Portrait von Brigitte Zypries
Brigitte Zypries
SPD

Frage an Brigitte Zypries von Jreare Jnpuare bezüglich Arbeit und Beschäftigung

14. August 2005 - 16:53

"Wenn es realistische Vorschläge gibt, will ich die Debatte gerne führen- ich habe nur noch keinen Vorschlag gehört, der erklärt, wie mit weniger Arbeit gleichviel oder sogar mehr verteilt werden kann"
Können Sie sich an die Diskussion erinnern welche Ihre Partei auch geführt hat? Schlagwort: Maschinensteuer.
Ist es wirklich die Frage wieviel Arbeit(bezahlte/unbezahlte) es gibt oder haben Sie es nicht auch verstanden das es vielmehr um den Output pro Arbeitsstunde als Stellgröße geht?
Wenn wir in einer zunehmend technisierten Arbeitswelt leben/arbeiten in der der Produktivitätzuwachs über dem des Wirtschaftwachstums liegt so ist die Anpassung der Arbeitszeit bis alle Arbeit haben ein Instrument über das es sich lohnt zu handeln,oder?

Frage von Jreare Jnpuare
Antwort von Brigitte Zypries
16. September 2005 - 12:47
Zeit bis zur Antwort: 1 Monat

Sehr geehrter Herr Wachner,
Wettbewerbsfähigkeit kann langfristig nur gesichert werden, wenn wir den Beschäftigten eine Balance zwischen Erwerbstätigkeit, Familie und Weiterbildung sowie den Unternehmen die notwendige Flexibilisierung ermöglichen. Die Rahmenbedingungen zum Schutz der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer muss die Politik schaffen. Alles weitere ist bei den Tarifvertragsparteien in guten Händen.

Mit freundlichen Grüßen
Brigitte Zypries