Jahrgang
1981
Wohnort
Hamburg
Berufliche Qualifikation
Lehrer
Ausgeübte Tätigkeit
Stellv. Landesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen GAL Hamburg
Wahlkreis

Wahlkreis 23: Hamburg Wandsbek

Wahlkreisergebnis: 9,4 %

Parlament
Bundestag 2009-2013

Die politischen Ziele von Anjes Tjarks

Ich sehe die Grünen als eine Partei, die für Rechtsstaatsliberalismus, bürgerschaftliche Partizipation und für ökologische, soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit steht. Gegenwärtig ist die Zukunftsfrage am stärksten zugespitzt in der Klima- und Bildungspolitik. Drei Ziele stehen bei der anstehenden Bundestagswahl im Mittelpunkt Grüner Politik: Schwarz-Gelb verhindern, große Koalition beenden und die Grünen zur drittstärksten Kraft in Deutschland werden zu lassen. Dafür kämpfe ich! Meine inhaltlichen Ziele: . Eine Bildungspolitik, die allen Kindern und Jugendlichen faire Bildungschancen bietet. In Hamburg setzen wir dafür die Bildungsreform unter großer Beteiligung der Eltern, Lehrerinnen und Schüler um. Auf Bundesebene streiten die Grünen für die Umwandlung des Solidaritätszuschlage in einen Bildungssoli zur Finanzierung besserer Bildung. . Eine ökologischere Energiepolitik. Sie schützen die Umwelt und sie schaffen Arbeit. Die erneuerbaren Energien haben bisher ca. 280.000 Arbeitsplätze geschaffen - und es werden mehr. . Eine Grundsicherung, die es mit der Selbstbestimmung und Würde von Menschen ohne Arbeit und in sonstigen Notlagen ernst meint, höhere Regelsätze, entschärfte Zumutbarskeitsregelungen beim Arbeitslosengeld II und die Abschaffung der Anrechnung von Partnereinkommen

Über Anjes Tjarks

Anjes Tjarks, 28, ist seit 2008 stellv. Landesvorsitzender der Hamburger Grünen. Dort bearbeitet er insbesondere in die Themen Bildung und Wissenschaft, Demokratie und Europa sowie Wirtschaft und alle aktuellen Themen in Hamburg. Anjes Tjarks ist in Barmbek geboren, in Jenfeld aufgewachsen und hat in Marienthal sein Abitur gemacht. Nach seinem Zivildienst hat er in Hamburg und Stellenbosch/Südafrika Englisch und Politik für das höhere Lehramt studiert und als wissenschaftlicher Mitarbeiter gearbeitet. Zurzeit promoviert er in Politikwissenschaften und Kognitiver Linguistik an der Universität Hamburg. Er hat zwei Kinder. Politischer Werdegang Seit Juni 2008: stellvertretender Landesvorsitzender der GAL Hamburg - November 2005 bis Juni 2008 Beisitzer im Landesvorstand der GAL Hamburg - 2007/2008 Wahlkampfmanager Bürgerschaftswahlkampf GAL Hamburg - 2004 - 2008 Referent für Europa und Internationales der GAL-Bürgerschaftsfraktion Hamburg - Mitglied im Kreisvorstand Wandsbek - Mitgründung von CampusGrün - Schatzmeister der Grünen Jugend Hamburg Studium - Anglistik, Sozialwissenschaften/Politik und Erziehungswissenschaften für das höhere Lehramt - Doktorand der Politikwissenschaften und der Kognitiven Linguistik Mitgliedschaft in gesellschaftlichen Institutionen - Junge Europäische Föderalisten - Europa Union e.V.
Alle Fragen in der Übersicht

Hallo alle zusammen,

Ich heißé Umed und bin deutscher staatsbürger und bin 16 Jahre alt. Ich interresiere mich mehr in die Richtung Bildung...

Von: Hzrq Xunyvq

Antwort von Anjes Tjarks
DIE GRÜNEN

(...) Wir Grüne wollen ein friedliches Zusammenleben von Türken und Kurden fördern - die neue Politik von Premierminister Erdogan ist insofern ein Hoffnungsschimmer, denn erstmals nimmt er die Forderungen der Kurden nach mehr Rechten Ernst und thematisiert sie auch in Ankara. Wie du vielleicht weiß, unterstützen die Grünen nachdrücklich einen Beitritt der Türkei zur EU - und damit auch von dem kurdischstämmigen Teil der Bevölkerung. (...)

# Außenpolitik 17Sep2009

Sehr geehrter Herr Tjarks,

Ich bin der Meinung das wir es uns nicht leisten können nicht "Grün" zu denken, allerdings gibt mir Folgendes zu...

Von: Nyrknaqre Grfpur-Intg

Antwort von Anjes Tjarks
DIE GRÜNEN

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Der Vertrag von Lissabon widerspricht nicht dem grünen Programm. Im Vertrag von Lissabon steht: „Die Mitgliedstaaten verpflichten sich, ihre militärischen Fähigkeiten schrittweise zu verbessern.“ Das kann sowohl Aufrüstung bedeuten, als auch eine Bündelung bisher gedoppelter Strukturen bzw. (...)

# Finanzpolitik 16Sep2009

Sehr geehrter Herr Tjarks,

viele Punkte im Programm der Grünen erfordern zusätzlich ausgaben. Zudem stehen für die nächsten 4 Jahre 260...

Von: Fgrcuna Xyöpxare

Antwort von Anjes Tjarks
DIE GRÜNEN

(...) In dieser Situation fordern wir daher auch keine Steuererhöhungen auf Pump, weil sie allein die Kosten den nachfolgenden Generationen aufbürden würde. Wer jetzt Steuersenkungen auf Pump verspricht, muss nämlich gleichzeitig sagen, welche Staatsaufgaben er bei wegbrechenden Einnahmen gerne streichen möchte - und das sagen gerade weder Union und schon gar nicht die FDP. (...)

# Außenpolitik 12Sep2009

Hallo Herr Tjarks,

in dem Buch von Udo Ulfkotte steht, dass angeblich 18 Millionen Ausländer aus Mali und den Kapverden (dort sollen...

Von: Xngwn Eöguvt

Antwort von Anjes Tjarks
DIE GRÜNEN

(...) es wird Ihnen sicherlich nicht entgangen sein, dass Herr Ulfkotte und ich nicht demselben politischen Spektrum angehören. Ich halte die von Ihnen geschilderten Ausführungen wonach "angeblich 18 Millionen Ausländer aus Mali und den Kapverden (dort sollen Einwanderungszentren eingerichtet worden sein) in die EU aufgenommen werden sollen" schlicht für Blödsinn. Beide Länder haben zusammen übrigens nicht mal annähernd so viele Einwohner. (...)

Sehr geehrter Herr Tjarks,

zum Thema "Atomkraftwerke abschalten": Wie wollen Sie die Grundlastversorgung in Deutschland sicherstellen, bzw...

Von: Znegva Urevat

Antwort von Anjes Tjarks
DIE GRÜNEN

(...) 2020. Ähnliches gilt für die Kohlekraftwerke. Sowohl Greenpeace als auch wir plädieren nicht dafür von heute auf morgen aus der Kohleverstromung auszusteigen - aber eben so schnell wie möglich. (...)

# Gesundheit 17Aug2009

Sehr geehrte Frau Tjarks,

welche Absichten haben die Grünen im Bezug auf den Hausnotruf. Mittlerweile wird von mehreren Seiten berichtet,...

Von: Wna Obxryznaa

Antwort von Anjes Tjarks
DIE GRÜNEN

(...) Gerne schaue ich mir Ihre Hausnotrufzentrale auch mal persönlich an. Dafür müssten Sie allerdings kontaktieren, weil mir Abgeordnetenwacht nicht Ihre Mail-Adresse weitergibt. (...)

1. Welche Bedeutung hat für Sie und Ihre Partei die Pflege und Förderung der deutschen Sprache als kulturpolitische Aufgabe?

2. Wollen Sie...

Von: Qe. Unaf Xnhsznaa

Antwort von Anjes Tjarks
DIE GRÜNEN

(...) Ein Gesetz zur Förderung der deutschen Sprache etwa im Radio lehne ich ab, weil es einen deutlichen Eingriff die kulturelle Freiheit von Radiosendern und ähnlichen Akteuren darstellt. Dennoch bedeutet das nicht, dass man sich keine Gedanken um die Sprache machen müsste. (...)

# Umweltpolitik 7Aug2009

Warum haben die Grünen das Kohlekraftwerk in Moorburg gebaut? Wollen Sie auch mit der CDU zusammen neue Atomkraftwerke errichten lassen? Wollen...

Von: Fronfgvna Fgrva

Antwort von Anjes Tjarks
DIE GRÜNEN

(...) Wir bauen das Kohlekraftwerk Moorburg nicht. Wir haben als einzige Partei ernsthaft und bis zuletzt gegen das inakzeptable Klimamonster in Moorburg gekämpft und verloren -- auch wenn die wasserrechtliche Erlaubnis teilweise verweigert wurde und so lediglich ein eingeschränkter Betrieb des Kraftwerks möglich ist. (...)

Sehr geehrter Herr Tjarks,

also Studentin an der Uni Hamburg interessiert mich natürlich, wie es in Zukunft mit den Studiengebühren...

Von: Yvaqn Cnhy

Antwort von Anjes Tjarks
DIE GRÜNEN

(...) wir Grüne und auch ich selbst sind gegen Studiengebühren. Studiengebühren sind neben dem Hauptproblem der frühen sozialen Auswahl in der Schule das wichtigste Hindernis, um mehr Chancengerechtigkeit im Bildungswesen zu erreichen. Ich habe Studiengebühren auch nicht als sozial bezeichnet. (...)

# Umweltpolitik 2Aug2009

Sehr geehrter Herr Tjarks,

In der heutigen Hamburger Morgenpost am Sonntag hat Ihr Parteimitglied und früherer Bundestagsabgeordneter Jo...

Von: Treb Jvggraoret

Antwort von Anjes Tjarks
DIE GRÜNEN

(...) Wenn man angesichts der Probleme vor denen wir stehen ein ernst gemeintes Angebot an die Wählerinnen und Wähler in unserem Land machen möchte, können der Maßstab unseres Handelns im Fünf-Parteien-System nur unsere inhaltlichen Ziele sein. Unsere wichtigsten Ziele sind die Durchsetzung eines "Green New Deals" wie ihn mittlerweile auch Herr Steinmeier fordert, die Beibehaltung des Atomausstiegs, die Einführung eines Mindestlohns und der Bürgerversicherung sowie die Förderung Erneuerbarer Energien und alternativer Mobilität. Den Beschluss mit allen inhaltlichen Forderungen können Sie unter folgendem Link abrufen: (...)

%
10 von insgesamt
10 Fragen beantwortet
3 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.