Frage an
Dietmar Woidke
SPD

(...) Die Inklusion wird immer wieder diskutiert. Allerdings herrscht meines Erachtens selbst in Pilotschulen oft Unsicherheit. Zu viele Meinungen, Standpunkte und Ansichten beherrschen die Diskussionen, neben der der reguläre Schulbetrieb stattfinden muss. (...)

31. August 2014

(...) Das alles wird nicht am grünen Tisch geschehen, sondern wir werden neben den Schulen auch die Kommunen, Lehrer, Bildungsforscher und andere Experten in den Prozess einbeziehen. So steht uns beispielsweise auch der wissenschaftliche Beirat Inklusion zur Seite, der aus zehn bundesweit anerkannten Inklusions-Experten besteht und in Vorbereitung der vor uns liegenden Aufgabe bereits Vorschläge zu weiteren Umsetzungsschritten vorgelegt hat. (...)

Frage an
Dietmar Woidke
SPD

Wann Herr Ministerpräsident Woidke werden Sie sich für die Öffnung des "Beschluss Registers" der ehemaligen HEIMKINDER für die wissenschaftliche Auswertung stark machen? ( Dr. C. Sachse/ Prof. Laudien kath. Hochschule Berlin).

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
06. August 2014

(...) Für ehemalige Heimkinder besteht die Möglichkeit einer Rehabilitierung nach dem Strafrechtlichen Rehabilitierungsgesetz (StrRehaG). (...) Diese Regelung entspricht zwar der bisherigen Praxis im Umgang mit der DDR-Unrechtsbereinigung führt aber dazu, dass vielen Betroffenen die Rehabilitierung versperrt bleibt. (...)

Frage an
Dietmar Woidke
SPD

warum werden ältere menschen die geld über das jobcenter beziehen,mit 63 jahren und 9% abzug in zwangsrente geschickt? so entsteht doch erst recht altersarmut (...)

Soziales
07. August 2014

(...) Ich kann Ihrer E-Mail einen großen Unmut entnehmen und das ist auch verständlich. Doch der Einfluss des Landes auf die Bundesgesetzgebung ist begrenzt. Sie können sich aber sicher sein, dass wir die uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten von Landespolitik nutzen, um Verbesserungen herbeizuführen. (...)