Dora Heyenn
SPD

Frage an Dora Heyenn von Ebanyq Xryz bezüglich Finanzen

06. Dezember 2012 - 19:58

Sehr geehrte Frau Heyenn!
In einer Pressemitteilung des dbb Hamburg steht folgendes:
\"Ex-Senatorin Christa Goetsch hat 17 Monate Übergangsgeld kassiert (3 Monate volles Übergangsgeld in Höhe der Besoldungsgruppe B 11 = 42.000 €, dann weitere 14 Monate hälftige Bezüge in Höhe von insgesamt 98.000,-- €, macht zusammen 140.000,-- €), nebenbei hat sie ihre Abgeordnetenbezüge in Höhe von mtl. 2700,-- € erhalten, um dann mit Medienecho versehen, ihre eigentliche Tätigkeit als Lehrerin erst am 01.11.2012 wieder aufzunehmen. Nach Meinung des dbb hamburg ist ein solches Verhalten Ausruhen auf Staatskosten, denn Frau Goetsch hätte ihre Lehrtätigkeit auch bereits direkt nach der für sie verlorenen Bürgerschaftswahl im Februar 2011, sprich im März 2011, wieder aufnehmen können………\"
Was halten Sie von einer Änderung des Senatsgestzes? Wie soll es aussehen?
Ist es unzumutbar wieder als Lehrerin zu arbeiten?
Vielen Dank!

Frage von Ebanyq Xryz

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.