Birgit Seibel - Volt - WK Böblingen
Birgit Seibel
Volt

Frage an Birgit Seibel von Envare Jnrqg bezüglich Regionales

05. März 2021 - 18:48

Hallo Frau Seibel,
danke für ihre Antwort.

Ich finde man kann sehr viel global erreichen desto mehr man regional handelt, Bürger und Gesellschaft, sowie auch die Unternehmen.
Das handeln der Unternehmen ist kontraproduktiv was die Themen angehen die ich angesprochenen.
Die Wirtschaft/Industrie Schaft für regionale Fach.- und Führungskräfte keine reize für Klimaschutz, Bildung und Integration obwohl (Fachkräftemangel herrscht, regional gibt es Fachkräfte, die sind aber nicht gern gesehen von den regionalen Unternehmen)
Was möchten Volt dagegen unternehmen?

Frage von Envare Jnrqg
Antwort von Birgit Seibel
08. März 2021 - 20:11
Zeit bis zur Antwort: 3 Tage 1 Stunde

Sehr geehrter Herr Wädt,

vielen Dank für Ihre Nachfrage zu Anreizen für die Wirtschaft in Sachen Klimaschutz, Integration und Bildung. .

Was möchte Volt an Anreizen für Klimaschutz für die Wirtschaft und Industrie in Baden-Württemberg schaffen? Volt möchte unsere Art zu wirtschaften überdenken. Volt möchte eine starke, innovative und nachhaltige Wirtschaft schaffen, die unsere ambitionierten Klima- und Umweltschutzziele stützt sowie die Lebensqualität der Bevölkerung stetig verbessert. Wir möchten in Sachen Klimaschutz Anreize für die Wirtschaft und Industrie setzen, indem eine Kreislaufwirtschaft gefördert wird, welche die weltweiten Ressourcen schont (und Arbeitsplätze schafft). Dazu fordern wir folgende Punkte:
- Förderung eines Innovativen, nachhaltigen Produktdesigns
- Einführung eines Marktplatz für Produkte aus Recyclingprozessen und zu deren Wertermittlung Einführung eines Ressourcenpasses
- Testen des Amsterdam Doughnut als nachhaltiges Stadtmodell in 2 Städten in Baden-Württemberg
- Harmonisierung des Kreislaufwirtschaftsgesetz mit dem EU-Aktionsplan für Kreislaufwirtschaft

Zudem möchten wir ein Baden-Württemberg gestalten, das nicht nur für Deutsche zur Heimat werden kann. Daher lieg Volt eine Reformierung des Asylsystems sowie bessere Integrationsmöglichkeiten sehr am Herzen. Neben der Intensivierung europäischer Zusammenarbeit möchte Volt die gesellschaftliche Teilhabe für MigrantInnen verbessern. In diesem Bereich fordert Volt
- eine dezentrale Unterbringung von Geflüchteten.um Integration zu fördern
- Förderung von Sprachprogrammen und ein landesweites, staatliches Programm für Traumatherapien
- ein EU-weites gerechtes und effizientes Asylsystem.

In Sachen Bildung für die Wirtschaft tritt Volt dafür ein, das Recht auf Weiterbildung zu stärken. So fordert Volt u.a.
- Ausweitung der Fortbildungspflicht auf alle Berufsgruppen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit.
- Kleine und mittelständische Unternehmen werden bei Investitionen in die Weiterbildung finanziell gefördert

Ich hoffe, die Antworten haben Ihnen einen Überblick darüber gegeben, was Volt für die von Ihnen angesprochenen Punkte Anreize für die Wirtschaft in Sachen Klimaschutz, Integration und Bildung tun möchte.

Mit freundlichen Grüßen,

Birgit Seibel