Frage an Damian Boeselager von Yrba Fpubbe bezüglich Demokratie und Bürgerrechte

25. Juni 2019 - 20:53

Sehr geehrter Herr Boeselager,

ich würde Sie gerne Fragen, wie Sie zum Thema Wahlrechtsreform in der Europäischen Union stehen, damit meine ich , dass man ja zurzeit das proportionale Wahlrecht hat, also das nicht alle Stimmen gleichviel zählen, aber wie ich finde, um das Parlament wirklich demokratisch zu legitimieren, würde es doch helfen , wenn jede Stimme gleichviel wert wäre, um das vielbeschworene Demokratiedefizit in der EU wenigstens ein wenig zu lindern.
Vielen Dank für die Antwort schonmal im Voraus.

Mit Freundlichen Grüßen
Yrba Fpubbe

Frage von Yrba Fpubbe
Antwort von Damian Boeselager
27. Juni 2019 - 10:58
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 14 Stunden

Sehr geehrter Herr Fpubbe,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich gebe Ihnen Recht, eine Reform des Wahlsystems ist ein wichtiger Schritt hin zur Demokratisierung der EU. In unserem Grundsatzprogramm (S.6) schlagen wir deswegen ein Wahlsystem vor, das die direkte Wahl von lokalen Vertreter*innen mit einer Verhältniswahl der politischen Parteien im Parlament vereint. In diesem System wären die Mitgliedstaaten in ungefähr gleich große Wahlkreise unterteilt. Die Bürger*innen hätten zwei Stimmen: eine für ihre*n lokale*n Vertreter*in und eine weitere für die Liste der europäischen politischen Parteien.

Bei Nachfragen dazu melden Sie sich gerne!

Mit freundlichen Grüßen
Damian Boeselager