernsehproduktion GmbH Köln Moderation Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Rednerdienst & Persönlichkeitsmanagement Matthias Erhard Grünwald Vortrag über die politische und wirtschaftliche Situation in Deutschland und der Europäischen Union, Volksbank Weinheim eG, Weinheim Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
The London Speaker Bureau Karlsruhe Gespräch zu den Existenzbedingungen der Sparkassen S-Servicepartner Deutschland GmbH Themen: Wirtschaft 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
The London Speaker Bureau Karlsruhe Gespräch über die Entwicklung der Sparkassen, ihre Rücklagen und das Ergebnis des Gesprächs mit Herrn Draghi von der Europäischen Zentralbank, S-Servicepartner Deutschland GmbH, Berlin Themen: Wirtschaft 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
The London Speaker Bureau Karlsruhe Vortrag über die wirtschaftliche Situation in Deutschland, über die Finanzkraft der mittelständischen Unternehmen, das Arbeitsrecht und die Situation in der Europäischen Union, Pawlik Consultants GmbH, Hamburg Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit der Entertainerin Gayle Tufts Themen: Kultur 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Kabarettisten Rainald Grebe Themen: Kultur 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Kabarettisten Urban Priol Themen: Kultur 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit der Moderatorin Sandra Maischberger Themen: Kultur 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit der Kabarettistin Désirée Nick Themen: Kultur 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Kabarettisten Martin Buchholz Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Kabarettisten Martin Buchholz Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Kabarettisten Uwe Steimle Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Aufbau Verlag GmbH & Co. KG Berlin Publizistische Tätigkeit Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing e.V. Berlin Vortrag über die gesellschaftlichen Aufgaben des Bankensystems Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Hellen Medien Projekte GmbH Bochum Gespräch mit der Moderatorin Verona Pooth Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Hellen Medien Projekte GmbH Bochum Gespräch mit der Schauspielerin Hannelore Hoger Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
macrosConsult GmbH Ottobrunn Vortrag über die Situation, die Krisen und Chancen in Europa Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Rednerdienst & Persönlichkeitsmanagement Matthias Erhard Grünwald Vortrag (Institutional Money Kongress 2018, Fonds Professional Multimedia GmbH, Wien) Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Schauspieler Winfried Glatzeder Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Politiker Peter Gauweiler Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Schauspieler Mario Adorf Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Physiker Ranga Yogeshwar Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Künstler Johann König Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Künstler Olaf Schubert Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Beratungs- und Vermittlungsbüro für Gastvorträge Wolfgang Bohun Hohenstein-Ernstthal Vortrag über die wirtschaftliche Situation in Deutschland und in Europa, Industrieclub Magdeburg e.V., Magdeburg Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
CSA Celebrity Speakers GmbH Düsseldorf Vortrag über die wirtschaftliche Situation in Deutschland und in Europa, Bielefeld Marketing GmbH, Bielefeld Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Eifel Literatur Festival Prüm Vortrag - Buchbesprechung Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Hellen Medien Projekte GmbH Bochum Gespräch mit dem Politiker Wolfgang Bosbach Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Premium Speakers Deutschland GmbH Berlin Vortrag über die wirtschaftlichen Fragen in Deutschland und in Europa, Private Hochschule für Wirtschaft und Technik gGmbH, Vechta Themen: Bildung und Erziehung 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
The London Speaker Bureau Karlsruhe Vortrag über die Wirtschaftssituation in Deutschland und in Europa, Ernst & Young GmbH, Düsseldorf ) Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit den Künstlern Jürgen und Martin Wölffer Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Kabarettisten Martin Buchholz Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit der Komikerin Mirja Boes Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
WG-DATA GmbH Berlin Vortrag über die Perspektiven der politischen und ökonomischen Entwicklungen Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Collegium Augustinum gemeinnützige GmbH Bonn Vortrag zur 68er Bewegung und ihren Folgen Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Premium Speakers Deutschland GmbH Berlin Vortrag (über die politische und wirtschaftliche Situation in Deutschland und in Europa, Bundesfachgruppe Schwertransporte und Kranarbeiten (BSK) e.V., Frankfurt/Main) Themen: Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen, Verkehr, Wirtschaft 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Ring Deutscher Makler, Landesverband Berlin und Brandenburg e.V. (RDM) Berlin Streitgespräch (mit dem Politiker Wolfgang Bosbach zur aktuellen politischen Situation in Berlin) Themen: Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch (mit dem Kabarettisten Django Asül) Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Zeitschrift Super Illu (Burda-Verlag) Berlin Publizistische Tätigkeit Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Venedey, Dr. Gysi, Höfler Rechtsanwälte in Partnerschaft Dr. Gysi Rechtsanwalt - Mandant 1 Themen: Recht 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Venedey, Dr. Gysi, Höfler Rechtsanwälte in Partnerschaft Berlin Rechtsanwalt - Mandant 2 Themen: Recht 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Venedey, Dr. Gysi, Höfler Rechtsanwälte in Partnerschaft Berlin Rechtsanwalt - Mandant 3 Themen: Recht 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Venedey, Dr. Gysi, Höfler Rechtsanwälte in Partnerschaft Berlin Rechtsanwalt - Mandant 4 Themen: Recht 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Venedey, Dr. Gysi, Höfler Rechtsanwälte in Partnerschaft Berlin Rechtsanwalt - Mandant 5 Themen: Recht 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Venedey, Dr. Gysi, Höfler Rechtsanwälte in Partnerschaft Berlin Rechtsanwalt - Mandant 6 Themen: Recht 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Beratungs- und Vermittlungsbüro für Gastvorträge Wolfgang Bohun Hohenstein-Ernstthal Vortrag und Diskussion über die Anforderungen einer solidarischen Gesellschaft als Basis einer bedarfsgerechten Gesundheits- und Pflegepolitik, Evangelische Bank eG, Berlin Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
EREIGNISHAUS - geno kom Werbeagentur GmbH Köln Vortrag und Diskussion (Ruhrkongress Wirtschaftstag, Genossenschaftsverband - Verband der Regionen e.V., Neu-Isenburg) Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Event Partners Agentur für Veranstaltungen GmbH Meerbusch-Büderich Podiumsdiskussion (über die politische und wirtschaftliche Situation in Deutschland und in Europa, Philips Lighting, Hamburg Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
network financial planner e.V. Berlin Podiumsdiskussion (14. Financial Planner Forum) Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Premium Speakers Deutschland GmbH Berlin Vortrag und Diskussion (über die Situation der Bauwirtschaft und des Mittelstandes in Deutschland, Ed. Züblin AG, Stuttgart) Themen: Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
probono Fernsehproduktion GmbH Köln Moderation (Jahresrückblick 2018, n-tv GmbH, Berlin) Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
The London Speaker Bureau Karlsruhe Vortrag und Diskussion (über die Wirtschaftssituation in Europa und in Deutschland, Bundesverband Mittelständischer Wertelogistiker e.V. (BMWL), Berlin Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
The London Speaker Bureau Karlsruhe Vortrag und Diskussion (über die politische Situation in Europa und in Deutschland, Müritz-Sparkasse, Waren) Themen: Recht 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
The London Speaker Bureau Karlsruhe Vortrag und Diskussion (über die Stabilität und Zukunft des öffentlichen Dienstes in Deutschland und in Europa, BBBank eG, Schwerin) Themen: Recht 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit der Schauspielerin Katharina Thalbach Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Kabarettisten Piet Klocke Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Politiker Franz Müntefering Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Journalisten Giovanni di Lorenzo Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Schauspieler Lars Eidinger Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Kabarettisten Matthias Egersdörfer Themen: Kultur 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
The London Speaker Bureau Karlsruhe Vortrag - über die Finanzwirtschaft in Europa und in Deutschland, Sparkasse Wilhelmshaven, Wilhelmshaven Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
The London Speaker Bureau Karlsruhe Vortrag - über alle Bedenken gegen die Zeitarbeitsfirma, iGZ - Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmer e.V., Münster Themen: Wirtschaft 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
GUILLOT Referenten-Kommunikation-Speakers Bureau Ralingen Podiumsdiskussion - Raiffeisen und Marx, Volksbank Trier eG, Trier Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
GUILLOT Referenten-Kommunikation-Speakers Bureau Ralingen Vortrag und Diskussion - zur gesellschaftlichen Situation und zum Bauwesen, Kalzip GmbH, Koblenz Themen: Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen, Wirtschaft 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
CSA Celebrity Speakers GmbH Birmingham Vortrag - zur Situation in der Europäischen Union und in Deutschland und zu Investitionsschwierigkeiten des Mittelstandes, Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V., Frankfurt/Main Themen: Wirtschaft 2017 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Aufbau Verlag GmbH & Co. KG Berlin Publizistische Tätigkeit Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2019 Stufe 9 einmalig 150.000–250.000 € 150.000–250.000 €
Heuser Agentur für Strategie- und Kommunikationsberatung mbH Köln Vortrag und Podiumsdiskussion (über die Wirtschafts- und Steuerpolitik in Europa und in Deutschland, Warth & Klein, Grant Thornton AG, Düsseldorf Themen: Wirtschaft 2019 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
lit.COLOGNE GmbH Köln Lesung - Verlesung bedeutender Reden der Geschichte Themen: Kultur 2019 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Premium Speakers Deutschland GmbH Berlin Vortrag über die wirtschaftlichen Fragen in Deutschland und in Europa und in Deutschland, Xing SE, Hamburg Themen: Wirtschaft 2019 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
SUPERillu Verlag GmbH & Co. KG Berlin Stadtgespräch mit dem Chefredakteur Stefan Kobus und dem Sänger Toni Krahl Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2019 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
The London Speaker Bureau Karlsruhe Vortrag über die Chancen und Risiken in Zeiten von Brexit und Trump, LPV GmbH, Neuwied Themen: Wirtschaft 2019 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Schauspieler Herbert Köfer Themen: Kultur 2019 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit der Schauspielerin Carmen-Maja Antoni Themen: Kultur 2019 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Schauspieler Walter Plathe Themen: Kultur 2019 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Schauspieler Michael Kessler Themen: Kultur 2019 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Schauspieler Christian Berkel Themen: Kultur 2019 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Beratungs- und Vermittlungsbüro für Gastvorträge Wolfgang Bohun Hohenstein-Ernstthal Vortrag - zur Situation in Deutschland und in Europa, Industrieverband e.V. Themen: Wirtschaft 2019 Stufe 2 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Econ Referenten-Agentur München Vortrag - HDI-Industriemaklertagung, Brexit - Europäische Union, HDI Global SE Themen: Wirtschaft 2019 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Premium Speakers Deutschland GmbH Berlin Vortrag und Gespräch - zum 30. Jahrestag des Mauerfalls und den Entwicklungen in Europa im Hinblick auf den Brexit, Lookers House, Altrincham, Vereinigtes Königreich Themen: Wirtschaft 2019 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
PROVENTES Schlief GmbH Münster Vortrag - Symposium 'frühjahrsm:ut 19', Mut zum Handeln Themen: Wirtschaft 2019 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Speakers Excellence Alpine GmbH Rosenheim Vortrag und Gespräch - L-Bank Wirtschaftsforum, L-Bank, Karlsruhe Themen: Wirtschaft 2019 Stufe 3 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Speakers Excellence Deutschland Holding GmbH Stuttgart Vortrag und Diskussion - Immer weniger Betriebsräte, immer mehr Arbeit. Politik in der Verantwortung, IPAA Institut für Personalführung, Arbeitsrecht und Arbeitswirtschaft e.V., Dortmund) Themen: Arbeit und Beschäftigung 2019 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Stiftung Stift Neuzelle Neuzelle Gespräch mit dem Schriftsteller und Journalisten Robert Misik Themen: Kultur 2019 Stufe 1 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
The London Speaker Bureau Karlsruhe Vortrag und Diskussion - Wie weiter - Nachdenken über Deutschland, DAB BNP Paribas, München, LAKE ESTATES GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee, BV & P Vermögen AG, Kempten) Themen: Wirtschaft 2019 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit der Moderatorin Christine Westermann Themen: Kultur 2019 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Journalisten Stefan Aust Themen: Kultur 2019 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Tränenpalast Management GmbH Berlin Gespräch mit dem Schauspieler Bernhard Hoëcker Themen: Kultur 2019 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung