Über Donata Vogtschmidt

Ausgeübte Tätigkeit
Studentin der Staatswissenschaften
Geburtsjahr
1998

Donata Vogtschmidt schreibt über sich selbst:

Portrait von Donata Vogtschmidt

Kein Aber. Gemeinsam mit Donata für Thüringen.
Nach meinem Abitur am Elisabeth-Gymnasium in Eisenach zog ich für mein Studium der Staatswissenschaften an der Universität Erfurt in unsere schöne Landeshauptstadt. Durch die Gründung meiner kleinen Familie verschlug es mich in die ländlichere Gegend, wo ich nun von Arnstadt aus in ganz Thüringen unterwegs bin.
Schon früh begann mein Interesse an politischem Engagement: Schulsprecherin, Vorstand der Thüringer Landesschülervertretung, Sprecherin der Landesstudierendenvertretung. Auf regionalen und bundesweiten Ebenen erlangte ich zahlreiche Erfahrungen in der Bildungs- und Hochschulpolitik und nutze diese nun auch auf kommunaler Ebene in städtischen Beiräten. Die Notwendigkeit von umweltbewusstem Handeln war dabei für mich immer essentiell, denn für eine lebenswerte Zukunft benötigen wir nachhaltige Bildung und das funktioniert nur mit einem gestärkten Thüringen als grünes Herz Deutschlands.
Ich stehe für neue Ideen und frischen Wind in der Politik mit Verstand statt Hetze und Lösungen statt leeren Versprechungen. Ein offener Austausch und Mitmenschlichkeit stehen für mich an vorderster Stelle. Ehrliche Politik mit den Bürgerinnen und Bürgern, so lautet meine Devise!
Verteidigen wir die Demokratie. Verändern wir die Zukunft. Gemeinsam für Thüringen!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordnete Thüringen 2019 - 2024
Mitglied des Parlaments 2021 - heute

Fraktion: DIE LINKE
Nachgerückt
Mandat gewonnen über
Nachgerückt
Wahlkreis
Ilm-Kreis II
Wahlkreisergebnis
22,70 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
29

Kandidatin Thüringen Wahl 2019

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Ilm-Kreis II
Wahlkreis
Ilm-Kreis II
Wahlkreisergebnis
22,70 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
29

Politische Ziele

Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Unser Thüringen muss in Zukunft im Land bürgernah vertreten sein – mit konkreten Umsetzungen und keinen leeren Worthülsen!

Für mich gibt es kein Aber. Mit mir wird es kein Atommüllendlager im Ilmkreis geben und ich kämpfe für Ihre Sorgen und Probleme im ländlichen Raum. Deshalb setze ich mich ein für: kostenfreie Kita, mehr sozialer Wohnungsbau und bezahlbare Mieten, ticketfreier öffentlicher Personennahverkehr, Busverkehr auf dem Land und den Ausbau des Radwegenetzes.

Für eine lebenswerte Zukunft benötigen wir nachhaltige Bildung und das funktioniert nur mit einem gestärkten Thüringen als grünes Herz Deutschlands. Wir haben die Verantwortung für die nachfolgenden Generationen und ich hoffe mit Ihnen zusammen diese Chance einer gerechten und ökologischen Zukunft ergreifen zu dürfen.

Die Landtagswahl am 27. Oktober steht vor der Tür und Sie haben es in der Hand, wer die nächsten 5 Jahre unser Thüringen weiter gestalten und voranbringen darf.

Packen wir es gemeinsam an!