Portrait von Dorothee Martin
Dorothee Martin
SPD
100 %
30 / 30 Fragen beantwortet

Frage an Dorothee Martin von Dirk S. bezüglich Soziale Sicherung

Sie haben auf meine Frage, warum die SPD es weiterhin erlauben will, Vermietern zu gestatten, 10% mehr Quadratmeter zu berechnen und dafür Miete zu verlangen, zwar eine Riesenkänguru „Antwort“ geschrieben. Mit dem Gefragten beschäftigt sich aber nur eine winziger Absatz bestehend aus 2 Sätzen fast am Ende. Und dort bestätigen Sie auch nur, dass ich Recht habe, dass es nicht als Sachmangel gilt, solange die Wohnfläche nicht mehr als 10% kleiner ist als im Mietvertrag angegeben.
Und der Mieter dementsprechend die Miete für die nicht vorhandenen Quadratmeter zahlen muss.
Sie antworten aber nicht auf meine Frage, ob die SPD dagegen etwas unternehmen will und wenn nein, warum nicht.
Warum also möchte die SPD diese 10% nicht auf 1% oder 1qm beschränken (für Messungenauigkeiten bei der Bestimmung der Wohnungsgrösse), sondern den Vermietern weiterhin erlauben, bei einer 90qm Wohnung weiterhin für 100qm Miete zu berechnen?
Ich finde, das ist ein Skandal.

Frage von Dirk S. am

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, können Sie sich leider nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Dorothee Martin
Dorothee Martin
SPD