Frage an
Gregor Gysi
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Dr. Gysi,

nach der Bundestagswahl 2013 und dem knappen Ergebniss der AfD und FDP unterhalb der 5% Klausel gibt es nun in einigen Medien die Diskussion die Hürde sollte gesenkt werden.

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
03. Oktober 2013

(...) Wir waren schon immer gegen die Sperrklausel, weil ich glaube, dass eine repräsentative Demokratie dadurch geprägt ist, dass sich unterschiedliche Interessen im Bundestag widerspiegeln. Und auch eine Partei, die ein Prozent der Stimmen erreicht, sollte ein Prozent der Abgeordneten stellen. (...)

Frage an
Gregor Gysi
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Gysi,

was kann von Ihrer Seite in Sachen NSA getan werden?

Was anderes noch. Wieso muss die Linke mit Lafontaine und Wagenknecht auskommen? Wie lange muss man diese Dogmatiker aushalten?

Freundliche Grüße

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
02. Oktober 2013

(...) Ich weiß aber nicht, ob er auch wirklich eingesetzt wird. Auf jeden Fall muss die Tätigkeit des amerikanischen Geheimdienstes in Deutschland unterbunden werden. Wir werden das Thema nicht aus der öffentlichen Diskussion entlassen. (...)

Frage an
Gregor Gysi
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Dr. Gysi,

als Wählerin der Partei Die Linke habe ich mich sehr gefreut über den kürzlichen Wahlerfolg, der stetig steigen möge.

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
01. Oktober 2013

(...) Selbstverständlich könnten Grüne und Linke wenig als alleinige Opposition im Bundestag anrichten. Man müsste sogar über die Änderung des Grundgesetzes und der Geschäftsordnung nachdenken, weil bestimmte Möglichkeiten nur für ein Viertel der Abgeordneten bestehen. (...)

Frage an
Gregor Gysi
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Gregor Gysi!

Erst einmal: Herzlichen Glückwunsch zu dem Wahlergebnis Ihrer Partei: Obwohl Sie Prozentpunkte einbüßen mussten, sind Sie die drittstärkste Fraktion geworden! Alles Gute für die kommenden 4 Jahre.

Umwelt
29. September 2013

(...) Sie haben schon richtig eingeschätzt, wie es zu meiner Aussage kam, dass die SPD wenigstens sozialdemokratisch werden sollte. (...) Ich habe nämlich gesagt, dass Kriegseinsätze wie in Afghanistan und prekäre Beschäftigung sowie der Niedriglohnsektor durch die Agenda 2010 eben nicht sozialdemokratisch sind, zumindest nicht für mich (...)

Frage an
Gregor Gysi
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Gysi.

Derzeit höre ich immer häufiger, Sie selbst würden Leiharbeiter einstellen oder in , Ihnen unterstehenden Firmen, beschäftigt. Ist da irgend etwas dran?

MfG, Peter Dascha

Arbeit und Beschäftigung
26. September 2013

(...) wie gesagt, ich beschäftige keine Leiharbeiterinnen und Leiharbeiter und wie mir inzwischen von der Parteiführung zugesichert wurde, gilt dies auch für die Partei und alle Firmen der Partei. (...)

Frage an
Gregor Gysi
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Gysi.

Senioren
26. September 2013

(...) Seit dem der Osten zur Bundesrepublik Deutschland gehört, zahlen die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und Unternehmen im Osten genau so in die gesetzliche Rentenversicherung ein, wie die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und Unternehmen im Westen. (...) Insofern ist es dringend notwendig und berechtigt, endlich für die gleiche Lebensleistung eine gleiche Rente zu bezahlen. (...)